Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hi,

 

ein Benutzer beschwert sich über willkürliche Adressvorschläge im Outlook 2013 (OS: Win10, Server Exchange 2013).

Zum Beispiel schreibt er 99 Emails an Max. 99 mal wählt Outlook den richtigen Empfänger bei Eingabe der ersten beiden Buchstaben. Er schreibt also "ma" und tabt dann weiter. Beim 100sten mal schreibt er ebenfalls "ma", aber ein anderer Kontakt steht im Auto Vorschlag. Aus Gewohnheit tabt der Benutzer durch und schickt die Email an den falschen Adressaten. 

 

Gibt es dazu Mittel und Wege das ganze nachzuvollziehen? Ich konnte es bei mir nicht reproduzieren.

 

Danke und Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Nobby,

 

kannst du mir dazu eine Quelle geben. Der "Benutzer" kommt mal wieder aus der GF und solche Aussagen werden mit "das ging früher immer schon so" totgeschlagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kannst du mir dazu eine Quelle geben. Der "Benutzer" kommt mal wieder aus der GF und solche Aussagen werden mit "das ging früher immer schon so" totgeschlagen.

Früher hat der Mensch auch noch in Höhlen gelebt. Sowas gebe ich gerne dann zurück. :)

 

Dinge ändern sich nunmal, dazu kann so etwas auch zählen. Was früher ging muss heute nicht mal mehr existieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×