Jump to content

daywaker

Newbie
  • Content Count

    16
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About daywaker

  • Rank
    Newbie
  1. Danke, habe ich schon gefunden und es hat funktioniert. Unter Administrative Vorlagen - Windows-Komponenten – Windows Explorer Gruss
  2. Die Einstellung in den GPO`S, wo ich die "maximale Anzahl an Verbindungen für den Terminalserver" einstellen kann, ist mir bekannt. Ich möchte, wie du schon geschrieben hast, das sich Benutzer nicht unbegrenzt an 100 Rechnern in der Domäne anmelden können. gruss
  3. Hallo Hier die Fragen: Wo kann ich über die GPO die "Maximale Verdingunsanzahl" für das Anmelden der User festlegen. Ich weiss, das ich das für die Terminaldienste einstellen kann. Muss ich das, oder kann ich das vielleicht an einer anderen Stelle einstellen? Windows 2000 Domäne Gruß Daywaker
  4. Habe diese Hotfix bei Microsoft angefordert und auch bekommen. Beim entpacken der Datei wurden mir 2 Hotfixes entpackt. 1. WindowsXP-KB888254-x86-DEU.exe 2. WindowsXP-KB888254-x86-Symbols-DEU.exe der erste Hotfix hat sich ganz normal installiert und ist auch unter Software am Client zu sehen der zweite Hotfix entpackt ein Verzeichnis auf dem Client mit der Datei \symbols\sp2qfe\retail\dll\iedkcs32.pdb. Aber was passiert jetzt mit dem Verzeichnis und wohin kopiere ich dieses? Micorosoft hat keine Anleitung oder eine Hinweis gegeben. Der Fehler war immer noch da
  5. Stand: Windows 2000 AD Client Windows XP SP2 Wir arbeiten mit Serverprofilen. Seit ich die Anwendungsdaten aus dem Serverprofil auf einen Fileserver umgeleitet habe, bekommen die XP-Clients folgende Fehlermeldung im Ereignissprotokoll. Quelle: Userenv | Ereignisskennung 1091 Die clientseitige Erweiterung Internet Explorer-Branding der Gruppenrichtlinien konnte keine Richtlinienergebnissatzdaten protokollieren. Überprüfen Sie, ob diese Erweiterung bereits früher Fehler verursacht hat.
  6. Auf beiden Rechnern (XP und 2000) ist das Office Paket im selben Verzeichnis. Wenn ist das Profil mal lösche und ich es zum ersten mal mit 2000 starte, dann ist alles ok. Starte ich jetzt XP und starte ich mal Word, melde mich ab und dann wieder an einer 2000 Machine an, ist das Word Symbol wieder falsch. Die anderen Symbole sind noch im normalen Zustand. Hat das vielleicht mit rechten zu tun?
  7. Die Laufwerk sind wieder alle da auf der 2000 Machine Aber die Smbole sind nicht richtig. Man sieht nur ein leeres Symbol und unten drunter Microsoft Excel
  8. beides trifft nicht zu. alles identisch. wenn ich mir die profilgröße auf der xp und 2000 machine anschaue, dann ist die größe nicht gleich. ist das richtig? Habe auch schon versucht über GPO beim abmelden die lokalen zwischengespeicherten Profile zu löschen. Das Problem mit den Laufwerken ist dann gelöst, aber das ist eine sicherheitslücke. Wenn ich das Netzkabel ziehe und mich mit den User anmelde, dann bekomme ich kein serverprofil sondern ein lokales profil zugewiesen, mit sämtlichen rechten.
  9. Melde ich mich an einer XP Machine an, dann sind alle Laufwerke die ich über ein loginscript bekomme vorhanden, sowie alle Icons vom Office Paket werden einwandfrei dargestellt. Melde ich mich mit dem gleichen User bei einer 2000 Machine an, dann sind die Laufwerke auser mein Home Laufwerk nicht da und die Icons vom Office Paket werden nicht einwandfrei dargestellt. Sie funktionieren aber. - Windows 2000 Server (DC) - ADM`S von windows xp - Serverprofil - Über Gruppenrichtlinien ist das Laufwerk C ausgeblendet und gesperrt hat jemand eine idee
  10. Hallo Habe Windows XP mit einer gekaufen Produkt-Key Lizenz und habe es mit sysprep geklont. Die neu Installation von Windows XP läuft sehr gut. Bei der Abfrage des Key gebe ich den gekaufen Key ein. Installation fertig. Kein Problem Aber nach einiger Zeit, kommt dir Aufforderung das Produkt zu registrieren. Kann ich das umgehen mit Sysprep. Muss noch 100 PC fertig machen. Jeder hat eine erworbene Lizenz Danke
  11. Erstmal vielen Dank aber das stimmt so nicht bei mir. Ich kann mich mit dem neuen User anmelden. Wenn ich nun Outlook starte und das Profil für Outlook einrichten möchte, dann kommt die Meldung. Ihr Standard E-Mail Ordner können nicht geöffnet werden. Sie besitzen nicht die Berechtigungen sich anzumelden. Bei den Usern wo es vorher funktioniert hat. Sind im Reiter Postfachberechtigungn die Namen Administrator Domänen-Admins Exchange Domain Servers Jeder Organisations-Admins Selbst immer bei der Erstellung eines Users eingetragen worden. Jetzt nicht mehr.
  12. Hallo Beim anlegen eines neuen User`s im AD mit E-Mail Adresse habe ich ein Problem. Das Anlegen funktioniert sehr gut, aber wenn ich die Eigenschaften des User`s mir anschaue und dann über den Reiter Exchange Erweitert -> Postfachberechtigung, dann steht da nur SELBST drin. Die anderen Berechtigung sind nicht da. Standardmässig waren Sie vorher da. Windows 2000 Server Exchange 2000 Vielen Dank
  13. Hallo Ein Tip. Wenn Ihr ein Windows 2000 Server habt, dann könnt Ihr die ADM`s für 2003 nachladen, dann habt Ihr auch die entsprechenden Optionen zu Verfügung. Die entsprechenden ADM`s für Win2003 Server findet Ihr unter http://www.gruppenrichtlinien.de Einfach downloaden, entpacken und in das entsprechende Verzeichnis kopieren
  14. Hallo. Habe auch so ein Problem. Win2000 Server mit 2003 ADM`S 1 Rechner mit windows 2000 1 Rechner mit windows XP Arbeite mit Serverprofilen Melde mich am Windows 2000 an. Der Sound ist da Melde ich mich danach an Windows XP an, ist der Sound auch da. Melde ich mich dann wieder an Windows 2000 an, ist der Sound nicht mehr da. Erst wenn ich das ganze Serverprofil vom Server lösche, ist der Sound wieder da. Hab Ihr eine Erklärung?
×
×
  • Create New...