Jump to content

BITS Bandbreite an den Clients prüfen


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

gibt es einen Parameter für das Poweshellmodul des BITS, welcher mir die aktuell genutzte Bandbreite anzeigt?

AFAIR nutzt der BITS 10% der angezeigten Geschwindigkeit der NIC.

 

Ich habe den BITS an Außenstellen wegen des WSUS gedrosselt. Werde das Gefühl aber nicht los, dass es irgendwie nicht greift.

Wie weit bist Du runter? Betrifft es W10 Clients? Hast Du das auf die Computer wirken lassen? In einem neuen GPO die Authentifizierten Benutzer auch über die Delegierung hinzugefügt?

Link to comment

Ich bin auf 80KBit/s runter. 

Standard GPO. Ich habe die GPO nur an den Standorten aufgehangen, an denen wir eine miese Strecke haben (4MBit ADSL). An der Sicherheitsfilterung habe ich keine Änderungen vorgenommen.

 

Es sind fast ausschließlich Windows 10 Clients. Die GPO kommt an und wird auch angewendet lt. GPResult. Die Leitung wird allerdings trotzdem nicht entlastet. Deswegen ist der WSUS aktuell ausgeschaltet.

Edited by ChrisRa
Link to comment

Wenn ja, hast Du die ADM-Templates von 1607 auch verwendet?

 

Die habe ich noch nicht drin. Sind zum Teil schon 1607er, aber die wenigsten. 

 

 

Folgende GPO-Struktur:

post-67503-0-30048500-1479378747_thumb.jpg

 

WSUS Clientkonfiguration:

post-67503-0-08048400-1479378390_thumb.jpg

 

WSUS BITS Limitierung:

post-67503-0-72271300-1479378383_thumb.jpg

 

Die Angabe des WSUS-Servers, der Zertifikate, etc. ist auf oberster Ebene.

Edited by ChrisRa
Link to comment

Einfach so viele Infos wie möglich liefern, sonst arten solche Threads in andauernde Rückfragenpostings aus. ;)

 

Für die 1607er Clients solltest Du natürlich auch passende GPOs bereitstellen. Und MSFT bastelt kräftig an neuen Einstellungen für die neuen Builds. Du kannst ja mit Hilfe von WMI-Filtern die speziellen Einstellungen für 1511/1607 in eigene GPOs packen und filtern lassen, dann bist Du auf der sicheren Seite. Und ja, das könnte daran liegen. Es gibt in 1607 noch weitere neuere Einstellungsmöglichkeiten.

Link to comment

Also wäre die Antwort zur Ursprungsfrage: Nein, gibt es nicht?

Einen Parameter zum checken der benutzten Bandbreite kenne ich nicht, ich kenne nur die Bandbreite, die der BITS out of the Box benutzt, und das hab ich geschrieben.

 

Mein Hinweis auf die richtigen ADM-Templates kommt nicht umsonst, schau sie dir an, Du wirst einiges sehen und sicherlich auch verstehen.

 

 

Ich kann über den WSUS ja checken, ob ein Client aus diesen Subnetz aktuell ein Update zieht. Infolge dessen würde ich dann gerne an diesem Client irgendwie auswerten, mit welcher Bandbreite BITS, Updates vom WSUS lädt. Ist das verständlich?  :D

Mit W10 hat MSFT hier einige Änderungen vorgenommen, es wird überall ein 10GBit Netz erwartet, deshalb zieht der Client auch mit der Geschwindigkeit, die er kriegen kann. ;)

 

Schau dir die ADM-Templates der Build 1607 an auch die möglichen Einstellungen, dann weißt Du mehr, glaubs mir.

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...