Jump to content
Sign in to follow this  
arminkoehler

IP-Problem mit Testserver

Recommended Posts

Hallo.

Ich habe einen Testserver, der via USB mal an der Maschine hängt, mal an der Maschine (alles rechner vom Typ HP DC7900)

Booten ist kein Problem, aber immer nach einem Maschinenwechsel steht die IP-Adresse auf DHCP und ich kann sie "nur unter Meckern" wieder auf den einen festen Wert einstellen.

Die Serverinstallation als solches möchte ich nicht anfassen, ist eine alte Software, mit der sich hier niemand mehr auskennt, ich benutze das nur zum Gegentesten, ob die Uraltversion sich genauso verhält.

 

Wie kann ich den Gastgeberwechsel eleganter gestalten?

Z.B. eine Batch, die ich via CD im "Gastgeber" einbinde?

 

Die alte Hardware, an der der Server mal erzeugt wurde, ist längst an den Leasinggeber zurückgegangen, und richtig nachvollziehen, wie die antike Software installiert und konfiguriert wird, kann hier niemand mehr.

 

Danke & Tschüß

Share this post


Link to post

Irgendwie verstehe ich das nicht, Du hast einen Server dessen Hardware zwar längst an den Leasinggeben zurück gegeben wurde, den du aber trotzdem noch per USB an andere Rechner (warum verbindest du Rechner überhaupt per USB?) angeschlossen wird.

 

Das muss entweder ein sehr langes USB Kabel (Wie lang darf ein USB Kabel denn eigentlich sein?) sein, oder der Leasinggeber, an den die Hardware ging sitzt im selben Büro wie du... ;)

Share this post


Link to post

klingt für mich so, als wäre es eine Serverinstallation auf einem USB Stick oder einer USB HDD und von der wird gebootet.

 

 

Nur was für ein OS wäre es dann genau?

Denke aber das Problem, egal ob Linux oder Windows, ist:

es wird eine neue Netzwerkkarte erkannt und diese wird entsprechend neu eingerichtet und muss neu konfiguriert werden. Und wenn man den PC wechselt und wieder zum alten zurückkehrt kann es sein, dass diese wieder vergessen wurde.

 

Das meckern stammt dann daher, weil die Netzwerkkonfig schon für einen anderen Netzwerkadapter gespeichert wurde und das nun ein Konflikt darstellt, auch wenn der andere Netzwerkadapter gerade inaktiv ist da nicht im System vorhanden.

 

 

Könnte man unter Windows mit dem netsh Befehl eventuell als Batch lösen, aber auch da muss man vorher erstmal abfragen, welche Netzwerkkarte gerade aktiv im System ist, denke mindest eine manuelle Abfrage wäre auch da notwendig.

Share this post


Link to post

Ja, es ist eine Installation auf USB. Das wurde ausschließlich so gemacht, damit auch mobil präsentiert werden kann. damals gabs noch kein VMwareWorkstation, oder man hat nicht dran gedacht. Inzwischen sind alle Netzwerkkarten Intel-PRO1000-Gigabit, falls das was hilft. Win2003 standard, 32bit, übrigens.

Share this post


Link to post

Musst du die Konfig auch neu machen, wenn du den USB Stick wieder an den gleichen PC wie vorher anschließt und davon bootest? Wenn nicht, dann wird es wirklich so sein wie vermutet, Windows installiert dann ja jedesmal wieder eine neue NIC...bzw nimmt die vorhandene, nur da für eine andere NIC die gleichen IP Informationen vergeben wurden, wird die aktuelle wieder auf automatisch gestellt.

 

 

Wenn du auf jedem PC für die NICs ein neues Alias vergibst (also einfach umbenennen der Verbindung), dann könntest du über den Befehl:

 

netsh interface ip set address name="NIC" static x.x.x.x m.m.m.m g.g.g.g

 

den kannst dann ja in ein Script packen und das in den Autostart rein.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...