Jump to content
SaschaVolk

Windows Server 2019 Landschaft

Recommended Posts

Hallo

 

Ich stelle gerade eine Angebot für ein Update von Server 2012 R2  auf Sevrer 2019 zusammen. Mit den neuen Lizenzmodellen habe ich noch so meine Probleme.

 

Wir haben drei Server

 

Server 1 - Dell T420 2 CPU je 6 Kerne

Server 2 - Dell T630 2 CPU je 8 Kerne

Server 3 - Dell T640 2 CPU mit je 12 oder 16 Kerne (Neuer Server noch nicht gekauft)

 

 

Die Grundinstallation werden Server 2019 Standard. Die laufen als HyperV Server.

 

Darauf laufen dann

 

1x Win 2019 - Exchange 2019

1x Win 2019 - DC1 (File und Druckserver)

1x Win 2019 - DC2 - WSUS Server

1x Win 2019 - Terminal Server (Warenwirtschaft)

1x Win 2019 - Datenbankserver

1x Win10 - Management PC und Veeam

1x Win 10 Pro - Reporting Tool für Warenwirtschaft

1x Win2008 (Alte Warenwirtschaft. Wird hin und wieder gebraucht - ist meistens aus)

 

 

Es gibt ca 30 Clients

20 von den Clients arbeiten auf dem Terminal Server. Dabei sind auch 4x MDM Geräte

 

Lizenzen

 

2x Win 2019 StandardOEM 16 Core

1x Win 2019 StandardOEM 24 Core (+ 2x4 Core wenn 2x16  Kerne CPUs)

25x oder 15x  Windows Cal (Ich nehme mal an das bei den Server 5 Cals dabei sind. Darf ich dann 15 Cals von den Servern benutzen ??)

20 x Terminal Server Cal

30x Exchange Client Cal (oder hat der Server welche dabei )

30x Microsoft Office 2019 Professional Plus (soll auf Terminalserver installiert werden)

 

Jetzt kommt noch das Thema Replikation

 

die Virtuellen Maschinen von Server 1 und Server 2 werden auf Server 3 repliziert - das im Notfall diese Maschinen auf Server3 hochgefahren werden können falls Server 1 oder Server 2 ausfällt. Deshalb soll der auch mehr Kerne haben.

 

Wie sieht es da mit der Lizenzierung aus. Brauche ich da extra Lizenzen wegen der Replizierung ??

 

Gruß

 

Sascha

 

 

 

Edited by SaschaVolk

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb SaschaVolk:

Ich nehme mal an das bei den Server 5 Cals dabei sind.

Wie kommst du darauf? Ich kenne keine Serverlizenzen mit inkludierten CALs (jedenfalls nicht mehr seit 2003).

 

vor 4 Minuten schrieb SaschaVolk:

oder hat der Server welche dabei

Nein. Wieso eigentlich 26? Bei allen CALs immer auch die Frage nach Benutzer- oder Geräte-CAL (erstere wäre wahrscheinlich sinnvoller).

Wie lizenzierst du die virtuellen Windows Pro?

 

BEim Thema Replikat überlasse ich anderen die Antworten.

Edited by NorbertFe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Irgendwie kommen mir diese ungeraden Zahlen der verschiedenen Lizenzen merkwürdig vor. Das bezieht sich auf Office, Windows CALs und Exchange CALs. Es kann alles seine Richtigkeit haben, aber so für sich sieht es merkwürdig aus. Du greifst von einem Mobile Device auf den TS zu. Also benötigt afair das Mobile Device auch eine Office Lizenz (da nach Geräten lizenziert wird).

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, SaschaVolk said:

Server 1 - Dell T420 2 CPU je 6 Kerne

Server 2 - Dell T630 2 CPU je 8 Kerne

Server 3 - Dell T640 2 CPU mit je 12 oder 16 Kerne (Neuer Server noch nicht gekauft)

 

1x Win 2019 - Exchange 2019

1x Win 2019 - DC1 (File und Druckserver)

1x Win 2019 - DC2 - WSUS Server

1x Win 2019 - Terminal Server (Warenwirtschaft)

1x Win 2019 - Datenbankserver

 

2x Win 2019 StandardOEM 16 Core

1x Win 2019 StandardOEM 24 Core (+ 2x4 Core wenn 2x16  Kerne CPUs) 

Du willst die 2x 16 Core Lizenzen den 6 bzw. 8 Kerne CPUs zuweisen und die 1x 24Cores dem starken Server?

Können die VMs zwischen den Hosts verschoben werden? Sprich ist das ein Cluster?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 45 Minuten schrieb Dukel:

Können die VMs zwischen den Hosts verschoben werden? Sprich ist das ein Cluster? 

VMs können auch zwischen standalone Hosts live verschoben werden. (Zumindest seit Windows Server 2012)

 

Edited by falkebo

Share this post


Link to post
Share on other sites
3 hours ago, SaschaVolk said:

Ja die kleinen Server bekommen die 16er Lizenz und der große die 24er

nein das wird kein Cluster. Ich will nur eine Replikation einrichten. 

Wird keine Verfügbarkeit der Umgebung  / VMs gewünscht?

Replikation ist für bestimmte Applikationen wir Exchange nicht supportet und für andere nicht sinnvoll.

 

https://www.faq-o-matic.net/2014/05/12/hyper-v-replica-wie-lizenziert-man-das/

Hier brauchst du dann vermutlich mehr Server Lizenzen oder SA.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...