Jump to content

MDT: "invalid credentials"


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe auf einem Server 2012 R2 das Microsoft Deployment Toolkit 2013 Update 2 (Version: 6.3.8330.1000) installiert. Wenn ich nun hiermit versuche, eine neue Win10 Referenzmaschine aufzusetzen erhalte ich folgende Fehlermeldung:

 

A connection to the Deployment Share (pfad_zum_share$) could not be made. Connection ok. Possible cause: invalid credentials).

 

Wenn ich an dieser Stelle f8 drücke kann ich ohne die credentials erneut einzugeben ein net use auf obigen pfad_zum_share machen, Pfad und Credentials dürften also stimmen.

 

Im Netz sind haufenweise Hinweise auf Lösungen zu finden, alleine nix davon hilft. Das Problem quält mich nun seit einer guten Woche.

 

Irgendwer eine Idee wo ich ansetzen könnte?

 

Danke, Gruß,

D.

 

 

 

 

Link to comment

Hallo,

 

Ist es nicht so, das ein Dienst auf das share zugreift?

 

Meist ist das ein lokale Konto, also muss der Rechner auf das share zugreifen dürfen, der User ist egal.

 

Ist ein Fehler, in den regelmäßig die Leute mit ihrer Hype-V Umgebung laufen.

 

Dazu den Scope ändern.

 

;)

 

in den beiden .ini werden die Credentials eines User eingetragen:

[Settings]
Priority=Default

[Default]
DeployRoot=\\meinserver\MDTBuildLab$
UserDomain=meinedomain
UserID=
UserPassword=
SkipBDDWelcome=NO

bleiben diese leer werden sie am Anfang des Vorgangs von MDT abgefragt. Das klappt ja offensichtlich auch, siehe net use.

 

Wie ich den Rechner in den Share eintragen sollte ist mir unklar, an diesem Punkt hat er ja gerade mal PE gebootet

 

Gruß,

D.

Link to comment

Die Fehlermeldung taucht häufiger auf und selten sind es "invalid credentials".

  • ist das Benutzerkonto gesperrt oder abgelaufen?
  • falls Du das Passwort eingibst, um Dich auf den Deployment Share zu verbinden; prüfe das Tastatur-Layout.
  • sicher erstellst Du das Referenz Image in einer VM? hast Du eine "Ältere Netzwerkkarte" hinzugefügt? Unter VMware ist das eine E1000. Ist die Karte auf dem virtuellen Switch auf "Extern" gestellt.
  • welche IP-Adresse hast Du bekommen? ich hatte schon mal einen vollen DHCP-Server.
  • Trage in Deine bootstrap.ini noch den Eintrag „KeyboardLocalePE=0407:00000407" ein. Damit erhältst Du von Beginn an eine deutsches Tastatur-Layout.
Edited by 4077
Link to comment

Hallo,

 

 

Die Fehlermeldung taucht häufiger auf und selten sind es "invalid credentials".

  • ist das Benutzerkonto gesperrt oder abgelaufen?
  • falls Du das Passwort eingibst, um Dich auf den Deployment Share zu verbinden; prüfe das Tastatur-Layout.
  • sicher erstellst Du das Referenz Image in einer VM? hast Du eine "Ältere Netzwerkkarte" hinzugefügt? Unter VMware ist das eine E1000. Ist die Karte auf dem virtuellen Switch auf "Extern" gestellt.
  • welche IP-Adresse hast Du bekommen? ich hatte schon mal einen vollen DHCP-Server.
  • Trage in Deine bootstrap.ini noch den Eintrag „KeyboardLocalePE=0407:00000407" ein. Damit erhältst Du von Beginn an eine deutsches Tastatur-Layout.

 

  • das Benutzerkonto ist aktiv, das ist mein daily-adminkonto. Dass es funktioniert zeigt imo der funktionierende net use.
  • Layout passt, ich kann das us-Layout auf dt. Tastaturen "blind" sehen :)
  • ja, vm. Ältere Netzwerkkarte ist hinzugefügt, richtiger Switch ist verbunden. All das muss ja passen sonst würde net use ja zu einem Fehler führen.
  • IP bekommt er fix über die MAC (MAC ist in den erweiterten Einstellungen der ält. Karte zugewiesen). Auch die ist wie erwartet
  • danke für den Tipp mit dem Layout, danach wollte ich noch suchen :)

wie gesagt, nachdem die vm von der ISO bootet werden zuerst die credentials abgefragt. Vertippe ich mich hier bleibt das Fenster stehen, ich muss schon das richtige Passwort angeben damit es überhaupt weitergeht.

 

Kurz danach kommt die Fehlermeldung. Ich kann an dieser Stelle mit f8 einen cmd-prompt öffnen und mit "net use e: \\meinserver\MDTBuildLab" ein LW verbinden. Ohne dass ich erneut die Credentials eingeben müsste. Und ja, nach "dir e:" sehe ich auch das was ich erwarte :) Das sagt mir, dass die Netzfunktionalität gegeben ist und mit den Credentials soweit auch alles passt.

 

Leider bin ich noch so nass wie vorher :(

 

Gruß,

D.

Link to comment
  • 3 weeks later...

Hi,

 

melde mich wie versprochen. Dynamische IP ist hier nicht, das hatte ich ja befürchtet. Ich habe die ganze Geschichte nochmals von vorne aufgesetzt - und jetzt funktioniert es. Und zwar egal, ob ich die ISO als boot-device in eine vm mounte oder daraus einen Stick bastle und echte Hardware boote. Die Verbindung zum MDT klappt, das installieren einer Referenzmaschine hierüber auch. Blöderweise habe ich keine Idee was der Unterschied zwischen erstem und zweitem Anlauf war.....

 

Gruß,

D.

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...