Jump to content
Sign in to follow this  
alpino

Win7 LPT1 über W2k8 Print Server

Recommended Posts

Hi,

 

nachdem ich nun schon einige Tage herumprobiere und immer noch keine Lösung gefunden habe.....

 

Umzug Printserver:

 

Ich versuche mit einem Windows7 Pro 32bit Client innerhalb einer Domäne über einen W2k8 Server zu drucken. Auf dem Server ist der Drucker per IP-Port installiert und freigegeben. Auf dem Windows7 Client ist ein LPT1 installiert. Hierfür habe ich einfach einen LPT-Port erstellt und den gleichen Treiber ausgewählt wie auf dem Server. Der Treiber spielt meiner Meinung nach hier aber keine Rolle, da auf den LPT-Port nachher der Netzwerkdruckers gebunden wird. Die physische LPT-Port auf dem Client ist deaktiviert.

 

Es funktioniert, wenn ich eine Testseite direkt vom Server ausdrucke. Ich kann auch erfolgreich via net use lpt1: \\servername\druckername den Drucker auf dem Client verbinden. Schicke ich nun einen Druckauftrag vom Client ab, erscheint dieser sofort als fehlerhaft auf dem Client. Auf dem Server taucht der Druckauftrag zwar auf, aber immer nur kurzzeitig, allerdings ohne Fehler bis man ihn abbricht. Es sieht so aus als würde der Auftrag nicht komplett übertragen, sondern jedes Mal wieder neu versucht.

 

Verbinde ich den Drucker nicht via LTP1 sondern direkt als Netzwerkdrucker funktioniert es. Interessanterweise funktionieren auch folgende Konstellationen:

 

Win7 via LPT1 über W2k-Printserver

WinXP via LPT1 über W2k8-Printserver

 

Auch schon getestet:

lokale Adminrechte

Benutzerkontensteuerung aktiviert/deaktiviert

anderen LPT genommen

 

Bitte nicht über den Sinn des LPT1 anfangen zu diskutieren, wir benötigen ihn.

 

Hat jemand eine Idee zu meinem Problem?

Share this post


Link to post

Darauf achten, dass LPT1 nicht vorhanden oder im Gerätemanager deaktiviert ist (wichtig !). Dann Windows neu starten. U.U. genügt es den Spoolerdienst zu stoppen und zu starten. Nun prüfen, ob noch Jobs in der Warteschlange des lokalen Druckers sind -> löschen.

 

Jetzt mit "net use lpt1: \\server\printer" den Drucker verbinden.

Wenn der lokale LPT1 nicht deaktiviert ist, funktioniert das nur mit Admin-Rechten.

 

-Zahni

Share this post


Link to post

Ich komm zwar nicht dahinter warum Du unbedingt via LPT1 drucken möchtest, gehe aberr mal davon aus, dass Du Anwendungen nutzt, die direkt LPT ansprechen, so zum Beispiel DOS Anwendungen.

Hier ist darauf zu achten, dass es ggfs. nötig ist den Druckprozessor von "RAW" auf "Text" umzustellen. Was die Schnitttstellen angeht, kannst Du auch einfach beim Netzwerkdrucker den "Druckerpool" aktivieren und neben der NEtzwerkschnittstelle auch den gewünschten LPT Port anhaken.

 

Greetings Ralf

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...