Jump to content
Sign in to follow this  
Pipeline

Aufbau neuer Farm...viele Fragen

Recommended Posts

Moin!

 

Wir bauen eine neue Citrix 4.5 Farm auf.

Komplett von der grünen Wiese ohne alte Farmen zu berücksichtigen.

 

Ich habe nun einige Fragen, zu denen ich im Netz nicht so ganz fündig geworden bin.

 

Kurze Beschreibung der geplanten Umgebung:

X TS Windows 2003 R2 SP2 standard (zu Beginn zwei oder drei, später bedeutend mehr)

2 DC Windows 2003 R2 SP2 standard

2 FS Windows 2003 R2 SP2 enterprise (File- und Printcluster)

1 HP EVA400 Storage (SAN)

1 Management-Server Windows 2003 R2 SP2 standard (für Citrix und MS Lizenzserver, Citrix DB, admin Tools...)

Als DB für Citrix wollen wir vorerst MS SQL 2005 Express nehmen und eventuell später wenn die Farm gewachsen ist auf einen vollwertigen MS SQL migrieren.

 

Die Server sind alle ohne interne Festplatten und per FC an das SAN angeschlossen

 

1. Antivirus

Ich habe viel positives über TrendMicro gelesen nur frage ich mich, welches Produkt?

OfficeScan Server Edition oder ServerProtect? Und gibt es irgendwo eine verbindliche Aussage, welche AV-Produkte für Citrix freigegeben sind?

Weiterhin, gibt es bezüglich Citrix / Cluster Objekte oder Verzeichnisse, die der AV nicht scannen darf?

 

2. Server rollen

Seht ihr denkfehler in der geplanten Server Aufteilung?

 

3. Netzanbindung

Die Server haben alle zwei Netzwerkkarten.

Wir wollen die als "Team" (HP Ausdruck) für Fehlertoleranz konfigurieren.

 

Gibt es hierzu etwas zu bedenken, bzw. Gründe dies nicht zu tun?

 

4. Dynamische Disks

Wie denkt ihr so darüber? Nutzen ja, oder nein? Ich habe leider unterschiedliches gelesen...

 

5. Image Tool

Könnt ihr mir ein Image Tool empfehlen, welches im Betrieb Images erstellen kann und gut mit Citrix funktioniert? Ist nur für DASI vor Tests, Installationen... gedacht, nicht für cloning.

Weiterhin sollte es zur Wiederherstellung unter WinPE laufen, damit man dort SAN-Treiber einbinden kann.

 

Ich weiß, es sind viele Fragen.

Es wäre echt klasse, wenn ich ein paar Tipps bekommen würde!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

ich kann Dir beim booten aus dem SAN nur drigend dazu raten, die Server zumindest mit einer Platte zum Pagen ausstatten, das steigert die Performance erheblich.

 

Zum Imaging verwenden wir Acronis True Image Server, läuft inklusive der Citrix Services einwandfrei.

 

Das Teaming der Netzwerkkarten mit den HP-Tools kann manchmal zu Fehlern führen. Nach Update auf die aktuelle Software-Version läuft das bei uns reibungsfrei, vorher verloren die Karten immer mal den Link.

 

Wozu brauchst Du den File-Cluster, wenn Du eine EVA4000 einsetzt? Du meinst hier sicherlich für die Freigabe von Windows-Shares, oder?

 

Bezüglich des Virenscanners solltest Du einen verwenden, der keinen exklusiven Dateizugriff benötig, z.B. TrendMicro Enterprise oder Nod32 Enterprise.

 

Grüße vom Hamburger Stadtrand,

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin!

Danke für die Antwort, habe einige Gegenfragen...

 

Hi, ich kann Dir beim booten aus dem SAN nur drigend dazu raten, die Server zumindest mit einer Platte zum Pagen ausstatten, das steigert die Performance erheblich.
Ja, kann ich mir vorstellen, allerdings erwarte ich sehr gute Geschwindigkeit von dem SAN. Wir werden das beobachten, kann man ja später noch anpassen.

 

Zum Imaging verwenden wir Acronis True Image Server, läuft inklusive der Citrix Services einwandfrei.
Okay, danke. Brauche ich das für jeden Server, oder kann ich das auf einen packen und die anderen damir remote sichern?

 

Das Teaming der Netzwerkkarten mit den HP-Tools kann manchmal zu Fehlern führen. Nach Update auf die aktuelle Software-Version läuft das bei uns reibungsfrei, vorher verloren die Karten immer mal den Link.
Sollte bei den aktuellen Versionen die wir hier nutzen ausgereift sein. Mal sehen...

 

Wozu brauchst Du den File-Cluster, wenn Du eine EVA4000 einsetzt? Du meinst hier sicherlich für die Freigabe von Windows-Shares, oder?
Genau dafür! Und als Printserver.

 

Bezüglich des Virenscanners solltest Du einen verwenden, der keinen exklusiven Dateizugriff benötig, z.B. TrendMicro Enterprise oder Nod32 Enterprise.
Gut, wir werden wohl TM nehmen. Allerdings ist mir nicht klar, was du mit Enterprise meinst, ich sehe auf den Produktseiten nur ServerProtect und OfficeScan Server Edition. Welches ist das richtige?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

1. Acronis True Image Server unterstützt einen zentralen Backup-Server. Du brauchst dann nur noch einen Agent, der in einer Push-Installation installiert wird. Du kannst das ganze auch mit der Workstation-Version kombinieren, d.h. für Workstations noch Lizenzen kaufen und die über die gleiche Konsole imagen.

 

2. Mit der Enterprise Version bezeichnet TM die Geschäftskunden Versionen. Es gibt auch noch Boxed Produkte, die eine andere Engine und eine andere Installations/Managementroutine haben. M.E. laufen die Enterprise Versionen deutlich performanter. ServerProtect ist hier schon die Richtige Wahl. Gutes Produkt!

 

Welche Hardware nehmt ihr dafür? Ich habe für ähnliche Anforderungen + ERP-System ein C7000 Blade System mit 465c AMD Blades genommen.

 

Gruß

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

zu 1. Antivirus:

ServerProtect ist für Citrix freigegeben, OfficeScan nicht.

Mit OfficeScan gibt es noch einige Probleme, die erst mit einer der nächsten Versionen behoben sein sollen.

 

Gruß Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut, das mit den Images müssen wir uns dann mal ansehen.

Ich habe gerade erfahren, dass wir eventuell auch unsere neue TSM Version dafür nutzen können.

 

Danke für den Hinweis wegen dem TrendMicro!

 

Wir nutzen auch einen HP BladeCenter c7000 mit BL460c Intel Blades drinnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

OfficeScan 8.0 SP1, dass für Ende 2007 angekündigt ist, soll eine komplette Unterstützung für Citrix-Server beinhalten und auch eine Unterstützung für Virtualisierte Systeme.

 

Windows Terminal Server werden mit der Version 8.0 von OfficeScan shon vollstöndig unterstützt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

1. Antivirus

Ich habe viel positives über TrendMicro gelesen nur frage ich mich, welches Produkt?

OfficeScan Server Edition oder ServerProtect? Und gibt es irgendwo eine verbindliche Aussage, welche AV-Produkte für Citrix freigegeben sind?

 

TM auf Teminalserver nur Serverprotect .. und das wird nicht mehr weiterentwickelt! Ich würd einen anderen Anbieter nehmen! Dass Officescan bald für TS kommen soll hör ich nun seit 2,5 Jahren von Trendmicro (noch aus meiner Zeit als Consultant)

 

3. Netzanbindung

Die Server haben alle zwei Netzwerkkarten.

Wir wollen die als "Team" (HP Ausdruck) für Fehlertoleranz konfigurieren.

 

Klappt bei halbwegsaktuellen PSP (aktuell ist die 7.90) gut

 

4. Dynamische Disks

Wie denkt ihr so darüber? Nutzen ja, oder nein? Ich habe leider unterschiedliches gelesen...

 

Würd ich die Finger von lassen - bringt Dir bei vernünftigen RAID Hardware keinerlei Vorteil sondern macht mehr Ärger wenn mal was im argen liegt

 

5. Image Tool

Könnt ihr mir ein Image Tool empfehlen, welches im Betrieb Images erstellen kann und gut mit Citrix funktioniert? Ist nur für DASI vor Tests, Installationen... gedacht, nicht für cloning.

Weiterhin sollte es zur Wiederherstellung unter WinPE laufen, damit man dort SAN-Treiber einbinden kann.

 

Clonen von Citrix Servern ... Absolutes NO GO! Mach das bitte nicht da Citrix in der Registry diverse Sachen reinschreibt. Wenn Du nen Presentationserver clonest handelst Du Dir gehörige Probleme ein! Mach Deine Grundinstallation mit Deinen Anwendungen ... Sysprep ... Image ziehen und dann erst Citrix drauf!

 

Ciao und schönes Wochenende

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum Clusterpart:

4. Dynamic Disks

Im Cluster nicht verwendbar:

Dynamic disk configuration unavailable for server cluster disk resources

 

Setze lieber auf GTP Disks, wenn es um große Volumes geht:

Cluadmin.de Windows Cluster Blog » Blog Archiv » GPT Disks in einem Cluster

 

Die Server sind alle ohne interne Festplatten und per FC an das SAN angeschlossen

Booten von SAN kann man machen, ein internes RAID1 für das OS Volume hat mir schon bei so manchen Fehlern/Fehlkonfigurationen der SAN/der Fabric geholfen...

 

NIC Teaming und AV Lösungen u.a. kommen mit Filter Treibern, die würde ich mir genau ansehen, bevor ich die an den Kernel lasse:

Cluadmin.de Windows Cluster Blog » Blog Archiv » Filtertreiber im Cluster

 

Die AV Lösung muss Cluster Aware sein:

With clustered file servers, you must use an antivirus program that is cluster aware. If it is not, failover might not occur correctly. If your organization does not have cluster-aware antivirus software, you can install antivirus software on a nonclustered server and use that server to periodically scan the drives that are mapped to the clustered file server. For more information about running antivirus software on server clusters, see article Q250355, "Antivirus Software May Cause Problems with Cluster Services," in the Microsoft Knowledge Base.

 

Microsoft Corporation - Planning Virus Protection for File Servers

Antivirus Software May Cause Problems with Cluster Services

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

TM auf Teminalserver nur Serverprotect ... und das wird nicht mehr weiterentwickelt! Ich würd einen anderen Anbieter nehmen! Dass Officescan bald für TS kommen soll hör ich nun seit 2,5 Jahren von Trendmicro (noch aus meiner Zeit als Consultant).

 

ServerProtect wird nun doch weiter entwickelt:

 

https://www.trendbeta.com/index.php?get=315

 

Was ich überhaupt nicht verstehe, warum Officescan 8.0 MS Terminalserver unterstützt, aber es keine Unterstützung für Citrix-Server gibt.... :suspect:

 

User7070

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

noch zwei Ideen von mir:

 

Imaging

Ich würde den Einsatz von Softgrid für Terminal Server in Erwägung ziehen, ein geniales Produkt das Dir das ganze Imaging usw. spart:

Microsoft SoftGrid® Application Virtualization

 

Boot from SAN

würde ich sein lassen, erkenne keinen wirlichen Vorlteil für Dich

 

Clustered File Server

Ich würde eher ein DFS mit Filereplikation nehmen; ist günstiger und die Verfügbarkeit kann durchaus auch höher sein. Wenn Du Dir damit das SAN komplett sparen kannst wird wieder ein Haufen Budget für z.B. Softgrid frei

 

Just my 5 Cents

ASR

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin!

 

Noch mal zum Thema Antivirus.

TrendMicro lizensiert die Software auf einem TS auf Benutzerbasis!

Das ist ja wahnsinn, wird viel zu teuer.

 

Somit werden wir nun doch bei McAfee landen.

 

Noch mal was anderes, habt ihr auf allen Server (TS, DC, FS) Antivirus drauf?

 

 

Und zum FileServer hab ich nun folgende Idee.

Ich plane einen (physischen) Fileserver und einen virtualisierten Fileserver einen DFS Stamm (oder wie das heißt) bereitzustellen.

Ich kenne DFS zwar noch nicht aus der Praxis, aber nachdem was ich so gelesen habe müsste das möglich sein.

Den virtuellen würde ich niedriger priorisieren wenn möglich, quasi als Backup.

 

FRS nutze ich da natürlic nicht, dafür haben wir ja dsa SAN, das DFS mit den beiden Hosts dient also nur der Bereitstellung der Pfade (\\DFSName\Freigabe ... )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Clonen von Citrix Servern ... Absolutes NO GO! Mach das bitte nicht da Citrix in der Registry diverse Sachen reinschreibt. Wenn Du nen Presentationserver clonest handelst Du Dir gehörige Probleme ein! Mach Deine Grundinstallation mit Deinen Anwendungen ... Sysprep ... Image ziehen und dann erst Citrix drauf!

 

 

Und genauso war das gemeint. Das ganze geht aber halt auch mit True Image /Snap Deploy ohne Sysprepg.

 

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...