Jump to content
Sign in to follow this  
Klo-X-ter

Probleme mit DNS-Auflösung

Recommended Posts

Hallo Leute, ich brauch mal wieder eure Hilfe.

 

Ich habe folgendes Problem: Habe eine AD-integrierte DNS-Zone "kunde.de". Die AD-Domain heißt auch "kunde.de".

 

Bitte steinigt mich nicht, ich weiß, dass eigentlich "kunde.local" richtig wäre, aber ich hab das dort nicht eingerichtet. :mad:

 

Das Problem welches ich nun habe ist, dass der Kunde eine Webseite "www.kunde.de" extern gehostet hat.

Nun wird diese Webseite von intern nicht aufgerufen werden. Ich gehe stark davon aus, dass es daran liegt, dass der DNS-Server versucht die Auflösung innerhalb der DNS-Zone vorzunehmen (was ja eigentlich auch richtig ist).

 

Hab erstmal einen entsprechenden Host(A) Eintrag gesetzt. www --> externe IP gesetzt. Funktioniert natürlich, aber dass soll nicht die Dauerlösung sein.

 

Wer weiß, an welcher Schraube ich drehen muss bzw. welchen Haken ich setzen muss, damit die Auflösung richtig funktioniert.

Share this post


Link to post

 

Hab erstmal einen entsprechenden Host(A) Eintrag gesetzt. www --> externe IP gesetzt. Funktioniert natürlich, aber dass soll nicht die Dauerlösung sein.

Hi,

 

wieso soll das nicht die Dauerlösung sein?

Share this post


Link to post

Ich stimme meinen Vorrednern auch zu, aber dennoch gibt es noch eine andere Lösung.

 

Manipulation der HOSTS Datei an den Clients. Biege dort den Pfand zu "www.kunde.de" auf die gewünschte IP um.

 

Ich weiß... diese Lösung ist nicht fein, aber es ist eine andere Lösung. :D

Share this post


Link to post

optisch "schöner" wäre es dann nur noch, wenn der DC dann auch eine eigene Sub bekommt, z.B. dc.kunde.de oder master.kunde.de z.B.

 

Ich persönlich finde es zumindest unschön, wenn einzelne Server auf unterschiedlichen Leveln der FQDN liegen, zumindest bei einfacheren Strukturen :X

Share this post


Link to post
optisch "schöner" wäre es dann nur noch, wenn der DC dann auch eine eigene Sub bekommt, z.B. dc.kunde.de oder master.kunde.de z.B.

 

Ich persönlich finde es zumindest unschön, wenn einzelne Server auf unterschiedlichen Leveln der FQDN liegen, zumindest bei einfacheren Strukturen :X

 

"www" ist in o.g. Fall kein Sub, sondern ein Host.

Da der DC vermutlich einen Hostnamen hat, heisst dieser eh schon hostname.kunde.de ;)

Share this post


Link to post

Ich danke für Eure Antworten und werde also alles lassen, da es scheinbar die einzig sinnvolle (Aufwand / Nutzen) Lösung ist.

Ich hatte lediglich gehofft, dass es noch eine andere (einfache) Möglichkeit geben könnte, da externe Domainhoster auch dazu neigen Ihren exterene IP zu wechseln...

 

Natürlich heißt der DC schon dc.kunde.de weshalb ich ja das Problem habe, dass er ARZT und COMPUTER, ALBIS Servicecenter Solingen auch als host innerhalb der Domain auflösen will. Die Clients zu manipulieren würde natürlich auch gehen, aber dass wäre ja wesentlich aufwändiger als einen Host(A) Eintrag zu setzen.

 

Also dann. Nochmal danke.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...