Jump to content
Sign in to follow this  
kuero

Welche Raid Strategie ?

Recommended Posts

Guten Tag,

 

Ich habe derzeit auf dem Server ein RAID 5 Array aus 3x 320 GB (Daten) und eine weitere 320 GB JBOD (System) Festplatte eingebaut.

 

Jetzt möchte ich eine Hot Spare im RAID 5 Array einbinden und die Systemplatte Raid 1 über das Betribssystem Spiegeln.

 

Allerdings stellt sich mir die Frage wieviel Sinn das macht ?

 

Habe ich dadurch eher Perfomrance gewinn oder Verlust, bin ich so noch sicherer Aufgestellt als wenn ich nur ein RAID 5 Array für System und Daten habe ?

 

Es wäre gut wenn Ihr mir euren standpunkt erläutern würdet, ich schwebe gerade ein wenig in der leere.

Share this post


Link to post

wir haben erst kürzlich Server geliefert bekommen die folgende Konfiguration hatten:

 

BS auf einem RAID 1

Daten auf RAID 5 mit einer HDD als HotSpare

 

Meines Erachtens nach macht das schon Sinn, da bei einem Ausfall in einem RAID 5 ja erst die Daten auf der Hotspare über die Paritätsinfos wiederhergestellt werden müssen, bevor man wieder Zugriff daurauf hat.

 

Bei dem BS wäre das nicht besonders sinnvoll, welches BS wartet stabil im RAM darauf wieder auf die Platte schreiben zu können...

 

Daher für ein BS ein RAID 1 wegen der Sicherheit und RAID 5 für die Daten, da dort die Performance bei Schreib / Lese Operationen besser ist (Von der Ausnutzung der möglichen Plattenkapazität ganz zu schweigen)

 

schneller wird es nciht werden, du hast halt mehr Sicherheit vor Datenverlust

Share this post


Link to post

Bei einem Hardware RAID Controller über Software RAID spiegeln ist etwa vergleichbar mit einem Ferrari, der mit Fahrradreifen ausgestattet ist. Sieht gut aus, fährt sich bloss nicht so schnell.

 

Ich würde ein Hardware RAID 1 für die Systemplatten und ein Hardware RAID 5 + Hotspare für die Daten bevorzugen, von Software RAID's lasse ich persönlich die Finger.

 

Ein RAID 5 hat immer etwas mehr zu Schreiben, da zusätzlich zu den Daten die Paritätsinformationen auf alle Platten verteilt werden, RAID 1 schreibt ja lediglich identische Daten auf 2 Platten. Im Lesen ist RAID 5 besser, da mehr Platten sich die Arbeit teilen können.

 

Eine Hotspare macht IMHO immer Sinn ....

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post

Bin deiner Meinung Gulp, wenn es um das Software RAID geht, allerdings hat es den Vorteil, dass wenn mein RAID Controller ausfällt, immernoch das System (Drucker, Domäne usw.) weiterlaufen würde.

 

Somit mache ich nicht alles von einem Controller abhängig.

 

Da folgt direkt der Gedanke mit zwei RAID Controllern zu arbeiten, was weckt das bei euch für Gedanken ??

Share this post


Link to post

Da wäre ich mir an Deiner Stelle nicht so sicher ... auch da gibt's gerne mal Probleme, wenn sich zB der IDE/S-ATA/SCSI Treiber ändert ..... in der Beziehung hab ich schon manches Pferd vor die Apotheke k*tzen sehen.

 

Ich sehe kein Problem bei dem Austausch von einem Marken RAID Controller, alter raus, neuer rein, booten, in der Regel reicht das (bei einigen muss zB das Array neu initialisiert werden, bei anderen reicht das blosse Anhängen der Platten) locker aus. Ist ne Sache von Minuten, wenn man den Controller da hat, zumal wesentlich eher Platten als Controller den Geist aufgeben.

 

Hat man einen Markenserver, so empfiehlt sich der Extended Support oder ein CarePack, da hat man innerhalb von 4 Stunden Ersatz und Hilfe an der Hand.

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post

Ist natürlich das Non-plus-Ultra.

Aber braucht Ihr es wirklich?

Wir haben bei uns 60 Server rumstehen und von denen ist in den letzten 6 Jahren kein einziger RAID-Controller hops gegangen.

 

Gruss

Ritchie

Share this post


Link to post

Hallo alle, hallo Ritchie,

also ich würde schon sagen, dass man das braucht.

Wenn man allerdings 60 Server hat und die Dienste gut über sie Systeme verteilen kann, bracht man das nicht unbedingt.

Aber in kleineren Netzwerken.....?

Da macht so etwas Sinn.

Ich mache das bei zahlreichen Kunden auch so, dass ich das Hardware RAID5 auf eine einzelen HDD via Software spiegele.

Klar kostet das ein wenig tempo. MAcht sich aber in kleineren Netzwerken nicht so bemerkbar.

Wenn man, wie wir, einmal einen Ausfall wvon 2 Platten gleichzeitig auf einer Eierlegenden Wollmilchsau hatte, kommt man auf solche Ideen.

Ich mußte mit 40 Fieber das Wochenende um die Ohren schlagen damit der Kunde wieder Arbeiten konnte.

Klar ich muß sicherstellen, dass alle Treiber für die Controller installiert sind.

Dann bootet ein System welches auf einem SCSI-System läuft, auch von eine IDE oder SATAT Festplatte.

Share this post


Link to post

da hätte ich nochmal eine Verständnisfrage zu RAID 5:

 

Wenn ich Daten auf das RAID schreibe, habe ich zwar mehr Daten (wegen der Paritätsinfos) zu schreiben ich nutze aber auch im Gegenzug mindestens 3 Platten mit deren Bandbreite auf die alle Daten verteilt werden. Wieso sollte das dann genauso schnell sein wie bei RAID 1?

Ich hab in Erinnerung das 5 etwas besser ist als 1 beim schreiben, beim lesen siehts da natürlich erheblich besser aus.

Share this post


Link to post

RAID 5 schreibt zusätzlich zu den Daten, die auf alle Datenträger verteilt werden, ebenfalls die Paritätsinformationen, was in etwa die Datenmenge, die geschrieben werden muss, um 1 Drittel erhöht. Nach Adam Riese muss das länger dauern als die reinen Daten (wie sie beim RAID 1 geschrieben werden), verteilt man das auf viele Platten wird's besser aber es ist immer mehr an Datenmenge zu schreiben, daher dauert es immer länger .... wenn auch nur Sekundenbruchteile.

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post

hab jetzt grade nochmal schnell nachgelesen. RAID 5 hab ich nicht mehr richtig im Kopf gehabt, naja man lernt nie aus, da man auch laufend vergisst... ;)

 

danke für die kurze nachhilfe ,

 

Gruß

Bkolbe

Share this post


Link to post

Meine Meinung:

 

Lass das "Software-Raiden" bitte sein - ich habe nur schlechte Erfahrungen damit gemacht.

 

Ein zusätzlicher RAID-Controller sollte es bei deinen Wünschen dann schon sein...

 

Auch ich muss sagen:

 

Ein RAID-Controller fällt relativ selten aus - aber ich hatte gerade in letzter Zeit mehrere Probleme damit.

 

*schauindatenbank* - Bei z. Zt. 272 Systemen hatte ich in den letzten 2 Jahren 33 Probleme/Fehlermeldungen...

 

aber frag nicht nach HDD´s... ;-)

 

Also kurz:

 

 

Finger weg von Software-RAID - lieber einen 2. Controller...

 

 

Gruß

Share this post


Link to post

Software RAID wäre somit abgehagt, bin ohnehin kein Freund davon und werde nach euren Meinungen auch nicht dazu greifen.

 

Ich nutze den Controller SATAII-Raid Promise Superstak 8350.

 

Mehrer RAID Arraya werden Unterstützt, macht es allerdings Sinn mischmasch zu fahren?

 

Habe keine Erfahrungen damit, vom Gefühl her würde cih sagen ist es nicht die feine englische Art.

Share this post


Link to post

Grundsätzlich sollte "Mischmasch" kein Problem darstellen. Ich persönlich bevorzuge generell jedoch Markenserver ala HP-Compaq, DELL und Konsorten mit meistens dicken (wenn möglich mit eigenem RAM) und Batterie gepufferten RAID Controllern bei mehreren Arrays pro Controller.

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post

Der Controller hat 128 MB RAM und hat ganz gute Werte.

 

Bin mir noch nicht sicher, ob ich einen zweiten Controller hole oder Mischmasch fahre.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...