Jump to content

chrini1

Members
  • Content Count

    163
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

1 Follower

About chrini1

  • Rank
    Member
  • Birthday 05/10/1978
  1. Hallo zusammen, im Rahmen einer Umstellung unserer Netzwerkstruktur muss ich für unser OWA und das Citrix Webinterface neue Zertifikate beantragen. Dazu müsste ich ja eigentlich im IIS Manager / Website / Verzeichnissicherheit den Assistenten "Serverzertifikat" aufrufen. Leider ist dieses Feld deaktiviert. Es sind derzeit schon Zertifikate vorhanden, die dann abgelöst werden sollen. Es handelt sich um W2003 R2 SP2. Kann Einer von Euch helfen? LG Christian
  2. Ja, die Funktion gibt es. Es handelt sich um eine automatische Erkennung für langsame Verbindungen (z.B. WAN). Details findest Du hier: Automatisches Erkennen von langsamen Netzwerkverbindungen aktivieren Gruß Christian
  3. Nur das Samsung auf diesem Markt ein echter Nobody ist. Mal sehen, wie lange diese Produkte da existieren.
  4. Was braucht es wirklich? Vielleicht erzählst Du uns mal, was Du machen willst? Nur RDP? Wie steht es mit Sound, zwei Bildschirmen, lokalem Browser, etc. Mein Tipp, falls Du nur RDP brauchst: Entweder den kleinsten Wyse mit Blazer-Betriebssystem (der startet in wenigen Sekunden) oder ein IGEL 2510 (den gibt es mit Linux, CE und XP)... Aber wenn Du nur RDP machen willst, wozu willst Du dann ein XP Embedded? Christian
  5. Dieser Fehler hängt in der Regel damit zusammen, dass nicht alle benötigten Ports freigeschaltet sind. Auf welchem Port läuft der HTTP und der XML Dienst? Christian
  6. Userprofile, Homeverzeichnisse und Postfächer müssen nicht archiviert werden. Emails ja, aber nicht in Form von Postfächern. Homeverzeichnisse generell nicht, wenn dort Dokumente liegen, die für Geschäftsvorfälle relevant sind, dann müsse diese auch archiviert werden (nur diese Dokumente). Userprofile ändern sich laufend und müssen auch nicht archiviert werden. Christian
  7. Der Punkt ist ganz einfach, dass meine Mitarbeiter und ich derzeit mit der ERP-Einführung komplett ausgelastet sind.... Daher eine Übergangslösung, da für PDF Tools der ganze Workflow mit dem ERP erst einmal definiert werden muss und über diverse interne Prozesse noch gesprochen werden muss. Meine Recherchen laufen bisher jedenfalls ins Leere. Es gibt von Kyocera zwar eine Lösung, die läuft allerdings nicht auf 64Bit-Systemen und scheidt damit aus....
  8. ich habe ja geschrieben, dass ich eine Übergangslösung suche, bis wir pdf-tools einsetzen werden. Derzeit sind keine personellen Ressourcen dafür da. Ich brauche daher zunächst für zwei Drucker im Versand eine kleine, unkomplizierte Lösung... Noch jemand eine Idee?
  9. Es handelt sich um PDF Daten, die aus dem ERP-System bereitgestellt werden. Das ganze soll nur eine Übergangslösung sein, bis wir PDF-Tools einführen, das dauert allerdings noch einige Monate.
  10. Hallo zusammen, ich suche eine Software, die ungefähr folgende Funktionen abbildet: Steuerung mehrerer Papierschächte an Laserdruckern (1. Seite auf Fach 1, 2.-x. Seite auf Fach 2). Diese Software sollte sich in den Windows-Drucktreiber inklinken und bei dem Druck auf dem Standarddrucker eine Auswahlbox: Rechnung Firma 1, Rechnung Firma 2..... abbilden, so dass der Anwender nichts mehr einstellen muss. verwendete Drucker: HP Color Laserjet 4730x MFP Kyocera FS3900DN Weiß jemand Rat? Danke, Christian
  11. Die relevanten Infos findest Du hier: http://office.microsoft.com/en-us/ork2003/HA011402071033.aspx und http://support.microsoft.com/kb/311241
  12. So etwas ist in Abhängigkeit von den betrieblichen Regelungen (Betriebsvereinbarung) durchaus möglich. Dafür wirst Du allerdings um ein leistungsfähiges Workflow-System wie z.b. WorkflowGen Software | Web basierte Workflow Engine, WorkflowGen Workflow Software ohne Programmierung, Formular und Prozess Management Software . Aber wie die Vorschreiber schon geschrieben haben, auch die rechtliche Seite beachten.
  13. Per Batch ist mir klar wie das geht. Aber ich möchte ungern neben eines dynamischen, gruppenbasierten VBS-Skriptes noch eine Sonderlösung haben.
  14. Hi zusammen, ich muss in einem VBS-Anmeldeskript ein Laufwerksmapping zu einer Ressource in einer anderen Domäne herstellen. Eine Vertrauensstellung existiert nicht (ist auch nur im Rahmen einer Migration). Wie lautet dazu die Syntax? Danke, Christian
  15. Das ganze ist zwar eine gute Lösung, allerdings für 6 User doch ein wenig oversized oder?
×
×
  • Create New...