Jump to content

Biggeh

Members
  • Content Count

    24
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

1 Follower

About Biggeh

  • Rank
    Newbie
  1. ANGEBLICH ist die durchfalquote bei der 291er prüfung in englisch wesentlich geringer! hab das mittlerweile von mehreren seiten gehört! ob sich da MS bei der übersetzung fehler geleistet hat?
  2. naja, wie ich schon geschrieben habe, ansonsten weiss ichs ehrlich gesagt nicht mehr so genau. wg. lernen: grundsätzlich MOC kurs und die MOC unterlage, die jedoch nicht so besonders ist. sonst preparation guide angeschaut und im internet gestöbert (ziemlich viel) und natürlich glück gehabt, dass ich anscheinend nicht allzuschwere fragen bekommen habe ;)
  3. ja aber... jetzt ist 2003 aktuell :D :D :D nein, spass ;) herzlichen glückwunsch!!!
  4. hmm.. es ist kein spaziergang, aber wenn du gut im theoretischen lernen bist UND die möglichkeit hast alles irgendwie in der praxis auszuprobieren, sollte es für dich nicht allzuschwer werden! und vor allem: wenns die firma zahlt dann MACH ES und denk nicht nach :)
  5. gratuliere! was du vergessen hast zu erwähnen: wenn mann nicht zu nervös ist und nicht zu müde, weil die angaben die man da lesen muss sind teilweise SEHR einschläfernd! :) hab mich wirklich zusammenreissen müssen bei meiner prüfung :D
  6. nachdem du die 290er und 291er schon hast und den stoff - hoffentlich - nicht vergessen hast, solltest du dir unbedingt so ziemlich alles puncto sicherheit anschauen! was gern gefragt wird sind ipsec konfigurationen, zertifizierungen und damit verbundene lösungen (wie konfiguriere ich ipsec, welche verschlüsselungsarten verwende ich bei vpn, wie verwalte ich bzw richte ich ein zertifizierungsstellen im unternehmen, wie vergebe ich zertifikate u.ä....) in verschiedenen szenarios (xp+2k+2k3+nt4) weiters sind cluster und nlb ein grosses thema. die art wie du es angehst ist schon sehr
  7. das grosse zittern hat vorerst mal ein ende! hab sie mit 839 punkten geschafft - gott sei dank! 110 min, 40 fragen (d) schwerpunkt eindeutig sicherheit (ipsec, zertifizierungen..) ein paar dns, überwachung und richtlinien naja, auf zur 70-294er! in ca. 2 wochen ists dann soweit!
  8. Soooo.. Heute zur 70-291er angetreten und geschafft! Zwar nur mit 712 Punkten, aber wen kümmerts! Habs in deutsch gemacht, 35 Fragen, 1,5 Std Zeit. Sicherlich die Hälfte DNS Fragen, der Rest verstreut. Die DNS-Fragen waren ziemlich anstrengend, weil man die ausgedachten Szenarios erst im Kopf nachstellen hat müssen! Naja... Ab Montag gehts lost mit 70-293 lernen!
  9. es kann, soweit ich weiss, beim DNS probleme geben, dort ist der unterstrich explizit verboten. angeblich werden beim DNS unterstriche automatisch in bindestriche umgewandelt... ich habs noch nie probiert... vielleicht weiss es jemand genauer!
  10. so genau weiss ich das nicht mehr, aber wenn die hardware gleich ist (das ist ziemlich wichtig, wobei ich nicht mehr weiss, wie weit die PCs gleich sein müssen), brauchst du eigentlich von einem aktivierten/registrierten PC die datei c:\windows\system32\wpa.dbl auf die anderen pcs kopieren. das müsste dann reichen!
  11. der unterstrich ("_") ist für besondere zwecke in DNS-SRV einträgen reserviert. beschrieben ist das ganze im: rfc-artikel 2782 (leider nur englisch) bzw gibt es diesbezüglich auch noch den MS Knowledge Base Artikel 122900 (und das ist in deutsch ;) )
  12. also ich glaub auch, dass es teilpunkte gibt... wie sonst kommen die leute auf so komische punkteanzahl? ich meine z.b. die 290er prüfung: 711, 714, 715, 734 punkte, alles schon gesehen!
  13. es ist schon eine zeitlang her, dass ich bei mir vpn eingerichtet hab. soweit ich mich erinnern kann musst du folgende ports weiterleiten: TCP 47, 1723 (PPTP) UDP 50-51, 500 (IPSec) TCP 1701 (L2TP)
  14. huch? netzwerkverbindungen aufbauen... add-/spyware.... defekte hardware, die windows versucht zu initialisieren... das ist was mir so auf die schnelle einfällt.. schau dir mal die ereignisanzeige an, ob fehlermeldungen auftauchen versuch herauszufinden, was so alles beim start geladen wird, vielleicht hängt da eine software...
  15. hi ich habs kurz ausprobiert: gruppe benutzer: lesen/ausführen, ordnerinhalt auflisten, lesen, schreiben - zulassen ersteller/besitzer: vollzugriff - zulassen wobei ich die vererbbaren rechte deaktiviert hab und die eingestelleten rechte wiederum vererben liess. funktioniert bestens. jeder user in der gruppe benutzer darf dateien erstellen, anschauen, jedoch kann er sie nicht ändern, ausser es sind seine erstellten. d.h. wiederum, dass du eh schon sehr nahe warst! vielleicht haben dir vererbte rechte hineingepfuscht...
×
×
  • Create New...