Jump to content
Sign in to follow this  
van-helsing

2k PING't und LAN't nicht

Recommended Posts

Hallo an Alle,

 

ich bin eigentlich MAC User. Nun hab ich hier nen alten K6-3 400 entstaubt und mit Win2k bespielt, war zwar tierisch Zeitaufwendig im vergleich zum Apple aber was solls jetzt läuft auf Ihm Win2k mit SP3.

 

Nun wollt ich die Kiste in mem Apple Netz reinbringen, nur leider baut das Windows keine Verbindung zum Netz auf.

Ein Ping an die eigene Adresse des K6 funzt an andere aber nicht, ein Ping von Außen auf den K6 geht auch nicht -> Meldung: Host is down.

Anderer Trafic funzt logischer Weise auch nicht.

 

IPconfig /all ergab das hier:

 

Windows 2000-IP-Konfiguration

 

Hostname: AMD-K63-400

Primäres DNS-Suffix:

Knotentyp: Broadcastadapter

IP-Routing aktiviert: nein

WINS-Proxy aktiviert: nein

 

Ethernetadapter "LAN-Verbindung":

 

Verbindungsspeziefisches DNS-Suffix:

Beschreibung: D-Link DFE-530TX+ PCI Adapter

Physikalische Adresse: 00-.......

DHCP aktiviert: nein

IP-Adresse: 192.168.0.55

Subnetzmaske: 255.255.255.0

Standardgateway: 192.168.0.1

DNS-Server: 192.168.0.1

NetBIOS über TCP/IP: deaktiviert

 

Also die üblichen Verdächtigen kann man schonmal Ausschließen, Rechnername und IP sind nur einmal vorhanden und .1 ist ein Router.

Das Problem scheint mir beim Windows zuliegen, denn die elektr. Verkabellung ist ok.

 

Vielleicht hat einer von Euch ne Ahnung und kann mir weiterhelfen.

 

MfG van-helsing

Share this post


Link to post

Hi,

 

ich bin eigentlich Windows User. Hatte mal n Mac bespielt. War zwar tierisch aufwendig im Vergleich zu Windows, aber das lag wohl daran, dass ich von Mac keine Ahnung hatte :-)

 

Hast du einen Switch dazwischen? Wenn nein, hast du ein Cross-Over-Kabel benutzt?

 

Hast du eine Firewall auf einem der Rechner installiert?

 

Gibt es noch andere PC's im Netz, so dass man checken kann, welche der beien Rechner nicht funktioniert?

 

Ist das Kabel ok?

 

Hat der .1 zwei Netzwerkkarten (ziehmlich wahrscheinlich) und ist die richtige Netzwerkkarte physikalisch mit dem anderen PC verbunden ?

 

- Pie

Share this post


Link to post

Also der Router is bloß nen Zyxel Prestige 650H17 mit 4 Port Switch. Und als Kabel nem ich ganz normales Cat.5 nicht gekreuzt. Die LED's der Netzwerkkarte zeigen auch ne einwandfreie Verbindung an.

 

So das ganze ist auch bei der direktverbindung von Mac und PC. Und der PC ist der einzige in meinem Apple Netzwerk.

 

Das problem scheint irgendwo zwischen Windows und der Netzwerkkarte zustecken vermute ich. Denn Windows läßt nix rein oder Raus und ne Firewall oder Virenscanner läuft auf dem PC auch nicht. Vor meinen Mac's braucht er sich ja nicht zuverstecken und anstecken kann ersich von Ihnen auch nicht. ;)

 

MfG van-helsing

Share this post


Link to post

also wenn du eine crossover-verbindung herstellst, dann klappe es auch nicht ???

 

hast du die kate mal in einen anderen slot gesteckt ??? oder hast du zufällig noch eine andere karte rumliegen ???

 

oder sollte die karte auf 100 MBit full duplex eingerichtet sein ???

Share this post


Link to post

Also ich hab mich ma mit meinem iBook hinter den PC gehockt und wenn er angepingt wird zeigt die Karte auch aktivität an.

Die Netzwerkkarte ist auf Auot eingestellt und gibt als Status 100 MBit Full Duplex aus.

 

Ich hab auf einer der HD's im PC noch ne Win95 Installation gefunden und die mal gestartet und dort Ping't und LAN't es prima vor sich hin, nur alle 2min kommt nen Bluescreen (hat aber nix damit zutun).

 

Anscheinend Hat 2k nen Problem mit dem Teriber, obwohl es der neuste von der D-Link Seite ist.

Und zwischen durch hab ich noch SP4 draufgehaun, hilft aber auch nix.

 

MfG van-helsing

Share this post


Link to post

hast du die karte mal getauscht, so ein phänomen hatte ich mal mit einem notebook, dass die karte nichtunter 2000 laufen wollte,obwohl diese ok ist. in einem anderen os läuft das teil heute noch !!!

 

mein tipp: nic austauschen.

Share this post


Link to post

Habe mal in meiner Kramkiste rumgewühlt und ne NoName mit 8139'er Chip von Realtek gefunden und eingebaut.

Und was soll ich sagen die löft mit dem 2k Standardtreiber prima, das Ping't und LAN't jetzt das teil.

 

Die D-Link Karte is auch schon nen paar Jährchen alt und anscheinend passt der Treiber nicht so richtig dazu, obwohl D-Link der Meinung ist.

 

Danke für die schnelle Hilfe :)

 

MfG van-helsing

Share this post


Link to post

Moin,

ich glaube ich weiss wo Dein Problem lag ;)

Das hab ich schon mal gesehen.

 

Bei Deinem IPCONFIG kam

 

Knotentyp: Broadcastadapter

 

raus.

 

Da sollte was von

 

 

Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid

 

stehen.

Nur dann klappt es.

Entfernen und neu installieren der Netzwerkkarte hätte den Erfolg auch gebracht.

Keine Ahnung warum das so war.

 

Gruß,

 

Roi Danton

Share this post


Link to post

Ehm wo kann ma denn den Knotentyp einstellen ?????

 

In den erweiterten Karteneinstellungen des Treibers gibts dafür kein Feld.

Im Protokoll TCP/IP find ich auch nix passendes zum Einstellen.

Und IPconfig /? gibt auch kein passenden Wert dafür her.

 

MfG van-helsing

Share this post


Link to post

Laß das mit dem Knotentyp mal - hat nur bei aktiviertem NetBIOS über TCP/IP eine Funktion (ist bei Dir lt. 1. Beitrag deaktiviert).

 

Bei Knotentyp Broadcast funzt dann die NetBIOS-Namensauflösung nur über Broadcasts, bei Hybrid zuerst über einen WINS-Server, wenn das kein Erfolg hat, über Broadcasts. Der Knotentyp wird übrigens bei Eintrag eines WINS-Servers automatisch auf Hybrid geändert, alternativ Konfiguration über DHCP-Server oder manueller Eingriff in die Registry.

Share this post


Link to post

Der Knotentyp war schon richtig so, denn du hattest ja keinen WINS-Server Eintrag. Den Knotentyp kann man in der Registry einstellen, oder mit der DHCP-Option 46. Trägt man in den Ip-Eigenschaften einen WINS-Server ein, ändert sich der Knotentyp automatisch auf Hybrid.

Hat man keinen WINS, macht auch nur der Knotentyp Broadcast Sinn.

 

grizzly999

Share this post


Link to post

@grizzly999

Ist der Knotentyp-Eintrag bei deaktiviertem NetBIOS über TCP/IP nicht irrelevant, da Namensauflösung nur noch über DNS?

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...