Jump to content

!!! Unfair !!


god
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hi !

 

dazu ne story:

 

2 typen schmeissen die Schule ....wollen im EDV-Bereich Arbeite..... ..weden in einen Berufsorientierungskurs gesteckt (mit dem Ziel eine Lehrstelle zu finden)

 

1 typ findet eine ............somit fürs AMS abgehackt !!

 

 

der 2. tut nix ! wartet wartet ...... das AMS kommt mit immer besseren Angboten.......

 

2. Typ bekommt: System-Technik Kurs, Netzwerkadministratons Kurs, ausbildung zum PC-Techniker .... jetz noch die MSCE prüfung !!! --- NATÜRLICH GRATIS !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

typ 1 findet seine Ausbildung ******** und geht zum AMS .... dort heist es ... "Sie sind nicht schwer vermittelbar! Immerhin haben sie ja eine Lehre absolviert! ......

 

 

MEIN TIPP AN ALLE DIE MAL NEN GUTEN JOB WOLLEN !!!! JA NICHT ARBEITEN ANFANGEN ::::ERS MAL ARBEITSLOS BLEIBEN BIS MAN EINIGE AUSBILDUNGEN HAT ... dann gehts besser !!!

 

MAn bräuchte auch GARNICHT Arbeiten ..... aber das MAX was ein Einzelner Arbeitsloser kriegt sind 1000Euro ... zwar immerhin mehr als eine mit ner LEHRE aber doch nicht ideal !

 

 

**** THE SYSTEM !!!

 

 

gruss

Link to comment

Dem kann ich nicht beipflichten. Es wird immer Leute geben, welche mehr Glück hatten als ich. So ist das Leben. Nur deswegen alles hin zu schmeissen ist der falsche Weg. Es gibt mit Sicherheit auch jede Menge Leute bei denen es nicht so geklappt hat. Die haben nichts gelernt, gewartet bis das Arbeitsamt was ranschafft und warten heute noch.

Link to comment

Hi!

 

Ich muss mich Dr. Melzer anschliessen.

 

Ausserdem:

Der Nix-Arbeiter hat seine "arbeitssuchend"-Zeit auch noch im Lebenslauf stehen hat. Das muss er bei Vorstellungsgesprächen erstmal erklären.

 

Realschule, ein Jahr faulenzen und dann einen MCSE-Kurs machen sieht nicht gut aus, egal ob er dann Klassenbester war.

 

Zu nem Job als SysAdmin gehört auch, dass man vertrauenswürdig ist und Kontinuivität ausstrahlt. Beides hätte Typ 2 nicht.

 

Ausserdem hätte es Typ 2 ziemlich schwer so eine teure Ausbildung bezahlt zu bekommen, er hat ja nie was der AL-Versicherung eingezahlt. Bei uns war noch niemand im Kurs, der es so geschafft hätte.

 

Eine abgeschlossene Berufsausbildung bzw. ausreichend Berufserfahrung ist bei uns zudem zwingende Zugansvoraussetzung. Nur dann haben wir genug Vertrauen in die Teilnehmer, dass sie den Kurs nicht vorzeitig abbrechen.

 

Bei unserem Seminaren erhalten immer alle die gleiche Chance, egal ob sie sie verdient haben oder nicht. Aber letztendlich werden aus 20 Personen 5-7 "richtig" gut, 10-12 werden besser vermittelbar und der Rest geht mit "guten" PC-Kentnissen zurück in den alten Jobbereich.

 

Typ 2 müsste schon eine 180Grad Wendung hinlegen, wenn er vom Faulenzer zum Streber werden will.

 

Ich möchte niemals mehr arbeitslos sein und schon gar nicht aus kalkül. Da wird man binnen Wochen zur Memme...

 

Gruss

 

Nic

Link to comment

ich wollte niemanden anstiften alles Hinzuschmeissen !! Hab da dann wohl etwas übertrieben.......

 

Natürlich gibts auch Glück !!........ Arbeitslos sein is sicher eines der Unfeinsten Dinge die einem passieren aber ich finds auch nicht gut das der HARTE Weg letzten Endes nicht viel besser ist....

 

so long

cu

 

and back to work

Link to comment

god

Ohne entsprechenden Einsatz und kontinuierliche Leistung sind die genannten Ausbildungen nicht zu schaffen. Das Typ 2 nur gewartet hat, bis ihm die Ausbildung bezahlt wurde, ist meiner Meinung nach eine glatte Unterstellung. Ich denke, dem Tüchtigen gehöhrt die Welt und dieser Typ hat seine Chance erfasst und etwas aus der Situation gemacht. Eine leise Missgunst ist zwischen deinen Zeilen zu lesen. Ich gönne diesem Typ aufrichtig seinen Erfolg.

Link to comment

...klar dass die Ausbildung schwierig ist und man die mit nixtun sicher nicht schafft.......aber andere bekommen die Chance dazu garnicht erst.....nur weil sie den "normalen" weg gehn......

 

ich mein ja nur, dass man sich das eben zahlen lassen soll ! bevor irgendwer ne lehre beginnt sollte der sich erkundigen ob man da nicht nen besseren Start ergattern kann

 

so long

cu

Link to comment
  • 2 weeks later...

..Ein MCSE Kurs ist auf gar keinen Fall mit einer "Echten" Ausbildung zu Vergleichen !

 

In einer richtigen Lehrstelle / Berufsschule gibts verschiedene Fächer und verschiedene Lehrer.

 

Ein MCSE Kurs ist zwar schön und gut, aber das ist nicht mehr, als der Test, wie "Gut" jemand durch die Microsoftbrille sieht.

 

Oder gibts beim W 2000 Kurs Wirtschaftlichkleit / Buchhaltung / Politik ?? Das wäre mir neu *lol* !

 

Ein Admin, der "NUR" MCSE´ler ist, hats verdammt schwer, vor allem weil eben fast "jeder" durch das Arbeitsamt einen MCSE Kurs bezahlt kriegt.

 

So long

Link to comment

... der MCSE ist eine zusätzliche Qualifikation und stellte nie den Anspruch, eine alleinige Ausbildung sein zu wollen.

 

Sicher haben es viele AA MCSE'ler schwer, aber es gíbt auch sehr gute Leute. Du kannst heute in der IT BRanche über Nacht arbeitslos werden. Nicht immer wartet der nächste Job ein paar Meter weiter :rolleyes: - da kann man mit dem MCSE Zeit überbrücken und bekommt die Zertifizierung sogar bezahlt.

 

In meinem Kurs waren auch Leute, die dort eigentlich nicht reingehören, aber die Dozenten waren in der Regel sehr gut und hatten Praxis. Da liegt es an jedem selbst, wie er die Sache aufnimmt. Man kann sicher auch viel im Selbststudium machen und die Kurse sollten ja hinsichtlich Hardware so ausgestattet sein, dass man im Netz alles machen kann - was will man mehr? Training und Testen - in einer Schulungsumgebung nimmt's keiner so krumm, wenn mal was schief geht, anders im richtigen Leben...

 

Tja und was die "Nebenbeschäftigung" Wirtschaft, Buchhaltung, etc angeht: Siehe erster Satz: Zusatzqualifikation. Betonung liegt auf "Zusatz".

 

Ich habe einen Beruf gelernt, habe an der Uni Maschinentechnik studiert und mein Diplom gemacht, war 8 Jahre lang erfolgreich selbständig - und würde mir nicht anmaßen, über z.B. Studienabgänger mit frischem Diplom zu lächeln, die unerfahren und eigentlich nichtswissend durch die Gegend stolpern.

 

Abschließend würde ich sagen, dass mir der MCSE sehr viel gebracht hat, obwohl ich eigentlich den Kurs anfangs belächelt habe. Das hat sich aber schnell geändert.

 

Es liegt an jedem selbst, was er daraus macht...

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...