Jump to content
Sign in to follow this  
sorx

Exchange Rücksicherung: Client-Offlinedateien nach Server zurücksichern?

Recommended Posts

Hallo alle Beisammen.

 

Ich habe einen SBS 2003 Server mit Outlook Exchange. Der Server läuft mit einem RAID 1 System und spiegelt also seine Festplatte. Sollte ich einen Systemcrash haben, kann ich also einfach eine von meinen alten Festplatten einsetzen und mein Rechner läuft wieder. Meine zwei Clients haben immer die aktuellsten Daten, da sie die Daten (wie Emails, Kontakte, Kalendereinträge) als offline Dateien speichern.

Sollte ich jetzt einen Systemcrash haben, und ich tausche meine Festplatte gegen eine andere aus, die Daten von vor 6 Monaten haben, wie bringe ich mein Outlook Exchange wieder auf den aktuellsten Stand? Kann ich die Daten von meinen Clients auf den Server Rücksichern? Passiert das gar automatisch? Oder werden meine aktuellen Daten vom der alten Exchangeversion aus meinen Clients rausgeschmissen?

Vielen Dank für Eure Hilfe,

 

Chris

Share this post


Link to post

Hi.

 

Du kannst die Offline (OST) Datei der Clients unter folgenden Voraussetzungen verwenden:

 

- Client ohne Netzwerkverbindung zum SBS 2003 hochfahren

- Outlook starten und warten bis es in den Offline Modus gegangen ist

- Postfach über die Export Funktion in eine PST Datei exportieren

- anschließend den Client ans Netz nehmen, er wird dann mit dem Stand der Exchange Datenbank synchronisiert - daher wenn es eine leere DB ist, dann ist auch das Postfach des Clients leer

- über Datendatei öffen oder über die Importfunktion kannst du dann bequem die gesicherten Daten in das Postfach importieren/verschieben

 

LG Günther

Share this post


Link to post

Hey Guenther,

 

vielen lieben Dank für die rasche Antwort. Mit der OST Datei alleine habe ich auch dann wirklich alles abgedeckt? Keine weiteren Dateien zu retten, die überschrieben werden könnten?

 

LG

 

Chris

Share this post


Link to post

Hi.

 

Ja, das persönliche Postfach ist damit abgesichert, da die OST Datei es ja immer eine 1:1 Kopie des Postfaches am Exchange ist.

 

Nicht gesichert sind aber die öffentlichen Ordner.

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Der Server läuft mit einem RAID 0 System und spiegelt also seine Festplatte.

 

Ähmm .. Einspruch euer Ehren. Raid 0 ist kein Mirror ! Schreibfehler ?

Share this post


Link to post

@ XP-Fan - danke für den Hinweis. Jawohl, habe einen Tipp Fehler gemacht. Ich habe selbtstverständlich ein RAID 1 System.

 

@ Guenther - Wenn ich öffentliche Ordner richtig verstanden habe, berühren sie mich nicht. Einmal kurz zum Mitdenken: Ich habe einen User, der Kontakte, Aufgaben, Kalender und Emails auf einem Benutzerkonto nutzt. Diese Informationen werden in der OST-Datei abgespeichert, die ich immer von meinem Outlook retten und rückimportieren kann. Damit sollte ich also mein Outlook in den ursprünglichen Zustand ohne Einschränkungen bekommen, richtig?

 

Eine alternative: Ich kann ja durchaus eine aktuelle Festplatte auslesen. Kann ich jetzt Exchange auf der alten Platte mitteilen "lies die aktuellen Informationen von der aktuellen Festplatte aus!"? Wenn das möglich ist, macht das mehr sinn, als der einfache Weg über die OST-Datei?

 

Vielen lieben Dank,

 

Chris

Share this post


Link to post

Irgendwie komme ich da grad nicht ganz mit. Meinst du jetzt wenn im SBS eine Platte abraucht, wie du da die Daten zurückholen kannst? Wenn ja, dann reicht es ja wenn du einfach die defekte Platte gegen eine neue der gleichen Größe oder größer tauschst. Der RAID 1 macht dann ja nen Rebuild und alles ist gut. Da brauchst dann wegen den Clients gar nix unternehmen, der Server läuft ja auch erstmal nur mit 1 Platte und macht den Rebuild im Hintergrund.

Oder hab ich hier was komplett falsch verstanden?

Share this post


Link to post
Der RAID 1 macht dann ja nen Rebuild und alles ist gut.

 

Kommt drauf an - bei Soft-RAIDs muss da meist ein bisserl mehr machen - aber grundsätzlich Stimmt's schon.

Share this post


Link to post

Irgendwie komme ich da grad nicht ganz mit. Meinst du jetzt wenn im SBS eine Platte abraucht, wie du da die Daten zurückholen kannst?

 

Nein, das ist mir klar. Wenn ich eine Festplatte verliere, macht die andere automatisch weiter. und ich kann durch Festplattenersatz ein Rebuild starten. Mein Promise Raid Controller macht das sehr gut.

 

Ich spreche von dem Fall, wenn mein Betriebssystem sich verabschiedet. Dann hat der Spiegel ja den gleichen Fehler, und ich greife einfach auf eine ältere Version zurück, die natürlich auch ein veraltete Exchange Daten hat.

Dann ist halt die Frage, ob es sich lohnt (und ob es überhaupt mäglich ist!) das komplette neue Exchange in die alte Version zu importieren (und somit das alte Exchange zu ersetzen), oder ob es gut genug ist, dass über das importieren der OST-Datei wieder hinzubiegen.

Share this post


Link to post

Hi.

 

Auch die Datenbanken kannst du dem Exchange wieder unterjubeln. Schau dazu einfach einmal über die Boardsuche, gibt genügend Beiträge dazu.

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...