Jump to content
Sign in to follow this  
andyarbeit

Anderes (W)LAN - POP3 geht nicht mehr

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe ein großes Problem ... und zwar habe ich mir mein Geschäfts-Email-Konto zuhause eingerichtet, da ich die nä. Wochen daheim arbeiten muss (Outlook Express / POP3-Konto).

 

Nun habe ich folgendes Phänomen:

bin ich bei meiner Freundin per DHCP im WLAN, klappt alles ohne Probleme. Sobald ich zuhause per DHCP in meinem WLAN bin, kommt beim Senden/Empfangen die Fehlermeldung: (Senden/Empfangen)

 

Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten. Konto: 'Firmenname', Server: 'mailhost.Firmenname.de', Protokoll: SMTP, Serverantwort: '421 Cannot connect to SMTP server 194.64.120.33 (194.64.120.33:25), connect error 10060', Port: 25, Secure (SSL): Nein, Serverfehler: 421, Fehlernummer: 0x800CCC67

 

Der Server antwortete mit einem Fehler. Konto: 'Firmenname', Server: 'mailhost.Firmenname.de', Protokoll: POP3, Serverantwort: '-ERR Cannot connect to POP server 194.64.120.33 (194.64.120.33:110), connect error 10060', Port: 110, Secure (SSL): Nein, Serverfehler: 0x800CCC90, Fehlernummer: 0x800CCC90

 

 

 

Ich habe nichts verändert - immernoch der gleiche Laptop, das gleiche Outlook Express ... ich bin lediglich in einem anderen (in MEINEM) WLAN :-(

 

Sobald ich wieder in das WLAN meiner Freundin eingeklinkt bin, geht wieder alles ohne Probleme! Das gleiche ist übrigens auch wenn ich das konto in thunderbird einrichte.

Meine Freundin hat einen DLINK-Router und ne 1000er Flat der T-Com. Ich habe ne Fritzbox 7170 und 3DSL bei 1und1.

 

Weiß vielleicht jemand woran das liegen und was ich dagegen tun könnte?

Ich MUSS dringend meine geschäftlichen emails von daheim aus abrufen...

 

Vielen Dank ... ein verzweifelter

Andy Arbeit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, es ist alles korrekt eingestellt. Ich kann vom gleichen laptop, von dem ich mein geschäftkonto abrufen will ja auch meine anderen (privaten) pop3-konten abrufen.

Es klappt alles ohne probleme ... nur das geschäftskonto nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

oh dann kann ich das denk ich mit nein beantworten, denn mein kollege kann daheim auch

über seinen 1&1 3DSL Anschluss mit den gleichen thunderbird (bzw outlook express) einstellungen permanent ohne probleme abrufen :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

was ergäbe denn ein nslookup auf den firmennamen, wenn du bei dir zu hause bist?

 

bekommst Du dann die richtige IP angezeigt, oder kommt da kein ergebnis zurück?

 

grüße

 

dippas

Share this post


Link to post
Share on other sites

was ist ein nslookup?

 

also in der outlook express fehlermeldung steht schon die richtige ip des pop-bzw smtp-servers. Nur wenn ich die anpingen will, kommt keine antwort. Ich glaube echo/ping-requests von externen anfragen sind deaktiviert.

 

Ich habe noch ein bisschen gegoogelt. Kann es denn sein, dass es bei mir zuhause speziell auf dieses eine pop3-konto einen konflikt zwischen der fritzbox und meinem avast-virenscanner gibt? Also ich habe einen beitrag gefunden, da war der avast-protect nicht richtig konfiguriert und hat dann die pop3-geschickte falsch weitergeleitet.

 

ist das möglich dass da nur EIN konto nicht geht und alle anderen gehn?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich hab jetzt mal den avast komplett deinstalliert. Es kam nur ne andere fehlermeldung (das "kann-nicht-zu-pop3-connecten" war nicht mehr da), aber klappen wollte das immernoch nicht :-( Auf jeden fall liegt es definitiv daran, dass ich in MEINEM netzwerk tätig bin. Keine ahnung ob es an der fritzbox liegt (vielleicht an der firewall - habe aber schon portforwarding für ports 25 und 110 gemacht) oder was weiß ich :-(

 

Hat denn noch jemand nen einfall woran das liegen könnte?

 

Danke und lieber Gruß,

andyarbeit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh stimmt ja :-) Aber was tut man nicht alles in seiner Verzweiflung *g*

 

Wenn ich den Mailschutz von Avast deaktiviere kommt folgende Meldung:

 

Bei der Verbindung zum Server ist ein Fehler aufgetreten. Konto: 'Firmenname', Server: 'mailhost.firmenname.de', Protokoll: POP3, Port: 110, Secure (SSL): Nein, Socketfehler: 10060, Fehlernummer: 0x800CCC0E

 

Lieber Gruß und Danke für die Antwort,

AndyArbeit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr dadraußen,

 

habe leider immernoch da problem :-(

 

Vielleicht nützt ja jemanden die information, dass wenn ich in meinem wlan bin, ich weder pop- noch smtp-server per telnet (port 25, 110, 587) erreichen kann.

Im Wlan meiner freundin gehts ohne probleme.

 

Würde mich sehr freuen, wenn noch jemand einen Lösungsvorschlag hätte.

 

Danke und lieber Gruß,

andyarbeit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und danke für die antwort :-)

 

Die Fritzbox ist auf dem neusten Stand (Firmware).

Am W-LAN kanns nicht liegen, denn ich habe es auch schon mit meinem normalen PC

probiert und der ist nicht wireless, sondern direkt per Kat5-Kabel an die Fritzbox angeschlossen.

 

Lieber Gruß,

AndyArbeit

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...