Jump to content

W7 Deaktivieren von USB-Geräte erlauben


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

 

ich suche hier verkrampft nach einer Lösung, mit welcher der User über ein Script (devcon disable ****) ein USB-Gerät deaktivieren kann. Clients sind W7 Pro. Sind in einer Domäne (2008R2). Gibt es elegantere Lösungen, als die User zu lokalen Admins zu machen?

 

Eventuell noch runas. Aber dann würde auch das Programm, welches über das gleiche Script gestartet wird, als andere User ausgeführt werden.

 

Grüße

Link to comment

Was willst  Du denn genau machen / erreichen ?

 

Wir haben hier zwei Programme des gleichen Herstellers welche mit USB-Dongles geschützt sind. Wenn beide Dongles gesteckt sind kann Programm B nicht starten, da es den falschen Dongle anspricht. Programm A läuft sauber durch. Leider benötigen wir aber beide Programme gleichzeitig. Daher der Gedanke Programm A regulär starten, und Programm B per vorgeschalteten Script starten, welches den Dongle A deaktiviert. Als lokaler Admin läuft das auch sauber. Nur halt als User nicht......

Link to comment

Ja. Programm A besitzt eine rudimentäre Intelligenz. Hersteller wurde bereits kontaktiert. Es wird hier keine Lösung geben. Sie schieben die Schuld auf Aladdin. Beide Programme sind vom gleichen Hersteller!

 

Es muss doch eine Möglichkeit geben Usern das deaktivieren von Geräten zu erlauben?

Edited by svenider
Link to comment

Ja. Aber das ist ja alles unkomfortabel. Sicher geht es den Stick zu entfernen oder einen schaltbaren Hub einzusetzen. Aber ich will es ja Anwendersicher und komfortabel automatisieren. Das mit dem Script ist eine feine Sache. Aber ich will die User halt nicht bei den lokalen Admins sehen. Vielleicht bastele ich mir doch eine RUNAS Lösung. Das ganze kompilier ich dann in eine exe, sodass das PW niemand im Klartext sieht und fertig.....

 

Aber trotzdem kitzelt mich die Lösung mit dem Geräte Manager bzw. mit devcon. Es muss doch irgendwie möglich sein, dass ein User ein Gerät deaktivieren kann?!?

 

Grüße

Link to comment

Geräte verwalten geht halt nur mit Adminrechten und das finde ich wesentlich unkomfortabler als nen faulen Schalter für ein Dongle zu drücken. :D

 

Ich für meinen Teil fände den Aufwand mit EXE kompilieren zu hoch, nur um den oder die User an einen schaltbaren Hub mit gut sichtbaren Aufklebern für Dongle 1 für Programm A und Dongle 2 für Programm B zu gewöhnen, aber das musst Du selbst wissen. ;)

 

Grüsse

 

Gulp

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...