Jump to content
Sign in to follow this  
blacknetcat

Terminalserver trennt Verbindung

Recommended Posts

Hi,

 

ich habe ein Netzwerk mit rund 20 Usern, die aber nicht alle gleichzeitig online sind. Max arbeiten 15 Personen gleichzeitig. Wir setzen einen Terminalserver ein. Von den 15 Personen arbeiten also manche zu Hause und andere vor Ort.

Bei denen, die von zu Hause arbeiten, trennt der Terminalserver ab und zu einfach die Verbindung und teilt dann freundlicherweise mit: Der Terminalserver hat die Verbindung getrennt. Beim erneuten Login kommen die User wieder genau an die Stelle, an der sie davor rausgeschmissen wurden, also alle Programme etc. laufen noch.

An den Einstellungen im ADS kann es aus meiner Sicht nicht liegen; sämtliche Trennungsoptionen sind auf "nie" gesetzt.

Wir stellen die Verbindung über ein VPN mit einem Symantec Router her. Dieser VPN Tunnel bleibt auch bestehen; er wird nicht getrennt; lediglich die Session selbst wird getrennt.

Die User sind z.T. über ISDN, andere über DSL verbunden. Der Zugang zum Netzwerk erfolgt über eine Standleitung.

HILFE !!!

Meine User sind schon stinkig, weil sie ständig aus den Sessions fliegen und ich kann den Fehler nicht finden !!

Für Eure Hilfe schonmal danke im Voraus ! :confused:

Share this post


Link to post

Hallo,

 

sind die Rauswürfe in bestimmten Zeitabständen oder läßt sich eine zeitliche Regelmäßigkeit erkennen?

 

Grüße

Olaf

Share this post


Link to post

Nein. Manchmal schon nach zehn minuten, manchmal nach drei, manchmal nach einer Stunde... es lässt sich überhaupt keine Regelmäßigkeit erkennen (leider). Ausserdem habe ich im ADS alles so eingestgellt, dass der Server NIE trennen soll.

Hast Du eine Idee ?? :confused:

Share this post


Link to post

Hallo,

 

das Problem haben wir auch. Muß wohl irgendwie ein Bug im RDP-Protokoll sein, denn mit Citrix Metaframe tritt dieser Fehler nicht auf.

 

Bis dann ...

 

Tom

Share this post


Link to post

Hallo Blacknetcat,

ich dachte schon, ich bin der einzige auf der Welt, der mit diesem Problem zu tuen hat. Auch in unserer Firma mit ca. 20 Usern besteht das Problem, dass die WTS-Sitzungen in zeitlich unbestimmten Abständen getrennt werden. Das Verrückte: wir haben zwei WTS mit Win2000 aber unterschiedlicher Hardware und die Trennungen erfolgen sowohn im Netz als auch per DFÜ, mal 3x am Tag, mal nur 1x die Woche und ich habe auch schon alles mögliche probiert. Früher hatten wir Win NT m. Terminaldienst, da hatten wir die Sorgen nicht, d.h., an der Verkabelung kann es nicht liegen. Hast Du das Problem in Deinem Netz lösen können? Wenn ja, W I E????

 

Viele Grüße

Volkmar

Share this post


Link to post

Hallo,

 

das in diesem Thread beschrieben Problem kann ich bei mir im Unternehmen nicht feststellen. Die Benutzer werden allerdings nach einer Umstellung im RDP Protokoll jetzt immer nach 3h Leerlauf zwangsweise getrennt und anschließend nach 15Min wird die Sitzung zurückgesetzt, da wir ein paar User haben die sich morgens anmelden und dann den ganzen Tag Anwendungen offen haben die mir Serverresourcen reservieren und blockieren.

 

Zur Ausstattung meines Servers:

 

BS: W2K Advanced Server

SP4 mit allen Hotfixes

Clients: Terminalclient 4.0 oder RemoteDesktop

 

Hier wäre es mal interressant welches SP und welche Hotfixes auf euren Servern eingepflegt sind.

 

Soweit es mir bekannt ist gab es Probleme mit den Terminaldiensten ohne SP3 und entsprechenden Hotfixes. Dies hatte sogar Auswirkungen auf die Terminaldienstelizenzierung.

 

MfG

 

Scorpion

Share this post


Link to post

Hallo

 

Ich habe genau das gleiche Problem, d.h. bei mir scheint es an der Firewall oder zumindest an der Hardware zu liegen.

 

Ich verwende eine Zywall 100. Die Standleitung ist via Bintec DSL Router mit dem Provider gekoppelt.

 

Sobald ich die Firewall enable habe ich das Problem und zwar disconnected er die User alle 10 - 30 Min.

Ich habe den Bintec Router auch schon durch ein Zyxel Router ersetzt. Dann tritt das Phänomen nur noch alle 4 - 6 Stunden auf.

Wenn ich die Firewall disable, dann klappt alles ohne Probleme.

 

Scheint bei mir also ein Hardwarebedingtes Problem zu sein.

 

Aber die Hardware zu ersetzten "stinkt" mir, hat schliesslich eine Menge Kohle gekostet!

 

Server: IBM eServer 2.4 GHz Dual Xeon mit 1.5 GB Ram, Windows 2000 Server SP4 und alle Hotfixes, Intel Gigabit Netzwerkkarte

Firewall: Zywall 100, aktuellste Firmware

Router: BinTec X2400 und/oder Zyxel 682 ebenfalls mit aktueller Firmware

 

Der Firewall ist übrigens korrekt konfiguriert, das hat mir auch Zyxel bestätigt!

 

 

Wäre cool wenn wir da eine Lösung finden würden :)

 

Gruss

 

Tom

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...