Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
Jicko

ActionPack

Empfohlene Beiträge

Ist es eigentlich möglich das ActionPack als Privatperson zu bestellen.

 

Wenn ich als Privatperson in keiner IT-Firma arbeite und nicht eine Beratertätigkeit ausführe, kann ich das ActionPack dann überhaupt Bestellen??

 

Werde demnächst in einer Firma arbeiten die Technische Zeichnungen machen und mich um das Netz und die Technik kümmern.

 

Währe sehr daran Interesiert, da das Preis- Leistungs-Verhältnis Super ist.

 

mfg Jicko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen :) Abgesehen, davon, dass du im falschen Subforum bist, denke ich, dass dir folgender Link deine Frage beantworten wird. Falls dennoch Fragen offen sind, steht dort auch gleich die Telefonnummer von Microsoft :)

 

Microsoft Action Pack exklusiv für Registered Members

 

Der Link ist zwar für Österreich, aber ich denke das Gleiche gilt für Deutschland.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich da bischen komisch find ist dieser Absatz:

Als Partner definieren wir Fachhändler, Berater, Vertragshändler, Vertragsanbieter, Systemintegratoren, Entwickler, System-Builder, Service-Provider oder IT-Fachleute, die nachweislich ein IT-Unternehmen unterhalten oder in einem solchen tätig sind, die Dritten Microsoft-Produkte verkaufen oder auf Microsoft-Produkten bzw. -Technologien basierende Lösungen anbieten

Demnach könnte sich jeder, der in einer IT-Firma arbeitet, als Partner registrieren und sich das AP holen. Wär schon ne Sache, bräucht man nicht mit den englischen Evaluation-VHDs rumhantieren zum Testen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Daher ja meine Anfrage.

 

Das AP beinhaltet ein Super Softwarepaket das ständig auf dem neusten Stand ist, kommen ständig neue Produkte und Updates. Es darf auch Produktiv eingesetzt werden. Ist einfach Klasse.

 

Inhalt sieh hier: Der Inhalt auf einen Blick: Welcomekit und Updatelieferungen des Action-Packs

 

Wenn die Firma einen anderen Status als der Standard hat, sieht das Paket noch besser aus.

 

Preis:

Preis und Zahlungsmodalitäten

320 Euro zzgl. MwSt.; Zahlung möglich mit Kreditkarte (MasterCard und Visa), per Scheck oder Überweisung. Bitte beachten Sie, dass das Welcomekit erst nach Eingang Ihrer Zahlung versandt wird!

 

 

 

 

Soll das heißen, wenn ich in einem IT-Systemhaus arbeite die Microsoft-Produkte verkaufen, kann ich persönlich das AP bestellen ?

 

Oder Wenn ich eine Firma Ehrenamtlich Berate passt es auch ??

 

Mein Schwager z.B hat eine Branchenfremde Firma, er hat ein Netzwerk bei sich Installiert.

Wenn etwas ist ruft er mich und ich sage ihm was zu tun oder was anzuschaffen ist.

Bei Probleme bin ich auch vorort.

 

Es ist etwas schwammig

 

mfg Jicko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soll das heißen, wenn ich in einem IT-Systemhaus arbeite die Microsoft-Produkte verkaufen, kann ich persönlich das AP bestellen ?

 

Um das Action Pack nutzen zu dürfen musst du Microsoft Partner sein. Das kannst du nur als Firma werden. Somit darfst du als Privatperson es nicht nutzen!

 

Wenn es anders wäre, dürfter jeder Blindgänger das Action Pack nutzen. Glaubst du wirklich MS ist so dämlich???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jicko,

 

schau Dir mal TechNet an, damit hast Du Zugang zu einer gute Sammlung an MS Software und dafür ist der Preis i.O.

 

Hast Du vor die Software produktiv für Dein Unternehmen zu nutzen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

IT-Fachleute die in einem Unternehmen tätig sind, die Dritte Microsoft-Produkte verkaufen?

 

 

Als Partner definieren wir Fachhändler, Berater, Vertragshändler, Vertragsanbieter, Systemintegratoren, Entwickler, System-Builder, Service-Provider oder IT-Fachleute, die nachweislich ein IT-Unternehmen unterhalten oder in einem solchen tätig sind, die Dritten Microsoft-Produkte verkaufen oder auf Microsoft-Produkten bzw. -Technologien basierende Lösungen anbieten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich es richtig lese:

 

IT-Fachleute die in einem Unternehmen tätig sind, die Dritte Microsoft-Produkte verkaufen?

 

Muss ich ja annehmen, das wenn ich in ein Systemhaus arbeite die Windows u.s.w verkauften ich diese Vorraussetzungen erfülle, oder nicht.

 

So das ich dann eine Partnerschaft für mich beantragen kann, ein mal im jahr muss man ja eh nachweisen das die Vorraussetzungen noch zutreffen.

 

Möchte die Software Privat nutzen können.

 

Werde mich bei Microsoft erkundigen, ist mir persönlich etwas schwammig.

 

mfg Jicko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um die sinnlose Diskussion, mit dir, abzukürzen:

 

Um das Actin Pack nutzen zu dürfen musst du zuerst einmal MS Partner sein (denn ur als solcher kannst du eines bestellen).

 

Registrier dich als Partner (sofern du die Voraussetzungen dafür erfüllst) und kauf dir ein Action Pack.

 

Sollte irgendwann eine Prüfung kommen (und MS macht so etwas regelmässig) und sie stellen fest dass du das Action Pack zu unrecht einsetzt, bekommst du halt Ärger...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was soll diese Reaktion jetzt.

 

Ich will mich nur erkundigen damit ich nichts unrechtes tue.

 

Zudem finde ich das Argument "Microsoft ist nicht so ****" nicht zutreffend.

 

Wer sein Betriebssystem nicht mit ein neuer Computer erhällt, besorgt es sich zu 50-80% anders.

 

Wenn Microsoft von IT-Fachleute oder überhaupt von Kunden ein Jahresgebühr von ca. 400€ erhält ist es viel mehr als Sie jetzt bekommt.

 

Wie auch immer, werde mich bei Microsoft schlau machen.

 

Wenn diese Diskution Sinnlos war, dann bestimmt nicht mit Absicht.

 

mfg Jicko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du willst nur mit allr Gewalt ein Action Pack, obwohl alle Argumente dagegen sprechen dass du eines bekommen wirst. So ist es.

Wenn du eines willst frag MS. Die entscheiden das und nicht wir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wer sein Betriebssystem nicht mit ein neuer Computer erhällt, besorgt es sich zu 50-80% anders.

 

Wenn Microsoft von IT-Fachleute oder überhaupt von Kunden ein Jahresgebühr von ca. 400€ erhält ist es viel mehr als Sie jetzt bekommt.

Ich frage mich echt, woher Du diese und die anderen Stammtischparolen her nimmst. :suspect:

Wie Dr. Melzer schon schrieb, wende Dich an Microsoft. Siehst ja dann, was dabei raus kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe mit Microsoft telefoniert.

 

Man kann sich schon registrieren, man wird dann der Firma zugeordnet.

Mann kann unter umständen bzw nach Qualifikation ggf das Firmenprofil aufwärten.

 

Als Privatperson ohne angemeldetes Gewerbe geht es nicht und wenn muss es alle 12 Monate bestätigt werden.

 

mfg Jicko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×