Jump to content
Cheeseman

copy, oder robocopy befehlt wie Aufgabenplanung

Empfohlene Beiträge

Hallo. Ich möchte gerne, dass sich Dateien von 2 lokalen Ordnern alle x Minuten auf ein UNC Pfad mit speziellen Anmeldedaten auf einen anderen Server kopiert werden. 

Wenn ich jetzt habe xcopy  c:\*.*  \\Server1\Ordner\*.*  kopiere ich ja nur. Wie kann ich denn verschieben und am Ziel Anmeldedaten angeben? 11100x Danke

bearbeitet von Cheeseman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

die Anmeldedaten solltest du gar nicht mitgeben. Besser ist es, wenn du einmal ein Laufwerk mappst (und dabei einmalig die Anmeldung angibst) und dann in deinem Skript auf den Laufwerksbuchstaben verweist.

 

Was robocopy angeht, solltest du dir mit robocopy /? dessen Hilfe ansehen. Die Schalter, die du suchst, sind MOV oder MOVE.

 

Gruß, Nils

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

das hängt davon ab, mit welchem User der Task ausgeführt wird. Ist es ein separater User, der nicht angemeldet ist, dann wäre das mit dem Mapping in der Tat schwierig. Anmeldedaten haben aber in einem Skript nichts zu suchen. Ich nehme mal an, dass sich Quell- und Zielrechner nicht im selben AD befinden? Sonst wäre evtl. ein Ausweg, auf Quell- und Zielrechner einen User mit demselben Namen und Kennwort anzulegen, dann klappt die Anmeldung auch so. Ist sicherheitstechnisch nicht schön, aber besser als ein Kennwort im Skript.

 

Gruß, Nils

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja sehr gerne. Ich habe Gerät, welches gescannte Dokumente in ein Share einer anderen Domäne ablegt. Das funktioniert nicht so gut, weil es ab ca. 8 Blätter fast immer einen Abbruch gibt.

Da auch durchaus große Dokument gescannt werden sollen, war die Idee erstmal lokal zu scannen, was auch gut funktioniert. Vom Lokalen Fileserver sollten dann die Dateien, alle X Minuten, in das Share der anderen Domäne verschoben werden. Es handelt sich um PDFs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und die exakte Bezeichnung des Gerätes und der Hersteller sind geheim? Falls nicht, dann schreib das doch auch hier rein. Zusätzlich kannst und sollst Du die Firmware des uns unbekannten Gerätes prüfen und notfalls gleich aktualisieren. Da kann dir der Hersteller sicher weiter helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nee, ist nicht geheim. Ist aber schon mehrmals durchkaut worden. Hersteller und Distri waren da auch schon dran. Es funktioniert im LAN ohne Probleme. Das Problem wird die, wenn auch nur kurze, WAN Strecke sein, der Tunnel, zum Share der anderen Domäne. Wenn das mit dem Copy Job gehen würde, wäre alles super :-) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

wenn ohnehin domänenübergreifend gearbeitet wird, wäre ein Trust vielleicht eine gute Idee. Alles andere läuft immer auf Gebastel hinaus mit verschiedenen Graden von Sicheheitsproblemen.

 

Gruß, Nils

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

das kann ich nicht beurteilen. Nur so viel: Meist verbirgt sich hinter "diesem einen Job" deutlich mehr.

 

Und wenn es eben nicht sein soll, versuch das mit dem identischen Account auf dem anderen Rechner.

 

Gruß, Nils

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×