Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
Yaser

CAL sogar fuer die simplen dienste gedacht

Empfohlene Beiträge

Hallo

 

also nochmals vielen Dank !

Ich habe es jetzt verstanden....und auch warum Herr Gates so reich ist.

Man muß nur die richtige Strategie fahren und eine "Goldeselmaschinerie" entwickeln.

Genauso macht es übrigens SAP.

 

Aber nochmals - vielen Dank für die Infos !

 

eismanhobbit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mmh wunderbar jetzt noch ne Prise Stammtischgegrölle... *applaudier*

 

so kann man auch gute Threads in den letzten Zügen versauen :/

was mich allerdings verwundert ist echt das einige Leute sich keinen Meter mit den Spielregeln befassen wenn man neues Spielzeug einführt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Dr. Melzer:

 

Du hattest das bereits mit der Internet Connector lizenz erwähnt, aber ich war mit in dem Zusammenhang aus dem von mir zitierten passus nicht sicher, wie man nun die Lizenzen richtig anwendet. Gerade in Bezug auf die Verwendung einzelner CALs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hattest das bereits mit der Internet Connector lizenz erwähnt, aber ich war mit in dem Zusammenhang aus dem von mir zitierten passus nicht sicher, wie man nun die Lizenzen richtig anwendet. Gerade in Bezug auf die Verwendung einzelner CALs.

 

Ist eigentlich ganz einfach. Grundsätzlich werden die Serverzugriffe mit CALs lizenziert. Dies ist aber in bestimmten Szenarien nicht wirklich venünftig realisierbar. Zum Beispiel wenn du eine nicht genau definierbare Menge an externen Zugriffen hast, welche sich authentifizieren.

 

EIn solches Szenario wäre ein Shopsystem, bei dem sich die Besucher authentifizieren müssen um bestellen zu können. EIgentlich müsste für jeden Besucher, beziehungsweise jeden zugreifenden Rechner, eine eigene CAL vorhanden sein. Dies ist bei eienm Webshop, auf den mehrere tausen Besucher zugreifen, nicht vernünftig realisierbar.

 

Deswegen werden, in so einem Fall, die CALs durch einen Internet Connector (ehemals external connector) ersetzt. Dadurch werden beliebig viele, exteren, Zugriffe, pauschal lizenziert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, Morpheus

 

mmh wunderbar jetzt noch ne Prise Stammtischgegrölle... *applaudier*

 

so kann man auch gute Threads in den letzten Zügen versauen :/

was mich allerdings verwundert ist echt das einige Leute sich keinen Meter mit den Spielregeln befassen wenn man neues Spielzeug einführt.

 

sorry, aber so war das nicht gemeint !

Tut mir leid wenn das so rüberkommt aber ich wollte mich ehrlich bedanken...habe ja wieder etwas dazu gelernt !!:)

Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, das man als Unternehmen wie Microsoft und Andere halt seine Monopolstellung versucht zu Geld zu machen und ich das halt machmal nicht i.O. finde.

Aber so ist die Welt eben und ich werde sie nicht ändern...auch wenns schade ist :D

 

Gruß

eismanhobbit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, das man als Unternehmen wie Microsoft und Andere halt seine Monopolstellung versucht zu Geld zu machen und ich das halt machmal nicht i.O. finde.

Aber so ist die Welt eben und ich werde sie nicht ändern...auch wenns schade ist :D

 

Du kanst es ändern!

Es gibt durchaus Alternativen zu Microsoft Produkten. Diese kannst du einsetzen. Jammern hilft nichts!

 

Wenn dir die angebliche Monopolstellung von MS nicht gefällt nimm Novell, Mac OS, oder Linux. Wo ist das Problem?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Richtig, es steht Dir jederzeit frei einen Linux DHCP Dienst oder einen 20 Euro Router mit DHCP Server für Deine Gäste einzusetzen. Sowas wird auch nicht wenig praktiziert, da trennt man sein Netz mit einem VLAN vom produktiven Netz ab und braucht auch nur die CAL's für seine eigenen Mitarbeiter ......

 

Wenn allerdings ein Windows Server auch für die Gäste/externe Mitarbeiter benutzt wird, so muss man sich eben an die Bedingungen des Herstellers halten, ist im Leben aber auch nicht anders .... hast Du ein Auto, dass ausschliesslich mit SuperPlus läuft, kannst Du ja auch keinen Diesel tanken, nur weil er billiger ist.

 

Grüsse

 

Gulp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×