Jump to content
Vinc211

Ordnerumleitung - Ordner sichern

Empfohlene Beiträge

Guten Tag,

 

ich habe die Ordnerumleitung für den Dokumente Ordner aktiviert und die Berechtigung "Dem Benutzer exklusive Zugriffsrechte erteilen für Dokumente - Aktiviert" gesetzt. Dadurch hat ja nichtmal der Domänenadmin so richtig Zugriff auf den Ordner und da ist auch schon das Problem.

Wenn ich diesen Punkt nicht setze haben zu viele Personen Zugriff auf den Ordner, wenn ich es setze kann der Domänenadmin die Datein fürs Backup nicht kopieren.

 

Ich bin ja wahrscheinlich nicht der einzige der auf dieses Problem gestoßen ist und würde gern wissen wie andere dies gelöst haben...

VM Backup?

Berechtigung irgendwie anders setzen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jede vernünftige Backupsoftware kommt damit klar, dass sie die Daten nicht lesen können muß, damit sie gesichert werden können. Dazu gibt's u.a. die Gruppe der Backup-Operatoren. Ein Kopieren ist auch keine Datensicherung. ;)

Ansonsten kann ich Jan nur zustimmen. Entweder korrekte Rechte (das klingt nämlich sehr schräg da oben), oder eben eine Backupsoftware statt robocopy. ;)

 

Bye

Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grade robocopy kann doch /B bzw. /ZB ;)

 

robocopy funktioniert da nicht. /MIR oder /Copyall oder /ZB kopieren die Daten nicht.

 

 

Hi,

 

dann nutze einen User der Backup Operator ist für die Sicherung. Ansonsten musst du eben korrekte Berechtigungen auf dem Übergeordneten Ordner setzen.

 

Gruß

Jan

 

Der User ist Backup Operator.

 

Auf die Ordner haben nur SYSTEM und der jeweilige User Vollzugriff. Ich kann die Berechtigung nicht verändern, die wird über die GPO Ordnerumleitung so gesetzt. Das klingt nicht schräg, das ist einfach so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Ordnerumleitung das so setzt, dann ists eben schräg konfiguriert. Bei mir und vielen meiner Kunden geht das problemlos. Also liegts eher nicht an der Ordnerumleitung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der User ist Backup Operator.

 

Auf welchem Server liegt denn die Freigabe und auf welchem Server ist der ausführende User in den Backup Operators?

 

Ich kann es aber auch grade nicht prüfen, da ich bzw. auch Kunden nirgendwo "Dem Benutzer exklusive Zugriffsrechte erteilen für Dokumente - Aktiviert" aktiv habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann es aber auch grade nicht prüfen, da ich bzw. auch Kunden nirgendwo "Dem Benutzer exklusive Zugriffsrechte erteilen für Dokumente - Aktiviert" aktiv habe.

Weil ich das normalerweise auch nicht benötige. Wäre ja die Frage, warum der TO das unbedingt so konfiguriert haben wollte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau es ist default und ich hab nochmal geguckt. Meine Aussage ist soweit richtig, das wenn man die Freigabe "normal" (Über Rechtsklick und ohne großen schnick schnack) erstellt dieses verhalten genau so ist wie ich es beschrieben habe.

Macht man das ganze nach dieser Anleitung scheint das "Problem" bzw. die Einstellungen anders zu sein, da man die Freigabe anders erstellt. Ich glaube so müsste ich mein Problem mit den Backups lösen können.

https://msdn.microsoft.com/de-de/library/jj649078(v=ws.11).aspx (Man beachte Punkt 2). Dadurch das man die Brrechtigungen nicht erben lässt etc. ergibt sich ein anderes Bild und die User haben nur Rechte auf ihren Ordner und nicht auf alle, da die Gruppe nicht mit vererbt wird. Ich hoffe mir konnte jemand folgen XD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×