Jump to content
Sign in to follow this  
aba101280

Seriennummer im nachhinein eingeben; ist das rechtlich OK?

Recommended Posts

Hallo Zusammen

 

vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen bzw. mir eine geeignete Stelle nennen. Ich versuche mich gerade selbstständig zu machen und brauche für mein Geschäft XP Home bzw. Vista home Basic Lizenzen. Da jeder PC gleich ist und es daher sinnvoll wäre ein Image zu erstellen und dieses auf jeden PC rück zuspulen habe ich mir eine geeignete Software hierfür ausgesucht. Nun würde das aber bedeuten dass jeder PC dieselbe Seriennummer hätte was natürlich rechtlich nicht geht. Daher die Frage ist es möglich bzw. rechtlich OK die Seriennummer im nachhinein zu ändern bzw. erst einzugeben. Ich habe mich ein bisschen auf der Microsoft Seite umgekuckt aber bevor ich jetzt voll ins Fettnäpfchen renne und dort anrufe wollte ich eurere Meinung hören.

 

Vielen Dank und Beste Grüße

 

Alex

Share this post


Link to post

Hallo nochmals,

 

danke für eure Antworten. So ganz blicke ich leider immer noch nicht durch vielleicht könnt ihr mir nochmals weiterhelfen bzw. mir ein paar Schlagwörter geben.

 

Ich habe nun folgendes gemacht: Ich habe mich (bzw. meine Firma) bei Microsoft als Partner registriert und dort ein Profil angelegt nun habe ich auch Zugang zu dem OEM Systembuilder Seiten. Ich sitze nun schon den ganzen morgen davor aber von Durchblick kann keine Rede sein. Das ist einfach zu mächtig für einen Neueinsteiger.

 

Mein Ziel ist es ein komplettes und konfiguriertes System zu erstellen und dann zu imagen. Es bleibt natürlich dabei die eine Seriennummer im System welche ja für jeden Anwender individuell im nachhinein ausgetauscht werden muss. Ich habe beriets mit Microsoft telefoniert und möglich ist dass leider wurde ich wieder nur auf diese undurchsichtige Doku verwiesen.

 

Es gibt ja diese Deployment Tools welche es erlauben den Computer für den Endanwender zurückzusetzen. Wenn ich es richtig verstanden habe wäre dass doch mein Tool.

 

Mein Vorgehen wäre dann wie folgt:

 

1) Ich erstelle ein konfiguriertes Mastersystem (müsste dann natürlich mit der richtigen Lizenz passieren (Ich denke das wäre ein Volumenlizenz)

2) Ich Image das ganze auf einen identischen Computer und starte das System

3) Nunf ühre ich die Deployment Tools aus und setze den Computer für den Endanwender zurück heißt dieser muss die allgemeinen Bedingungen abhaken und seine individuelle Seriennummer eingeben. Damit wäre doch eigentlich alles im Grünen oder?

 

Kann ich dann bei Microsoft (oder einem Distributor) eine Lizenz anfordern ? Wie sieht diese aus? Ist mein Vorgehen überhaupt Lizenz rechtlich OK? Sorry für die Fragen und Entschuldigung falls ich es in der Suche hier übersehen habe aber ich bin eben noch Neu auf diesem Gebiet und die Microsoft Lizenzpolitik ist alles andere als einfach.

 

Grüße

 

Alex

Share this post


Link to post

Wenn das Image für Kunden ist muss das Masterimage die entsprechende Kundenversion der Software (OEM, SB oder Retail) enthalten. Eine Volumenlizenz kann man nicht mit einem OEM/SB oder Retail Key freischalten.

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post

Hallo Zusammen,

 

also ich habe jetzt nochmals fast eine Stunde mit Microsoft telefoniert. Hier die Infos die ich bekommen habe:

 

1) Imaging ist nicht erlaubt beim Vertrieb das ist nur mit einer Volumenlizenz möglich welche aber nicht verkauft werden darf. Das heißt fals ich für meine eigene Firma 20* denselben Rechner bespielen möchte dann geht das mit einer Volumenlizenz

 

2) Grundsätzlich gibt es schon eine Möglichkeit auch Images von System mit Volumenlizenzen zu machen. Das düfen aber dann nur spezielle (sehr große) Anbieter wie beispielsweise Dell oder Fujitsu. Das sind individull verhandelte Verträge.

 

3) Da mein Anspruch ist dem Kunden ein vollkommen konfiguriertes System zu liefern, habe ich einzig und allein die Möglichkeit mir eine SB (oder Voll) Version des Betriebsystems zu kaufen und jdes einzeln zu installieren. Solange ich den Key und sämtliche Unterlagen mitgebe habe ich dann auch das Recht dies zu verkaufen. Natürlich darf ich dann auch ein Image davon machen dies allerdings auschließlich auf den Rechner für den Kunden übertragen

 

Falls also jemand ähnliches vorhat dann sieht es wohl so aus. Naja man kann sich die Installation mit gewissen Tools ja auch vereinfachen. Muss eben alles separat installiert werden. Schade eigentlich die Zeit und der Aufwand könnte ich mir gut sparen. Kann mir jemand eigentlich sagen wieso das so ist? Also nur interesseshalber? Mir ist noch nicht ganz klar wieso das nachträgliche ändern der Seriennummer in einem Image das Problem ist?

 

Grüße

 

Alex

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...