Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
Sarah1987

SMTP IP Adressen der Server verfolgbar?

Empfohlene Beiträge

na gut. 30hops ist aber auch echt heftig. mailserverAbsender-MX-spamfilter-mailserverEmpfänger-mailserverAbteilung. Um auf 30zu kommen musa ich echt nachdenken wie ich da noch was reinbauen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nunja. Die eigenen rausfiltern geht natürlich.

Für den Empfänger sieht es dann halt so aus als ob ein Server extrem lange gebraucht hat die Mail weiter zuleiten.

Das Debugging wird aber etwas aufwändiger.

 

kann man machen, muss man nicht, schadet aber auch niemand anderem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo. Wenn jemand danach filtert dann ist er aber selber Schuld wenn er die E-Mail nicht empfängt.

Es gibt ja nur zwei Möglichkeiten: Er macht das während dem SMTP-Dialog direkt auf dem MX, dann bekommt der Absender eine entsprechende Fehlermeldung, oder er macht das hinterher, dann ist es im Verantwortungsbereich des Empfängers.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist falsch, denn diese Funktion ist in jedem exchange drin und dient einer Erkennung von Loops. Das ist also kein Filter. Und ich bezweifle, dass viele von dieser Funktion wissen, wenn sie nicht selbst davon betroffen sind. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch postfix hat das drin. Standard sind hier 50 hops. Allerdings werden noch ein paar andere Indizien genutzt um einen loop zu erkennen.

 

Das Ergebnis ist aber das selbe:

Liefere ich eine E-Mail bei deinem MX ein und bekomme den Status 200 zurück, dann ist die Mail in deinem Verantwortungsbereich. Schmeisst jetzt dein Exchange einen Fehler(Angenommen der MX ist ein anderer server), dann ist das nicht mein Problem. Das ist wie bei einem Einwurfeinschreiben. Wenn's im Briefkasten ist, dann ist es angekommen. Ob das die Hauspost dann versemmelt ist mir egal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

30 habe ich nicht nicht erlebt, aber 20 Hops innerhalb einer Organisation (Es war der Mailversender)habe ich schon mal erlebt. Es wurde dann sehr eng mit der 30 Hop Begrenzung wenn beim Kunden selbst noch mal 6 Hops dazukammen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×