Jump to content
Sign in to follow this  
corner

Primary - Secondary Slave

Recommended Posts

Hallo,

 

also ich habe 2 Festplatten, einen Brenner und ein CD-Laufwerk und ich weiß leider nicht was Vor- und Nachteile der Jumpereinstellungen sind. Welches muss ich denn nun als Master, Slave, Primary oder Secondary einstellen. Kann mir jemand Informationen dazu geben?

 

Danke

 

corner

Share this post


Link to post

Generell solltest du Festplatte und CD-Rom/Brenner nicht an ein und dem selben Kabel angeschlossen haben. Dann würde ich die Systempartition - also die mit dem Betriebssystem- als Master jumpern, die andere als Slave und an den Primary IDE-Kanal hängen Bei den CD-Laufwerken ist die Reihenfolge ziemlich egal.

Share this post


Link to post

Im Grunde genommen so machen wie meine Vorgänger schreiben.

 

Aber ich würde es so anschließen:

 

- Pimär Master die 1. FP mit Betriebssystem

- Primär Slave das CD-Rom (Jumper auf Slave)

- Secondary Master die 2. FP

- Secondary Slave den Brenner (Jumper auf Slave

 

Warum nicht beide Festplatten am Primär und beide CD am Secundary. Ganz einfach beide CD an einem Kbel, kann bei CD kopieren, zwangsläufig zu Buffer Underruns kommen.

Share this post


Link to post

ich würde es auch wie chris35 machen. Man hat dann auch den Vorteil (laut test in ner zeitschrift), das ein kopiervorgang von Platte zu Platte schneller ist, als wenn sie an dem gleichen Kanal hängen.

 

Warum sollten denn eigentlich beide Platten am primären Kanal hängen? Was bringt das für Vorteile, bzw. was hat es für Nachteile, wenn man es nicht so macht?

Share this post


Link to post

mhh klingt ja alles ganz gut und plausibel aber scheinen zwei meinungen zu existieren. mhh mal sehen werde es mal ausprobieren bin aber für jeden weitere tipp sehr dankbar.

 

auf meiner Festplatte steht noch irgendwas beim Jumper setzen von cs enablen und ds was ist denn das?

 

Danke

Share this post


Link to post

Hi,

 

es ist richtig dass es zu Problemen kommen kann, wenn der Brenner und das CD-Rom am gleichen Bus hängen. Aber nur dann, wenn on-the-fly geschrieben wird. Das heißt, wenn dass CD-Rom liest und der Brenner diese Daten gleichzeitig schreibt.

 

Aber bei modernen Betriebssystemen wie 2000 und XP und einer aktuellen Brennersoftware kommt sowas in der Regel nicht mehr vor, weil dieses Problem berücksichtigt worden ist und mittlerweile ganz gut unter Kontrolle ist.

 

Prinzipiell würde ich bei dieser Konstellation die beiden Festplatten an einen Bus hängen. Die Startplatte auf Master/Primary. Die 2. Platte an Slave/Primary.

 

Bei den CD Rom und Brenner ist es egal, welche Du Masterst bzw. Slavest am Secondary

 

Grund:

 

Alle IDE Geräte besitzen eine elektronische Zugriffsgeschwindigkeit. Das hat nichts mit der angegebenen Zugriffsgeschwindigkeit von bsplsweise 10ms zu tun. Das ist die mechanische Geschwindigkeit der Köpfe.

 

Die elektronische Zugriffsgeschwindigkeit wird in MODE, UDMA und ATA angegeben. Heute hat sich der ATA Wert durchgesetzt. Standardmässig gibt es ...

 

ATA33

ATA66

ATA100

ATA133

ATA166

 

Je höher der Wert, um so schneller kann der Controller auf die elektronik der Platte zugreifen (ok, diese aussage ist nicht ganz korrekt - aber eine genauere Erklärung würde hier den Rahmen sprengen)

 

CD Rom und Brenner sind in der Regel bei den ATA33, 66 und neu sogar 100 angesiedelt.

 

Moderne Platten haben ATA100, 133 und 166

 

Jetzt kommt der Knackpunkt:

 

Würde man ein ATA33 Gerät mit einem ATA166 (Extremfall) an einen Bus anschliessen. Würde der Bus sich auf die Geschwindigkeit des langsameren Gerätes einpegeln und somit ein schnelles Gerät verdammt langsam machen.

 

Deshalb immer die schnellen Geräte an einen Bus und die langsamen an den anderen.

 

Kauft man sich auf dem Flohmarkt eine alte 500MB Platte unterliegt die noch den Recheneinheiten von MODE und UDMA. Schliess mal so eine an den Bus einer ATA133 Platte und du hast aus nem P4 einen 486'er gemacht :D

 

Zurück in die Vergangenheit

 

Gruß

Roland

Share this post


Link to post

Um die 2. Frage zu beantworten:

 

CS steht für Cable Select. Die Hersteller haben sich das mal ausgedacht, um diese lästige Master/Slave Geschichte abzuschaffen.

 

Der Plan war damals (so vor 2-3 Jahren) dass man alle Geräte auf CS stellt und dann im BIOS entscheiden kann, wer Master und wer Slave ist. Da das Prinzip der Jumper aber schon seit der Existenz von IDE da ist, hat sich die alte Variante bis heute gehalten.

 

Einige Hersteller haben noch CS. Andere wieder nicht. Mir sind heute keine modernen Boards bekannt, die CS unterstützen. Da gab es mal zu P5 Zeiten ein paar von ASUS, Gigabyte und IWILL. Also vergiss CS. Was DS heißt weiß ich nicht. Kann aber gut sein, dass das ein Jumper zu Testzwecken ist, wenn der Hersteller sie prüfen will. Du brauchst dich nur für Master / Slave entscheiden.

 

Was ist denn das für ne Platte? Hersteller/Typ? Dann guck ich mal in meiner Liste nach.

Share this post


Link to post

Genau aus dem Gund, den Wildi sagte, würde ich CD-Rom und Platte nicht an einem Kanal anschließen. Und ein Problem mit Buffer-underuns habe ich noch NIE gehabt, obwohl ich seit jeher CD-LW und -Brenner an einem Port laufen habe..

Und wegen Cable-Select:

Finde ich äußerst praktisch - besonders, wenn man öfter mal Platten irgendwo hinträgt und in andere Rechner hängt u.ä

Ich habe meine zwei Platten auf Cable-Select stehen und er erkennt es nicht durch eine Einstellung im Bios, sondern daran, welchen Anschluss am Kabel ich benutze..

Board------Slave-----Master

 

Gruß,

 

Dschonny

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...