Jump to content

andyarbeit

Members
  • Posts

    112
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by andyarbeit

  1. Hallo, erstmal vielen vielen Dank für die zahlreichen Antworten!!! Also den Prof-PC kann ich anpingen - sowohl per Namen als auch per IP (statische IP). IThome: soll ich die einfache Dateifreigabe aktivieren oder nicht aktiviert lassen? Den Rest deiner tipps überprüfe ich später, wenn ich wieder an den rechner kann (freundin zockt *g*) Übrigens habe ich keinerlei Windows-Updates gemacht und SP2 ist schon lang drauf. Das Gastkonto ist auch nicht aktiv. Das einzige woran ich mich erinnern kann ist, dass ich vor einiger zeit mal von antivir auf avast umgestellt habe. In letzter zeit habe ich auch nur außer einiger spiele timbuktu installiert.
  2. Ja, C$ und D$ sind als freigaben vorhanden (bei d$ habe ich übrigens das gleiche problem). 1. Was soll ich genau in der ereignisanzeige nachschauen? 2. Was meinst du genau mit "<Name des Prof-Rechners>\Administrator" Augenblicklich habe das administrator-kennwort auch wieder gesetzt, aber er nimmt es einfach nicht... benutzername wird nach eingabe von "administrator" zu "HOMEN/Administrator" (homen ist der prof-rechner ... hast du DAS gemeint ithome?) und dann gebe ich das kennwort ein und nach enter zuckt das fenster nur kurz... kein "kurzes warten" bis das anmeldefenster wieder erscheint, keine fehlermeldung ... nichts :-( Nachtrag: das PW ist numerisch und 4stellig ... soll ich das vielleicht mal ändern? In Alpha-numerisch und vielleicht länger als 4 stellen? Oder mach tdas nichts aus? Ich mein aber sogar, dass ich mich schon mit c$ verbinden konnte, als ich kein administrator-pw gesetzt hatte... einfach nur "administrator" als benutzer eingegeben. Ist es sicher, dass man sich mit c$ nur verbinden kann wenn man auf dem host-rechner ein admin-pw vergeben hat? Es wird doch überall davor gewarnt ein admin-pw zu setzen, weil sich sonst eindringlinge mit der c$-freigabe verbinden können (ohne pw) ... oder täusch ich mich da? Gibt es bei xphome auch die c$-freigabe? Auf meinem laptop mit xp-home haben ich nur ICS$ .. und mit der kann ich mich nicht verbinden.. EDIT: Ich habe es gerade auch von meinem subnotebook aus probiert ... auch da das selbe spiel :-( Ich denke dass ich irgendwas am xp-prof-rechner versehentlich geändert haben muss, dass es jetzt nicht mehr geht. Avast virenscanner kann nichts damit zu tun haben oder? Auf meine "normalen" Freigaben kann ich mich ja auch ohne probleme verbinden (also keine $-Freigaben) ... Kann ich die einstellungen (administrator-kenwort, berechtigungen etc) auf dem xp-prof-rechner irgendwie komplett zurücksetzen (auf 0 setzen), so dass ich da ganz von vorne beginnen kann?
  3. Nein - "Einfache Dateifreigabe verwenden" ist deaktiviert
  4. Hallo, ich habe mich immer von meinem Laptop (XPHome) aus mit meinem PC (XPPro) über C$ verbunden wenn ich was im Windows-Ordner ändern wollte. Nun geht es nicht mehr und ich weiß nicht warum. Wenn ich das Anmeldefenster am Laptop bekomme, gebe ich den Benutzer Administrator sowie das von mir auf dem PC gesetzte Administrator-Kennwort ein. Doch das Anmeldefenster kommt immer wieder (ohne Fehlermeldung etc). Ich habe das Administrator-Kennwort auch schon zurückgesetzt und es dann ohne kennwort probiert ... nichts hilft. Kann mir jemand helfen? Danke und Gruß, andyarbeit
  5. Hallo und danke für die antwort :-) Die Fritzbox ist auf dem neusten Stand (Firmware). Am W-LAN kanns nicht liegen, denn ich habe es auch schon mit meinem normalen PC probiert und der ist nicht wireless, sondern direkt per Kat5-Kabel an die Fritzbox angeschlossen. Lieber Gruß, AndyArbeit
  6. Hallo ihr dadraußen, habe leider immernoch da problem :-( Vielleicht nützt ja jemanden die information, dass wenn ich in meinem wlan bin, ich weder pop- noch smtp-server per telnet (port 25, 110, 587) erreichen kann. Im Wlan meiner freundin gehts ohne probleme. Würde mich sehr freuen, wenn noch jemand einen Lösungsvorschlag hätte. Danke und lieber Gruß, andyarbeit
  7. Oh stimmt ja :-) Aber was tut man nicht alles in seiner Verzweiflung *g* Wenn ich den Mailschutz von Avast deaktiviere kommt folgende Meldung: Bei der Verbindung zum Server ist ein Fehler aufgetreten. Konto: 'Firmenname', Server: 'mailhost.firmenname.de', Protokoll: POP3, Port: 110, Secure (SSL): Nein, Socketfehler: 10060, Fehlernummer: 0x800CCC0E Lieber Gruß und Danke für die Antwort, AndyArbeit
  8. Also ich hab jetzt mal den avast komplett deinstalliert. Es kam nur ne andere fehlermeldung (das "kann-nicht-zu-pop3-connecten" war nicht mehr da), aber klappen wollte das immernoch nicht :-( Auf jeden fall liegt es definitiv daran, dass ich in MEINEM netzwerk tätig bin. Keine ahnung ob es an der fritzbox liegt (vielleicht an der firewall - habe aber schon portforwarding für ports 25 und 110 gemacht) oder was weiß ich :-( Hat denn noch jemand nen einfall woran das liegen könnte? Danke und lieber Gruß, andyarbeit
  9. was ist ein nslookup? also in der outlook express fehlermeldung steht schon die richtige ip des pop-bzw smtp-servers. Nur wenn ich die anpingen will, kommt keine antwort. Ich glaube echo/ping-requests von externen anfragen sind deaktiviert. Ich habe noch ein bisschen gegoogelt. Kann es denn sein, dass es bei mir zuhause speziell auf dieses eine pop3-konto einen konflikt zwischen der fritzbox und meinem avast-virenscanner gibt? Also ich habe einen beitrag gefunden, da war der avast-protect nicht richtig konfiguriert und hat dann die pop3-geschickte falsch weitergeleitet. ist das möglich dass da nur EIN konto nicht geht und alle anderen gehn?
  10. oh dann kann ich das denk ich mit nein beantworten, denn mein kollege kann daheim auch über seinen 1&1 3DSL Anschluss mit den gleichen thunderbird (bzw outlook express) einstellungen permanent ohne probleme abrufen :-)
  11. Ein konto bei t-online? Also der pop-server heißt mailhost.firmenname.de ... weiß nicht was da dahinter steckt? Warum, was wäre, wenn da t-online dahinter steckt?
  12. Ja, es ist alles korrekt eingestellt. Ich kann vom gleichen laptop, von dem ich mein geschäftkonto abrufen will ja auch meine anderen (privaten) pop3-konten abrufen. Es klappt alles ohne probleme ... nur das geschäftskonto nicht.
  13. Hallo, ich habe ein großes Problem ... und zwar habe ich mir mein Geschäfts-Email-Konto zuhause eingerichtet, da ich die nä. Wochen daheim arbeiten muss (Outlook Express / POP3-Konto). Nun habe ich folgendes Phänomen: bin ich bei meiner Freundin per DHCP im WLAN, klappt alles ohne Probleme. Sobald ich zuhause per DHCP in meinem WLAN bin, kommt beim Senden/Empfangen die Fehlermeldung: (Senden/Empfangen) Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten. Konto: 'Firmenname', Server: 'mailhost.Firmenname.de', Protokoll: SMTP, Serverantwort: '421 Cannot connect to SMTP server 194.64.120.33 (194.64.120.33:25), connect error 10060', Port: 25, Secure (SSL): Nein, Serverfehler: 421, Fehlernummer: 0x800CCC67 Der Server antwortete mit einem Fehler. Konto: 'Firmenname', Server: 'mailhost.Firmenname.de', Protokoll: POP3, Serverantwort: '-ERR Cannot connect to POP server 194.64.120.33 (194.64.120.33:110), connect error 10060', Port: 110, Secure (SSL): Nein, Serverfehler: 0x800CCC90, Fehlernummer: 0x800CCC90 Ich habe nichts verändert - immernoch der gleiche Laptop, das gleiche Outlook Express ... ich bin lediglich in einem anderen (in MEINEM) WLAN :-( Sobald ich wieder in das WLAN meiner Freundin eingeklinkt bin, geht wieder alles ohne Probleme! Das gleiche ist übrigens auch wenn ich das konto in thunderbird einrichte. Meine Freundin hat einen DLINK-Router und ne 1000er Flat der T-Com. Ich habe ne Fritzbox 7170 und 3DSL bei 1und1. Weiß vielleicht jemand woran das liegen und was ich dagegen tun könnte? Ich MUSS dringend meine geschäftlichen emails von daheim aus abrufen... Vielen Dank ... ein verzweifelter Andy Arbeit
  14. Vielen Dank für die sschnelle antwort! Leider kenn ich mich mit sowas nicht aus :-( Lieber Gruß, AndyArbeit
  15. Hallo, ich habe mir ein gebrauchtes Compaq Evo N200 und einen gebrauchten Zusatzakku (Stabakku zum draufstecken) gekauft. Im Compaq BIOS gibt es die Möglichkeit die Akkus zu kalibrieren. Dies habe ich mit beiden Akkus getan. Seitdem zeigt Windows die verbleibende Akku-Dauer ziemlich konfus an: Wenn nur der Hauptakku im Gerät ist, scheint die Anzeige zu stimmen (obwohl es nicht wie ich es an meinem anderen Rechner mit WinXPPro die verbleibenden Minuten, sondern nur die Prozent anzeigt - Warum?). Habe ich den Hauptakku UND den Zusatzakku am Laufen, springt die Batterieanzeige willenlos mal hoch mal runter. Mal voll, mal leer, dann wieder was dazwischen. Nehme ich den Haupt-Akku aus dem Gerät und habe nur den Zusatzakku in Betrieb ist Chaos angesagt. Der Akku wird als "voll" beschrieben und nichtmal 5 minuten nach Anschalten des Rechners schaltet sich das Notebook aus. An dem Akku kann man einen Knopf drücken und man sieht dann an LEDs wie voll er noch ist. Direkt nach dem Ausschalten zeigt er 1-3 LEDs an (von 5). Lass ich ihn ne Weile vom Gerät ausgebaut liegen, steigt die Anzahl der LEDs an, das heißt, der Akku wird dann als "voller" angezeigt. Habe ich den Akku "falsch" kalibiert (was eigentlich nicht geht ... nun durchläuft er komischerweise nicht mehr den kompletten kalibrierungsprozess, d.h. eine neu-kalibration ist irgendwie nicht mehr möglich) oder ist er ganz defekt oder zeigt kann ich sonst was dagegen tun, dass windows die ladung des zusatzakkus richtig anzeigt? Danke und lieber gruß, Andy Arbeit
  16. Vielen Dank für die Antwort :-) Hat die Fritzbox (Repeater) eine eigene IP-Adresse? Oder spreche ich durch den Repeater meine Fritzbox (Basisstation) an?
  17. Hallo! Ich habe eine Fritzbox 3030 und eine 7170. Ich möchte die 3030 als Repeater einsetzen. Hierzu habe ich Fragen: 1. Was muss ich, wenn ich die Repeater (WDS) - Funktion aktiviere unter IP-Adresse (eigene oder die der Basisstation? Gleicher IP-Adressenkreis?), Gateway, Prim. u. Sek. DNS-Server eingeben? 2. Wenn ich mich am äußersten Kreis des Empfangsradius meines WLANS befinde, so dass ich wenn überhaupt nur noch minimal Empfang habe, und dort meine andere Fritzbox als Repeater aufstelle, reicht der Repeater-Fritzbox dieses ganz schwache Signal, um es in ein Signal mit voller Empfangsstärke zu "wandeln"? Also habe ich dann dort wo ich vorher kaum oder keinen empfang hatte dann vollen empfang? 3. Wenn ich meinem pc eine feste (statische) IP geben möchte, gebe ich dann als DNS-Server den Router an (Frtizbox) oder was gebe ich als DNS-Server ein? 4. Wo kann ich im "DHCP"-Betrieb sehen, über welchen DNS-Server meine Fritzbox mich gerade schickt? Danke und Gruß, AndyArbeit
  18. Schotti... sorry dass ich das jetzt so in aller Direktheit sagen muss ... aber ICH KÖNNT DICH KNUTSCHEN :jau: Durch deinen Tip habe ich nun den fehlerhaften Treiber ausfindig machen können und bin durch Zufall darauf gestoßen, dass der Treiber mit dem Programm "Folder Shield" zu tun hat Habe das Programm deinstalliert und alles lief wieder *mega-freu* Weißt du eigentlich wie viele Stunden ich mit googlen und austesten verbracht haben... DANKE :-) Das komische ist, wenn ich das selbe programm neu installiere, läuft alles weiterhin reibungslos. Kann es sein, dass dieser treiber einfach durch irgendetwas mit der zeit "kaputt ging"?? Danke und lieber gruß, andyarbeit
  19. Hallo und VIELEN DANK!! Ich habe wieder Hoffnung :-) Ich habe es jetzt so gemacht wie von dir beschrieben. Ich habe "alle auf dem computer installierten treiber" überprüfen lassen und nach dem neustart kam ein bluescreen: "Das Problem wurde möglicherweise von der folgenden Datei verursacht: bxshield.sys ... Es wird versucht, auf Speicher zuzugreifen, nachdem er freigegeben wurde. ... Technische Informationen: STOP: 0x000000D5 (0x8EDA6E60, 0x00000000, 0xECADFCFE, 0x00000000) bxshield.sys - Adresse ECADFCFE base at ECAD5000, DateStamp 3af3168C" Was mache ich jetzt? Ich habe die Datei (bxshield.sys) unter Windows/System32/drivers gefunden! Soll ich sie einfach löschen? Oder durch eine andere ersetzen? Oder was soll ich eurer Meinung nach jetzt tun? Oh mann ich hoffe echt dass es jetzt endlich eine Lösung gibt ... seit Tagen habe ich höchstens 4 Stunden Schlaf weil ich die ganze Nacht rumprobier :-( DANKE und lieber Gruß, andyarbeit EDIT: Ich habe nach bxshield.sys gegoogelt und absolut nichts brauchbares gefunden. Für was ist diese datei denn da?
  20. Hi! Ich habe nun alle Netzwerkkarten deaktiviert (WLAN, Netzwerk, Firewire) ... leider ohne Erfolg :-( Lieber Gruß, AndyArbeit PS: Wenn ich doch nur mit dem windows-debugger erfolg hätte, könnte ich ablesen, um welchen treiber es sich handelt :-(
  21. Hallo! Ich habe ein samsung x20 notebook, also alles onboard! Das problem habe ich übrigens seit dem ich microsoft-komponenten aktualisiert habe (mediaplayer, IE, win-update). Ich hatte die wahl ... entweder ich lass alles beim alten ohne bluescreen oder ich kann regelmäßig ms-komponenten wie mein xp home aktualisieren. Das kann ja kein zustand auf dauer sein :-( Wenn ich jedoch die aktualisierungen wieder lösche (also mediaplayer 11 lösche und die wndows-updates auch) habe ich das problem immernoch. Nur wenn ich per systemwiederherstellung zurückgehe, kann ich wieder zu der zeit ohne bluescreen! Danke und lieber gruß, andyarbeit EDIT: Nachtrag ... ich nutze das eingebaute wlan, die eingebaute netzwerkkarte jedoch nicht.
  22. GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 IRP_ADDRESS: 86867008 DEFAULT_BUCKET_ID: DRIVER_FAULT BUGCHECK_STR: 0x44 STACK_TEXT: FOLLOWUP_NAME: MachineOwner MODULE_NAME: Unknown_Module IMAGE_NAME: Unknown_Image DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP: 0 STACK_COMMAND: kb BUCKET_ID: CORRUPT_MODULELIST Followup: MachineOwner --------- Was mache ich falsch? Wie kann ich sonst noch herausfinden, welcher treiber meinen crash immer wieder verursacht und diesen löschen? Danke im Voraus und Gruß, andyarbeit
  23. GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 Probably caused by : Unknown_Image Followup: MachineOwner --------- GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 ?: kd> !analyze -v GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 ******************************************************************************* * * * Bugcheck Analysis * * * ******************************************************************************* MULTIPLE_IRP_COMPLETE_REQUESTS (44) A driver has requested that an IRP be completed (IoCompleteRequest()), but the packet has already been completed. This is a tough bug to find because the easiest case, a driver actually attempted to complete its own packet twice, is generally not what happened. Rather, two separate drivers each believe that they own the packet, and each attempts to complete it. The first actually works, and the second fails. Tracking down which drivers in the system actually did this is difficult, generally because the trails of the first driver have been covered by the second. However, the driver stack for the current request can be found by examining the DeviceObject fields in each of the stack locations. Arguments: Arg1: 86867008, Address of the IRP Arg2: 00000d62 Arg3: 00000000 Arg4: 00000000 Debugging Details: ------------------ ***** Debugger could not find nt in module list, module list might be corrupt. ***** Followup with Debugger team Unable to read PsLoadedModuleList GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 Unable to read selector for PCR for processor 0 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005
  24. ******************************************************************************* * * * Bugcheck Analysis * * * ******************************************************************************* Use !analyze -v to get detailed debugging information. BugCheck 44, {86867008, d62, 0, 0} ***** Debugger could not find nt in module list, module list might be corrupt. ***** Followup with Debugger team GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 Unable to read PsLoadedModuleList GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 Unable to read selector for PCR for processor 0 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005
  25. Hallo! Ein Treiber (so vermutlich) ist bei mir fehlerhaft und das führt beim Systemstart nach "Benutzereinstellungen werden geladen" permanent zu Bluescreen (Multiple_IRP_Complete_Requests / 0x00000044 ...) und ich komme nur noch im abgesicherten Modus oder über F8 "zuletzt bekannt als funktionierende Konfiguration" ins System. Ich habe mir den Windows-Debugger heruntergeladen, um die "Memory.dmp" zu analysieren (habe alles gemacht wie hier: Nickles.de - Stories: Fehlerhafte Treiber auffinden und entfernen beschrieben, weil ich mich mit dem debugger nicht auskenne) Jedoch zeigt die analyse des debugger mir nicht den namen des fehler-verursachenden treibers an, sondern: Microsoft ® Windows Debugger Version 6.4.0007.2 Copyright © Microsoft Corporation. All rights reserved. Loading Dump File [C:\WINDOWS\MEMORY.DMP] Kernel Complete Dump File: Full address space is available Symbol search path is: SRV*c:\symbols*Symbol information Executable search path is: ************************************************************************** THIS DUMP FILE IS PARTIALLY CORRUPT. KdDebuggerDataBlock is not present or unreadable. ************************************************************************** Unable to read PsLoadedModuleList KdDebuggerDataBlock not available! KdDebuggerData.KernBase < SystemRangeStart Windows XP Kernel Version 2600 UP Free x86 compatible Product: WinNt, suite: TerminalServer SingleUserTS Personal Kernel base = 0x00000000 PsLoadedModuleList = 0x805531a0 Debug session time: Sat Nov 11 07:18:03.609 2006 (GMT+1) System Uptime: 0 days 0:00:39.156 Unable to read PsLoadedModuleList KdDebuggerDataBlock not available! KdDebuggerData.KernBase < SystemRangeStart Loading Kernel Symbols Unable to read PsLoadedModuleList GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 CS descriptor lookup failed GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005 GetContextState failed, 0x80004005
×
×
  • Create New...