Jump to content
Sign in to follow this  
gschiwo

Vertrauensstellung fehlgeschlagen - keine Clientanmeldung möglich

Recommended Posts

Hallo liebe Leute,

 

ich habe da ein kleines mittelschweres Problem.

 

Ich habe einen Windows Server 2003 mit SBS SP2 Server in einer Außenstelle laufen.

Der Client ist ein Windows Vista Home Premium Computer. Bis vor zwei Wochen hat die Anmeldung auf dem Server immer geklappt. Jetzt kommt die Fehlermeldung: "Die Vertrauensstellung zwischen dieser Arbeitsstation und der primären Domäne scheiterte"

Leider ist der lokale Administrator deaktiviert. Es gibt ein weiteres Administratorkonto (alter Admin) dessen Passwort ich nicht weiß.

 

Nun liegt meine Hoffnung, den Server so konfigurieren zu können, damit er den Client wieder rein lässt ohne den Client erneut in der Domäne registrieren zu müssen.

 

Welche Konfiguration könnte ich am Server vornehmen?

 

Vielen Dank schon mal...

Share this post


Link to post

Hi,

 

Der Client ist ein Windows Vista Home Premium Computer....... damit er den Client wieder rein lässt ohne den Client erneut in der Domäne registrieren zu müssen.

 

Home Versionen sind nicht für Domains geeignet, dazu brauchst du Pro/Ent/Ultimate Versionen.

 

Wie hast du die Home Version denn angebunden gehabt und welche Ressourcen vom Server genutzt ?

Share this post


Link to post

Hallo Gschiwo,

 

neulich hatte ich auch solch ein ähnliches Problem mit der Vertrauensstellung. Ursache war wahrscheinlich ein kurzer Ausfall der Verbindung ins DNS, wodurch sich der Server verschluckt hatte. Geholfen hat, den PC aus der Domäne herauszunehmen (temporär in eine fiktive Arbeitsgruppe "Workgroup" hineingesteckt), den Server dann wieder in die Domäne zu nehmen, den Servereintrag im AD zu resetten und zu rebooten.

 

Lg

Xola

Share this post


Link to post

@xp-fan sorry dann muss es wohl eine vista pro sein. der computer war ganz normal mitglied der domäne.

@ xola - das würd ich ja gern machen... der lokale admin ist allerdings deaktiviert und der zweite benutzer (admin) da weiß ich das passwort nicht, da dies der administrator eingerichtet hat, der vor mir diese pcs betreut hat... ;-)

kann ich die sicherheitseinstellungen einer windows 2003 domäne soweit runterschrauben dass eine anmeldung doch noch möglich ist und ich diese vertrauensstellung meldung nicht mehr bekomme?

 

danke!!!

Share this post


Link to post

Administrative Arbeiten ohne Adminrechte (auch abgespeckte) sind - du ahnst es schon - quasi kaum durchführbar ;-)

Share this post


Link to post

das problem liegt ja daran, dass ich mich nicht an der domäne anmelden kann - daher die fehlermeldung der vertrauensstellung.

 

der domänen admin ist mir bekannt mit dem könnt ich mich auch anmelden wenns denn von dem pc aus klappen würde.

der lokale admin wär mir auch bekannt wenn er nicht deaktiviert wäre.

der "hilfsadmin" ist mir nicht bekannt...

 

hilft da nur noch ne neuinstallation? bzw. cia commander?

Share this post


Link to post
Mit dem Domain Admin kann man das lokale Admin PW setzen und den Account aktivieren.

 

Hallo,

 

ja allerdings kann ich mich ja mit dem Domänen Admin nicht mehr vom Client auf dem Server anmelden. Siehe Fehlermeldung oben.

 

Da ich auch mit den lokalen Admins nicht reinkomme, kann ich mich nicht an der Domäne neu registrieren.

 

Ich drehe mich da irgendwie im Kreis :cry:

 

Danke für eure Hilfe!!

Share this post


Link to post

ja allerdings kann ich mich ja mit dem Domänen Admin nicht mehr vom Client auf dem Server anmelden. Siehe Fehlermeldung oben.

 

Hat sich schon mal jemand mit dem Dom Admin auf dem Client angemeldet? Wenn ja, dann zieh einfach den Netzstecker und melde dich am Client mit dem Domain Admin an. Cached Credentials ist das Zauberwort.

 

Da ich auch mit den lokalen Admins nicht reinkomme, kann ich mich nicht an der Domäne neu registrieren.

 

Wenn nichts verändert wurde, kann jeder normale Benutzer 10 mal einen Client in die Domain aufnehmen.

Share this post


Link to post

Hi,

 

jau Netzwerkkabel ziehen sollte klappen. Wenn Du Dich anmelden kannst versuch mal das Domain Profil Verzeichnis unter Benutzer (C:\Benuter\%username%) zu löschen(vorher sichern)... Dann abmelden, Kabel anschließen und normal anmelden.

 

Gruß Bender

 

Edit by XP-Fan: Hinweise zum Umgehen und knacken des Passwortes entfernt.

Edited by XP-Fan
Hinweise entfernt

Share this post


Link to post

Hi,

 

mh ja sorry hab ich nicht gewusst. :schreck:

Lese mir die Regeln bei gelegenheit mal durch...

 

Tja dann kann ich auch nicht weiter helfen... :cry:

Ausser das System neu zu installieren.

 

Eventuell kann man ja noch über die GP's was machen.. Aber das bezweifle ich..

 

Was ist denn mit den anderen Clients, können die sich noch normal anmelden?

 

Bye

Bender

Share this post


Link to post

mh ja sorry hab ich nicht gewusst. :schreck:

Lese mir die Regeln bei gelegenheit mal durch...

 

Du bekommst bei der Anmeldung die Boardregeln angezeigt und diese

solltest du dir wirklich mal durchlesen, soviel wird nicht verlangt. ;)

 

 

Der TO hat einige Hinweise zur Lösung seines Problems bekommen ohne das

er sein System neu installieren muß. Warten wir mal ein Feedback ab.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...