Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
marka

XP Pro legal noch erhältlich?

Empfohlene Beiträge

Moin zusammen,

 

habe hier eine ziemlich exotische Anfrage...

 

Ich benötige ein Windows XP Professional. Legal, möglichst günstig.

 

Hintergrund:

 

Wir planen bei unserer Feuerwehr, einen "Einsatzmonitor" mit automatischer SMS-Alarmierung aufzubauen.

Das Programm, dass das Ganze verwaltet, wurde zu Windows 2000 programmiert. Das letzte OS, auf dem es funktioniert, ist XP.

Der Programmierer ist inzwischen verstorben.

 

Da dieses Programm das beste (zudem kostenlos) ist, was hierzu existiert, würden wir es gerne einsetzen.

 

Bitte keine Diskussionen zur Sicherheit. Der Rechner ist und bleibt Offline.

Einzige Kommunikation von außen ist ein angeschlossenes 2-Meter Sprechfunkgerät, welches die digital codierte (POCSAC) Alarmmeldung per Audioleitung an die Soundkarte zur Auswertung gibt.

Zudem ist ein spezielles GSM-Modul angeschlossen, welches die SMS mit der Alarmierung an die einzelnen Einsatzkräfte verschickt. Dieses Modul kann nur SMS verschicken, jedoch keine Internetverbindung aufbauen.

 

Ich soll das umsetzen, habe aber als Bedingung gestellt, dass ausschließlich legale Software eingesetzt wird.

 

Hat hier jemand noch ein XP Pro, das er entbehren und günstig abgeben kann?

 

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt noch Restbestände bei ebay und teilweise Händlern. Microsoft selber verkauft das nicht mehr.

 

Denk dran das du am Rechner die Netzwerkkarte und vorhandene USB Ports/CD-Roms soweit möglich direkt im BIOS deaktivierst. Weil dann ist das Risiko geringer das irgendwer doch mal auf dumme Gedanken kommt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antwort, aber das Thema ist bereits gelöst.

 

Danke auch für den Tipp mit der Absicherung, aber das Thema ist mit eingeplant:

  • Der PC wird in einen belüfteten Schrank eingebaut, der abgeschlossen ist. Nur der Wehrführer selbst, sein Stellvertreter und ich haben den Schlüssel.
  • Nur der Monitor (Touchscreen) ist bedienbar, zwecks Quittierung, Archivierung und ggf. Drucken der Alarmereignisse.
  • Es gibt auch keinen Bedarf, den Rechner zweckzuentfremden, da im Mannschafts- /Schulungsraum alles Nötige vorhanden ist.

Von daher droht keine Gefahr.

 

Um weitere Diskussionen oder Tipps zu vermeiden, schließe ich den Beitragsbaum, da gelöst. Vielen Dank für Euer Verständnis.

 

Viele Grüße

Markus

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×