Jump to content

Active Directory exportieren


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Empfehlung: Du machst einen zusätzlichen DC in einer Virtual Umgebung (Virtual PC, VMWare,..)

 

Du fährst die Maschine runter, kopierst sie weg, und arbeitest mit der Kopie ohne reale Netzwerkanbindung.

 

Den originalen virtuellen DC stufst du mit dcpromo wieder runter.

 

So würde ich das machen.

 

 

grizzly99

Link to post
Empfehlung: Du machst einen zusätzlichen DC in einer Virtual Umgebung (Virtual PC, VMWare,..)

 

Du fährst die Maschine runter, kopierst sie weg, und arbeitest mit der Kopie ohne reale Netzwerkanbindung.

 

Den originalen virtuellen DC stufst du mit dcpromo wieder runter.

 

So würde ich das machen.

 

 

grizzly99

 

Währe OK wenn ich den DC runterfahren könnte.. geht aber leider nicht :/

Gibts keine andere Möglichkeit?

Link to post

Vielleicht habe ich etwas falsch verstanden oder bin nicht sensibel genug. Falls beide Aussagen nicht zutreffen würde ich

 

-mit dem VMWare Converter(Kostenlos) eine Live-Kopie des DC ziehen (VMWare-Agent wird installiert und anschließend wieder deinstalliert, u.U. ist aber ein reboot der Maschine notwendig)

-die zu erstellende Maschine würde ich mit "host only" NICs konfigurieren . . . .

Link to post
Vielleicht habe ich etwas falsch verstanden oder bin nicht sensibel genug. Falls beide Aussagen nicht zutreffen würde ich

 

-mit dem VMWare Converter(Kostenlos) eine Live-Kopie des DC ziehen (VMWare-Agent wird installiert und anschließend wieder deinstalliert, u.U. ist aber ein reboot der Maschine notwendig)

-die zu erstellende Maschine würde ich mit "host only" NICs konfigurieren . . . .

 

Dadrauf wirds rauslaufen.. wollte halt eine Downtime vermeiden, aber es gibt leider keine andere gute Möglichkeit. Gibt ne Nachtschicht :)

Link to post
vielleicht hilft das weiter:

 

1.)

System-State sichern

 

2.)

am anderen Server mit "dcpromo /adv" wieder einspielen.

 

Hilft in dem Fall nix.

 

habs aber noch probiert auf einem anderen server. nur mit einem memberserver der bereits mitglied der domäne war.

 

mull

 

Genau das ist das Problem. Das tut nur in der Domäne. Genau dafür ist es auch gedacht. Wenn ich 2 GB ntds.dit habe und nen DC im Amazonas über ne 16 K-Leitung installieren will, kann ich die Daten per DVD dorthin schicken. Der neue DC muss dann nur noch das Delta replizieren.

 

Er könnte aber, wenn er SEHR vorsichtig ist und die Testumgebung vom Produktiv-LAN 100% getrennt ist ein Systemstate auf ner neuen Kiste einspielen. Die ist dann wirklich ne identische Kiste und darf den Produktiv-DC NIE zu Gesicht bekommen, sonst rauchts. ;)

Link to post

wie läuft den derzeit dein backup? im normalfall sichert man ja nicht nur den systemstate, sondern auch den rest des systemes. du kannst dein konzept wunderbar mit vmware testen (inkl band test) und den restore in eine vm fahren. danach machst du deinen dc in der vm per converter bootbar (hostonly netzwerk nicht vergessen!)

Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...