Jump to content

obg

Members
  • Content Count

    10
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About obg

  • Rank
    Newbie
  1. Hallo, muss mich jetzt auch mal zu Wort melden. Hab heute morgen beim ersten Versuch die 070-291 mit 911 punkten bestanden. Englisch, 55 Fragen ... DNS alles!! richtig ! OHNE Kruse OHNE T*******G usw.... Einmal das Buch gelesen und vieeeel Praxis erfahrung. by the way war meine erste Prüfung.... wurde von meinem Arbeitsgeber genötigt :D Mein Kommentar zu der Prüfung: Klar viel DNS, aber das sollte man auch draufhaben. Wenn man nicht über nervös ist sollte man die Prüfung ohne Probleme bestehen, solange man sich richtig darauf vorbeireitet bzw. viel praxis erfahrung h
  2. Also wichtig VPN Passthrough muss unterstützt werden und IP Protokoll 47 darf nicht geblockt werden . Weiterleiten kann man soweit ich weiss eh nicht forwarden. @Houbi Sorry aber das mit dem Port 47 is völliger unfug, port 47 tcp und udp is für ni-ftp!!
  3. @Wildi sooo hab jetzt nachgesehen aber,... steht schon auf 100 Full sonst noch ideen??
  4. @SPar*Lord nee der wert wird nimmer besser @Wildi ist ein versuch wert, kanns mir zwar nicht vorstellen aber wer weiß, ich sag dann bescheit
  5. Hallo, ich habe folgendes Problem wenn mein Rechner zuhause eine weile lang an ist und ich nicht daran arbeite wird meine Netzwerkkarte zunehmend langsamer sprich der durchsatz fällt auf Werte zwischen 2000 - 2500. Nach einem neustart habe ich dann wieder Werte zwischen 11500-12000. Ist ein geswitchtes 100Mbit Netz! Die Karte: 3Com 905c neueste Treiber! Getestet mit dem Programm NETIO. Fällt da jemandem was dazu ein??
  6. Was ist es den für ein Notebook?? Ich selbst habe ein IBM T40 da gibt es ein Progamm das den Namen IBM Connections Trägt da kann man verschiedene Profile eintragen, und je nach Bedarf kann man zwischen diesen wechseln. ich genial mit einem Mausklick völlig andere einstellung bzgl. IP , Gateway, DNS, und eben auch proxy usw. vielleicht gibts das auch von Deinem Hersteller!?
  7. habe gerade das hier gefunden: Es geht doch hinter NAT: http://support.microsoft.com/default.aspx?SCID=KB;EN-US;818043#4
  8. Habe jetzt einiges hinbekommen: trotzdem fehler, ist aber alles intern! IKE-Sicherheitszuordnung konnte nicht ausgehandelt werden. Modus: Schlüsselaustauschmodus (Hauptmodus) Filter: Quell-IP-Adresse 192.168.248.105 Quell-IP-Adressmaske 255.255.255.255 Ziel-IP-Adresse 192.168.248.32 Ziel-IP-Adressmaske 255.255.255.255 Protokoll 0 Quellport 0 Zielport 0 Lokale IKE-Adresse Peer-IKE-Adresse Peeridentität: Fehlerpunkt: Benutzer Fehlerursache: Peer antwortet nicht. Zusätzlicher Status: 0x0 0x0 -------------------------------------------------
  9. habe jetzt einen weg gefunden ... ABER bei dem erstellen der Zerifikate .... laut anleitung von MS Zertifikate über http://ip-adresse/certsrv installieren... nun das problem: in der anleitung steht: Under Intended Purpose, select Client Authentication Certificate or IPSec Certificate. If you choose IPSec Certificate, then this certificate will only be used for IPSec. nur das gibts bei mir nicht
  10. Hallo, folgende Situation: Wir haben eine ISA Firewall in unserer Firma, auf dieser ist ein RRAS Sever installiert, VPN funktioniert, aber nur über PPTP. Wir möchten jetzt ein VPN mit Zertifikaten. Jetzt hab ich mich etwas schlau gemacht und aber herausgefunden das z.B. ipsec in einem NAT nicht funktioniert. Tolle sache,... und jetzt?? Wenn einer unserer Mitarbeiter bei einem Kunden ist, wird er wohl zwangsläufig hinter einem Router sitzen und sich folglich auch in einem NAT befinden! Das "normale" PPTP, ist uns aber mehr oder weniger nicht sicher genug. Gibt es da denn keine
×
×
  • Create New...