Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
sfr

Problem mit Druckerscript

Empfohlene Beiträge

Hallo ich habe einen Windows Server 2008, der über GPO bei der Anmeldung 2 Scripte verteilt. Ein Anmeldescript für Netzlaufwerke und ein Script zur Verteilung von Standarddruckern pro Maschine.

 

Die Clients haben ein Windows 7 Pro / 32bit.

 

Das Druckerscript funktioniert nicht. Zwar werden zum Teil die Drucker eingebunden aber ständig werden Fehlermeldungen am Client ausgegeben.

 

So sieht mein Script aus:

rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /ga /y /c\\PC001 /n\\PC001\HL-2140_PC001 /j"LanMan-Druckdienste"
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /ga /y /c\\PC002 /n\\server\HL-2150N /j"LanMan-Druckdienste"
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /ga /y /c\\PC003 /n\\server\HL-2150N /j"LanMan-Druckdienste"
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /ga /y /c\\PC004 /n\\server\M3035 /j"LanMan-Druckdienste"
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /ga /y /c\\PC005 /n\\server\M3035 /j"LanMan-Druckdienste"
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /ga /y /c\\PC006 /n\\server\M3035 /j"LanMan-Druckdienste"
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /ga /y /c\\PC007 /n\\server\M3035 /j"LanMan-Druckdienste"
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /ga /y /c\\PC008 /n\\server\M3035 /j"LanMan-Druckdienste"
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /ga /y /c\\PC009 /n\\server\M3035 /j"LanMan-Druckdienste"
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /ga /y /c\\PC010 /n\\PC010\HL-2140_PC010 /j"LanMan-Druckdienste"
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /ga /y /c\\PC011 /n\\PC011\DCP-7030_PC011 /j"LanMan-Druckdienste"
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /ga /y /c\\PC012 /n\\PC012\HL-2140_PC012 /j"LanMan-Druckdienste"
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /ga /y /c\\PC013 /n\\PC013\HL-2140_PC013 /j"LanMan-Druckdienste"

 

Die folgende Fehlermeldung wird u.A. ausgegeben:

Pro Maschine Druckverbindungen können nicht hinzugefügt werden. Der serverseitige Druckspoolerdienst wird nicht ausgeführt. Starten sie den Spooler auf dem Server neu.

 

 

Die Fehlermeldung kann wohl nicht ernst gemeint sein, denn der betroffene Client kann über den Server drucken. Nur taucht diese Meldung im Zyklus von ca. 30 Sek immer wieder auf.

 

Bin mir auch sicher, dass es sehr lange dauert bis die Drucker wirklich eingebunden werden. Habe schonmal sämtliche Foren durchschaut, konnte aber leider keine passende Antwort finden.

 

Habe ich etwas falsch im Script? Wäre über eure Tipps sehr dankbar.

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hast Du mal versucht, die Drucker via GPP bereitzustellen ? Das dürfte bei Deinen Windows-Versionen deutlich einfacher sein.

 

Wie kann ich das erstellen? Hast du ein TUT für mich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

kann ich dann auch über den Zielgruppenadressierungseditor festlegen welcher Computer welchen freigegebenen Drcuker als Standarddrucker erhält?

 

Z.B. Drucker a wenn Computername = PC001, PC002 usw..

 

Wir haben im Netzwerk mehrere Drucker, die ich alle über GPP erstellen müsste aber mit einer Weiche, dass bestimmte Computer bestimmte Standarddrucker erhalten.

 

Schon Erfahrungen mit gesammelt? Klappt das gut?

Eventuell auch eine Idee warum das nicht mit meinem Script funktioniert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo ich habe einen Windows Server 2008, der über GPO bei der Anmeldung 2 Scripte verteilt. Ein Anmeldescript für Netzlaufwerke und ein Script zur Verteilung von Standarddruckern pro Maschine.

 

Die Clients haben ein Windows 7 Pro / 32bit.

 

Das Druckerscript funktioniert nicht. Zwar werden zum Teil die Drucker eingebunden aber ständig werden Fehlermeldungen am Client ausgegeben.

 

Habt ihr die in diesem Artikel gen. Einstellung aktiviert? faq-o-matic.net Drucken unter Windows 7 in der Domne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Habt ihr die in diesem Artikel gen. Einstellung aktiviert? faq-o-matic.net Drucken unter Windows 7 in der Domne

 

Hört sich genau danach an was ich suche.

Nochmal zu meinem verständnis:

 

1. Ich binde über die GPO das Script nochmal ein.

2. In der GPO ändere ich in den Punkt unter:

-- Computerkonfiguration/ Richtlinien/ Administrative Vorlagen/ Drucker. Der relevante Punkt ist: “Point-and-Print-Einschränkungen”. wie beschrieben

3. ein GPUPDATE /Force

4. Die Sache läuft!?

 

 

 

 

Mit diesem Punkt:

"Und wichtig: Die Gruppenrichtlinie muss auf die Computerkonten der 7-Rechner wirken, nicht auf die Benutzerkonten!"

 

ist gemeint, dass ich es in der GPO des Server unter Computerkonfiguration erstelle und nicht bei der Benutzerkonfiguration oder direkt am Client in der GPO?? (wobei das ja das Gleiche wäre)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Ich binde über die GPO das Script nochmal ein.

 

Wobei ich persönlich eher zu der con2prt.exe tendiere. Anmelde Skripe - Möglichkeiten und Funktionen Aber das kann jeder handhaben wie er möchte. Die GPPs sind natürlich schöner zu bearbeiten. ;)

 

2. In der GPO ändere ich in den Punkt unter:

-- Computerkonfiguration/ Richtlinien/ Administrative Vorlagen/ Drucker. Der relevante Punkt ist: “Point-and-Print-Einschränkungen”. wie beschrieben

3. ein GPUPDATE /Force

4. Die Sache läuft!?

 

Du erstellst am besten eine neue eigene GPO für die o.g. Einstellung oder nimmst die Einstellung in eine GPO mit auf, in der Du schon für W7 Clients Einstellungen vorgenommen hast. Das gpupdate kannst Du dir sparen, Client neu starten und anmelden.

 

Mit diesem Punkt:

"Und wichtig: Die Gruppenrichtlinie muss auf die Computerkonten der 7-Rechner wirken, nicht auf die Benutzerkonten!"

 

ist gemeint, dass ich es in der GPO des Server unter Computerkonfiguration erstelle und nicht bei der Benutzerkonfiguration oder direkt am Client in der GPO?? (wobei das ja das Gleiche wäre)

 

Lies doch mal das rot markierte Wort. ;) Es ist eine Computereinstellung und die kann auch nur auf Computerobjekte wirken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lies doch mal das rot markierte Wort. ;) Es ist eine Computereinstellung und die kann auch nur auf Computerobjekte wirken.

 

ich habe mir die Frage gestellt, ob ich das auf dem Server in der GPO unter der Computerkonfiguration machen kann. Oder, ob ich das wirklich am Client in der GPO unter Computerkonfiguration machen muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich habe mir die Frage gestellt, ob ich das auf dem Server in der GPO unter der Computerkonfiguration machen kann. Oder, ob ich das wirklich am Client in der GPO unter Computerkonfiguration machen muss.

 

Steht doch ganz eindeutig dabei:

 

Und wichtig: Die Gruppenrichtlinie muss auf die Computerkonten der 7-Rechner wirken, nicht auf die Benutzerkonten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steht doch ganz eindeutig dabei:

 

das bedeutet für mich ich sollte es lediglich in der GPO auf dem Server unter der Computerkonfiguration erstellen. Bin mir aber nicht sicher, deshalb frage ich lieber vorher bevor das wieder in einem Chaos endet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
das bedeutet für mich ich sollte es lediglich in der GPO auf dem Server unter der Computerkonfiguration erstellen. Bin mir aber nicht sicher, deshalb frage ich lieber vorher bevor das wieder in einem Chaos endet.

 

Ich weiß nicht was Du mit Server meinst? Du erstellst die GPO und verlinkst sie auf die Computerkonten der Windows 7 Clients.

 

Erste Schritte zum Erstellen einer Gruppenrichtlinie In der OU MeineComputer sind die Computerkonten der W7 Clients. Und auf diese OU mußt die GPO mit der Druckereinstellung verlinken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich weiß nicht was Du mit Server meinst? Du erstellst die GPO und verlinkst sie auf die Computerkonten der Windows 7 Clients.

 

Erste Schritte zum Erstellen einer Gruppenrichtlinie In der OU MeineComputer sind die Computerkonten der W7 Clients. Und auf diese OU mußt die GPO mit der Druckereinstellung verlinken.

 

OK, vielen dank dafür! Ich habe natürlich nur eine Policy unter Domänen, an der Stelle wo auch die default Domain Policy ist. Ich habe dort eine neue erstellt: Meine neue policy. In dieser Policy wollte ich unter der Computerkonfiguration die Einstellungen ändern! Würde wahrscheinlich nicht funktionieren?

 

Jetzt muss ich unter Meine Computer eine neue Policy erstellen, in der ich die beschriebenen Einstellungen vornehme. Liege ich da richtig?

Unter dem Windows Server 2008 liegen die doch unter dem Punkt: My Business - Computers

 

Mit Server meinte ich natürlich den Server auf denen sich die User mit ihren Clients anmelden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OK, vielen dank dafür! Ich habe natürlich nur eine Policy unter Domänen, an der Stelle wo auch die default Domain Policy ist. Ich habe dort eine neue erstellt: Meine neue policy. In dieser Policy wollte ich unter der Computerkonfiguration die Einstellungen ändern! Würde wahrscheinlich nicht funktionieren?

 

Doch, würde auch funktionieren. Damit würdest Du alle W7 Clients erwischen, die in der Domain sind. Das kann man so machen, ist aber IMHO schlechter Stil. Erstell die GPO und verlink sie auf die OU, in der die W7 Clients abgelegt sind.

 

Jetzt muss ich unter Meine Computer eine neue Policy erstellen, in der ich die beschriebenen Einstellungen vornehme. Liege ich da richtig?

 

So richtig viel Erfahrung hast Du mit einem AD noch nicht gemacht, richtig? Du solltest dich sehr intensiv damit beschäftigen und notfalls eine Schulung besuchen.

 

Unter dem Windows Server 2008 liegen die doch unter dem Punkt: My Business - Computers

 

Nicht unter W2008, sondern nur beim SBS gibts diese OUs. Aber genau dort kannst und sollst Du beim SBS die Computerkonten liegen haben und auch auf diese OU verlinkst Du die neue GPO.

 

Mit Server meinte ich natürlich den Server auf denen sich die User mit ihren Clients anmelden.

 

OK. Denn Du kannst auf dem Server mit der GPMC und auf einem aktuellen Client mit dessen GPMC GPOs erstellen und verlinken. Deshalb meine Frage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Doch, würde auch funktionieren. Damit würdest Du alle W7 Clients erwischen, die in der Domain sind. Das kann man so machen, ist aber IMHO schlechter Stil. Erstell die GPO und verlink sie auf die OU, in der die W7 Clients abgelegt sind.

 

 

 

So richtig viel Erfahrung hast Du mit einem AD noch nicht gemacht, richtig? Du solltest dich sehr intensiv damit beschäftigen und notfalls eine Schulung besuchen.

 

 

 

Nicht unter W2008, sondern nur beim SBS gibts diese OUs. Aber genau dort kannst und sollst Du beim SBS die Computerkonten liegen haben und auch auf diese OU verlinkst Du die neue GPO.

 

 

 

OK. Denn Du kannst auf dem Server mit der GPMC und auf einem aktuellen Client mit dessen GPMC GPOs erstellen und verlinken. Deshalb meine Frage.

 

Ersteinmal vielen Dank. Ich hatte gerade auch nur die Möglichkeit auf einen SBS zu schauen. In der Realität ist es ein Enterprise.

Muss ich beim Enterprise neue Organisationseinheiten erstellen oder befinden die sich dort auch und heißen nur anders? Bisher habe ich da noch nichts erstellt und alles befindet sich an seinem "standard-Ort". habe gelesen, dass das nicht sinnvoll ist.

 

Die neuen OUs erstelle ich in der AD. Z.B Meine Computer und Meine benutzer, verschiebe die Computer und Benutzer dann in meine neuen OUs und die policys verlinke ich auf diese OUs. Wenn ich die neuen OUs in der AD erstellt habe werden sie dann auch im Gruppenrichtlinienverwaltungseditor angezeigt damit ich dort die neuen Policys drauf verlinken kann?

Dann könnte ich bei den OUs noch Unterscheiden zu: Win 7 Computer, Win XP Computer und kann die Policys dann nunr auf die OUs verlinken für die sie gelten sollen. Also die Geschichte mit dem Druckerscript soll die Policy nur für die OU Win 7 Computer gelten nicht für die anderen.. Wenn ich es in oberster Instanz machen sprich in der Domain Policy dann gilt diese für alle OUs, richtig?

 

 

Srry bin echt noch ein purer Anfänger.. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×