Jump to content
RobDust

Exchange 2010 auf SBS selbe Domain Mails nach extern senden

Recommended Posts

Hallo ich hab noch einen Fall wo ein Exchange 2010 auf SBS 2011 läuft. Da Umgebung sehr klein ist, reicht auch die Kommunikation via imap völlig aus.
Und auf diese Kommunikation wollen wir nun wechseln. 
Nun haben wir in einem Outlook bei einem User testweise schon mal die Kommunikation vom Email Anbieter via imap hergestellt.

Soweit so gut, sendet aber nun jemand vom Exchange an diesen "externen" User, dann kommt diese niemals an... 
Ich schätze weil die Email versucht wird intern zu verteilen. Wie kann ich dieses Verhalten abstellen?

 

Aktuell ist ein Sendeconnector mit externen smarthost angebunden im exchange (send@unsereDomain.de) 

Edited by RobDust

Share this post


Link to post
Share on other sites

Okay, kann es sein, dass ich unter Organisationskonfiguration\Hub-Transport die akzeptierte Domain auf Interne Relaydomain stellen muss?

Habe das so in ner Konfiguration auf einem anderen System. Hier wäre nur das Problem, dass das Postfach im Exchange noch existiert.
Dann müsste ich es wahrscheinlich auch aus der Empfängerkonfiguration\Postfach löschen?

Oder gibts einen einfacheren Weg? So das die Mails immer erst raus zum Anbieter Postfach gehen (damit ich diese via imap abgreifen kann), und nicht intern verteilt werden?

 

Übrigens holt der Exchange die anderen noch via pop connector ab.

 

Edited by RobDust

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb RobDust:

Da Umgebung sehr klein ist, reicht auch die Kommunikation via imap völlig aus.

Und ich als einzelner Nutzer hab noch viel kleinere Umgebung. Trotzdem will ich kein imap. Was ist das denn für eine Begründung?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Begründung ist, dass nicht mehre hunder euro oder mehr für nen Exchange ausgegeben werden solle. Mail hin und her kann super mit imap erreicht werden. Weitere Anforderungen gibts nicht.

vor 9 Minuten schrieb NorbertFe:

Und ich als einzelner Nutzer hab noch viel kleinere Umgebung. Trotzdem will ich kein imap. Was ist das denn für eine Begründung?

Was nimmst du stattdessen?

vor 19 Minuten schrieb Dukel:

Ich würde das nicht machen und der Mitarbeiter soll sich per Imap auf den Exchange verbinden.

Geht nicht, Exchange kommt weg, da der alte Server SBS 2011 ausrangiert wird.... für 3 User stellen wir kein neuen Exchange hin.

Brauche aber jetzt für temporär, für obige Anforderung eine Lösung.

Edited by RobDust

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso temporär? Migriere den Exchange einfach in die neue Lösung (imap beim Provider).

Mit dem Pop Connector ist das doch richtig einfach. Diesen einfach deaktivieren und alle Clients umstellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau so machjen wir das auch ;-) Wieso temporär, weil ich erst mal mit einem User Testweise starten wollte. 
Der Chef hat eine Millionen Ordner, die will er erst mal aufräumen usw, bevor das über imap läuft.

Okay hab nun auf Interne Relaydomain gestellt und dem User die Mail intern abgeändert im Exchange und ihn aus dem Pop connector genommen.
So läuft er autark über imap und trozzdem kann er von noch von nicht "migrierten" Usern jetzt schon, noch ausm Exchange abgeschriebenen werden...

Edited by RobDust

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...