Jump to content
Sign in to follow this  
shaila

Festplatte spinnt...

Recommended Posts

Hi,

 

wir haben Win2000 mit Office und 3 Festplatten, die partinioniert sind.

 

Die eine FP haben wir neu partitioniert mit Partition Magic und das Prog meldete danach fehler beim Partitionieren.

Dann wurde die FP nicht mehr erkannt.

Rennen tut sie noch (spürbar) aber etwas seltsame Geräusche kommen da aus dem LW. Als wenn die FP keinen Halt findet und in kleinen Abständen knackt.

 

Hat jemand eine Idee, wie man die FP wiederverwendbar machen kann??? Ja, die Daten sind verloren, aber die FP war noch nicht wirklich alt

Share this post


Link to post

also, wenn eine Festplatte knackt, ist das meisetens ein zeichen dafür, das sie wirklich kaputt ist!

Aber das Partition Magic daran schuld sein soll, will ich mal bezweifeln.

 

Ob Du die Festplatte bei diesen Geräuschen wiederverwenden kannst, möchte ich auch bezweifeln!

Share this post


Link to post

Hi!

 

Habe mal aus einem Rechner eine (defekte, Pfeifgeräusch. seltsames Verhalten beim Speichern) Platte entfernt, habe sie in einen anderen PC gesetzt und schon war sie nicht mehr da.

 

Jedes Ändern der Einstellungen kann das Ende bedeuten und das Alter spielt dabei keine Rolle.

 

Günter

Share this post


Link to post

Von welchem Hersteller ist denn die FP, unter Umständen hilft als letztes Mittel noch LowLevel Format. Schau mal auf der Internetseite des Anbieters zum Thema LowLevel.

Share this post


Link to post

Hallo,

 

bei Knacken und Pfeifen der HD gibt es nur eins, wenn dir deine zukünftigen Daten lieb und teuer sind: raus aus dem PC/Server!!!

 

Wenn jünger als 2 Jahre, dann Garantiefall. Nenne doch mal den Hersteller, vielleich gibt es eine passende Seite für Garantiefälle.

 

Grüße

Olaf

Share this post


Link to post

Grundsätzlich schliesse ich mich meinen Vorrednern an, eine Platte, zu der man das Vertrauen verloren hat, gehört nicht in einen Rechner, der laufen soll. Soviel ist klar.

Wenn Du aber etwas Näheres über Deine Platte wissen willst, dann geh entweder mal auf die Herstellerseite und suche bei "Tools" oder "Support" oder "Download" oder so nach Festplattendiagnoseprogrammen, mit denen lassen sich unter Umständen sogar Fehlerspeicher von Platten auslesen. Oder aber du ziehst Dir AIDA32, auch damit kann man Fehlerspeicher auslesen.

 

:wink2: Oder Du machst das wie ein Mann, wirfst die Platte nochmal gegen die Wand und freust Dich, dass Du Dir jetzt weniger Gedanken machen musst...

 

:p :D

Share this post


Link to post
Original geschrieben von Sven Eichler

Oder Du machst das wie ein Mann, wirfst die Platte nochmal gegen die Wand und freust Dich, dass Du Dir jetzt weniger Gedanken machen musst...

 

ROFL

 

PS: Mikrowelle tut's übrigens auch... :D

Share this post


Link to post

ist es eine scsi oder ide platte? siehst du die platte im dos?

starte die kiste mit einer win 98 startdisk, mounte die ntfs partitionen mit ntfs-dos. ist die platte jetzt sichtbar? -> scandisk...

 

wenn es eine scsi disk ist, formatiere sie im scsi-bios, dort schreibt er die gesamte platte neu, und isoliert allenfals defekte sektoren automatisch.

 

aber auch ich bin der meinung: nicht in ein system das nicht abschmieren darf :-) nur zum testen und pröblen verwenden...

 

gruss brasil

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...