Jump to content
Cle_084

Definierten Adressbereich aus IP-Range per GPO bestimmten Computern zuordnen

Recommended Posts

Dein Chef ist einfach ein D*pp. Einfach mal aufstehen und "sc*** Idee!" rufen.

 

Userclasses gehen, ansonsten halt DHCP Reservierungen. DHCP ordnet nun mal IP-Adressen anhand von Mac-Adressen zu, und das AD arbeitet mit Computernahmen und hat von Mac-Adressen keinen blassen schimmer.

 

Theoretisch wäre es möglich, dass dir zwei freie Attribute im Computer-Object suchst. Eines füllst du mit der Mac-Adresse, dass andere mit der Gruppe (oder du fragst die Gruppe anders ab). Dann baust du dir ein PoSh Script welches regelmäßig ausgeführt wird und Mac-Adresse und Gruppe aus dem Object zieht, und dann im entsprechenden Scope eine Reservierung baut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gruppenrichtlineien werden auf L3 "übertragen". Ein Client kann erst ein  GPO "ziehen", wenn das Client-OS bereits eine IP und eine Verbindung auf L3 hat..

 

Das DHCProtokoll ist ein Mittel zum Geringerhalten des administrativen Aufwandes, wirkt auf L2.

 

.

Edited by lefg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles richtig! :-)

Aber die DHCP UserClass hat es tatsächlich gebracht. Da die Rechner sowieso mehrfach rebooten bevor unser WSUS die mit allen Patches versorgt hat wird nach einer Weile eine Lease aus dem angestrebten IP-Teilbereich geholt. Funzt :thumb1:.

LG

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Rückmeldung. Dann markiere doch bitte den ersten Beitrag als gelöst und markiere die richtige Antwort als Lösung.

So finden andere schneller die Lösung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Werbepartner:



×
×
  • Create New...