Jump to content
Sign in to follow this  
InformatikKFM

Abgeschlossene Ausbildung, Berufserfahrung, Sicherung?

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

ich hoffe ich darf in diesem Unterforum posten und habe auch einen einigermaßen aussagekräftigen Titel benutzt. Ich habe schon viel in eurem Forum als stiller und unregistrierter Benutzer hier im Forum gelesen, auch zu den Cisco- und MS-Zertifizierungen. Jedoch habe ich eine ganz andere Frage, sie hat mit meinem Beruf ansich zu tun.

 

Erstmal zu meiner Person, ich bin 22 Jahre alt, habe eine abgeschlossene Berufsausbildung als Informatikkaufmann, die schon zwei Jahre zurueckliegt und so auch schon 2 Jahre Berufserfahrung gesammelt. Ich arbeite in einem mittelstaendischem IT-Dienstleistungsunternehmen und betreue knapp zwei Haende voll mir zugewiesener Kunden mit deren Netzwerken. Darunter faellt die Administration, Pflege, Neuanschaffung, Beratung, etc.

 

Meine Frage ist jetzt nur, ich moechte nicht "stehen" bleiben. Der Job macht mir sehr viel Spaß, meine Kunden sind alle sehr zufrieden mit mir und mein Arbeitgeber auch. Ich moechte mich jedoch in irgendeiner Form weiterbilden, die fuer MICH und fuer meinen Arbeitgeber einen Nutzen hat. An Software betreue ich durch die Bank weg durch sehr viel, das faengt an bei einem einfachen Linux-Fileserver, Server 2003/2008-Systeme mit Branchenspezifischer-Software und hoert dann auf bei einer kleinen virtualisierten Umgebung mit VMWare ..

 

Der Markt ist ja voll mit Weiterbildungen, Zertifizierungen und allsowas, was man machen kann! Nur ich weiss nicht, was fuer mich und meine Zukunft das richtige ist. Ich will durch diese Zertifizierungen auch meinen Job sichern oder falls ich doch mal Arbeitslos werden sollte, einen einfacheren Einstieg bei anderen Firmen habe. Ein Kunde von mir ist zur Zeit auch am Wachsen und er laesst es oefters durch die Blume blicken, dass ich nicht sogar kpl. als interner Administrator anfangen koennte.

Nur macht mir der Wechsel zwischen den mehreren Kunden Spaß, man sieht oefter neue Gesichter, man hat von Kunde zu Kunde andere Herausforderungen, durch die vers. Branchen ...

 

Ich hoffe ihr koennt mir in der Sache ein paar Tips geben ..

 

Viele Grueße

Share this post


Link to post

Hi InformatikKFM.

 

Nur ich weiss nicht, was fuer mich und meine Zukunft das richtige ist.

 

Wir tun uns da natürlich auch ein bißchen schwer ;) .

Grundsätzlich mußt Du Dich erstmal entscheiden auf was für eine Schiene Du Dich denn konzentrieren willst. In Richtung Netzwerktechnik wären Cisco-certs bestimmt kein Fehler, als Admin machst Du mit dem MCITP wohl auch nix falsch. Beides zusammen, und nachfolgende oder ergänzende certs, ergänzen und verbessern Dein Wissen auf jeden Fall.

Nixdestotrotzdem, zuerst mußt Du die Entscheidung treffen, dann können wir auch versuchen Dich zu beraten.

 

... und für den Fall, daß Du Dich noch, oder noch nicht, entscheiden kannst nutz' doch mal unsere Suchfunktion, das Thema kommt in mehr als einem thread vor und wird da auch aus allen möglichen Sichtweisen betrachtet.

 

ciao und 'nen angenehmen Resttag

M.

Share this post


Link to post

Hallo,

 

mein Augenmerk liegt eigentlich bei der Administration meiner Windows-Buechsen u. die dazugehoerigen Applikationen u. Dienste, das macht mir (meistens ;-)) am meisten Spaß. Und bekanntlicher Weise foerdert Spaß ja auch die Motivation/Leistung ..

 

Gruß

Share this post


Link to post

Hallo und willkommen an Bo(a)rd! :D

 

In Deinen Fall kann der MCITP natürlich eine gute Ergänzung zu Deiner Qualifikation sein. Aber Dir muss auch klar sein, dass eine Zertifizierung, egal ob Microsoft, Cisco oder sonst was, keine Garantie für einen Job sind. Außerdem musst Du auch einrechnen, dass Zertifizierungen auch Geld kosten.

 

Es schadet aber auch nicht, wenn man sich zertifiziert, ich habe zumindest noch keine Nachteile davon gehabt. ;)

 

Was Deinen Wechsel betrifft, musst Du die Entscheidung selber treffen. Auf der einen Seite hast Du einen sicheren Job der Dir Spaß macht, auf der anderen Seite ein potentieller neuer Arbeitgebener, der Dir eine bessere Stelle bieten könnte (oder auch nicht). Im Endeffekt ist das die Entscheidung zwischen dem Spatz in der Hand und der Taube auf dem Dach, wenn Du verstehst was ich meine.

 

Du kannst ja mal spaßeshalber in Erfahrung bringen, was Dein Kunde/potentieller neuer Arbeitgeber zu bieten hat. Allerdings solltest Du aufpassen, dass Dein jetziger Arbeitgeber nicht unbedingt davon Wind bekommt, hat so einen komischen Beigeschmack. Wenn Dein Kunde Dir mehr bieten kann, sowohl vom Arbeitsumfeld wie auch zahltagtechnisch, kannst Du es Dir immer noch überlegen. Im Allgemeinen ist man nie schlecht beraten, in dieser Hinsicht immer die Augen offen zu halten.

 

Aber wie s_sonnen shcon geschrieben hat, benutze mal die Suchfunktion, genau dieses Thema kauen wir hier laufend durch.

Share this post


Link to post

Hallo,

 

ja - du hast schon Recht mit dem Jobwechsel. Zur Zeit laeuft es halt gut und ich sehe auch keinen wirklichen Grund mich dort fest in den Sattel zu setzen. Ich habe zusaetzlich auch noch Angst vor der routine-Arbeit, die sich in den Jahren dann ggf. einspielt.

 

Bzgl. der Zertifizierung und der Kosten. Darueber koennte man ja mit dem AG sprechen, ich hatte ihn deswegen vor laengerer Zeit schonmal angequatscht und ihm auch dazu gesagt, dass man dadurch ein richtiger MS-Partner wird, und dies verschafft ja auch wiederrum "Vertrauen" bei den Kunden, denk ich mir?

 

Gruß

Share this post


Link to post
Bzgl. der Zertifizierung und der Kosten. Darueber koennte man ja mit dem AG sprechen, ich hatte ihn deswegen vor laengerer Zeit schonmal angequatscht und ihm auch dazu gesagt, dass man dadurch ein richtiger MS-Partner wird, und dies verschafft ja auch wiederrum "Vertrauen" bei den Kunden, denk ich mir?

 

Gruß

 

Kommt auf euren Kundenkreis an, ob das "positive" Effekte bringt oder einfach nur hingenommen wird. Mit nur einem MCITP wirds sowieso schwer demnächst einen sinnvollen Partnerlevel zu erreichen. Da sollte sich dein AG einfach mal mit befassen und nachrechnen, ob ihm das Vorteile bringt.

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post

Auf alle Fälle sollte man sich auf irgendwas konzentrieren, so gut wie niemand hat High Level Zertifikate in verschiedenen Bereichen, höchstens von verschiedenen Herstellern. Und über kurz oder lang kommts nur auf die höchsten Zertifizierungslevels an wenn man das ganze ernsthaft betreibt.

Share this post


Link to post

naj müssen...es gibt genu Allrounderpositionen auch, so ist es nicht, ur wird man da dann bei keinem der Gebiete wirklich in die Tiefe gehen können.

 

und grade in deinem Alter ist nun wirklich nix verhaut wenn du dich jetzt mal auf sagen wir Windowsserver konzentrierst und in 3-5 Jahren draufkommst du würdest doch gern was anderes machen, das lässt sich dann immer noch leicht reaisieren.

Share this post


Link to post

Das Konzentrieren kann schnell ins Abseit führen, das Produkt oder die Funktion kann auslaufen, nicht mehr gefragt sein oder man hat aufs falsche Pferd gesetzt.

 

Wirklich gefragt ist nicht der Spezialsit, gefragt ist der generalist, jemand der sich rasch neu orientieren kann, basierend auf solides Wissen sich neuen Herausforderungen stellen, dies auch klar, deutlich machen kann in schriftlichen Bewerbungen und beim Interview.

 

Zertifikate verschiedener Art und Produkte der Hersteller sind nur ein Baustein, diese Zertifikate kkönnen auch wertlos werden, haben Verfallsdatum ohne beweisbare Weiterführung der Bildung.

 

Wertvoller ist eine solide Weiterbildung zum IT-Professional, dabei geht es nicht um Produkte sondern unter anderem um die Ausbildung zur Leitungskraft, zum verantwortlcihen Sachbearbeiter, um Mitarbeiter- und Geschäftsführung.

 

Ausbildung, Schulung für bestimmte Produkte/Bereiche sollte genau planen, den Bedarf ermitteln, eventuell ein Gepräch mit dem leitenden Vorgesetzten. Aber auch das ist keine Gewähr für etwas. Der Vorgesetzte einer Freundin empfahl ihr das Studium von Wirtschaftsenglisch, sie wurde trotzdem nicht weiterbeschäftigt, der Vorgesetzte auch nicht.

Edited by lefg

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...