Jump to content

guenne74

Members
  • Content Count

    69
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About guenne74

  • Rank
    Junior Member
  • Birthday 03/24/1974
  1. Hallo, ich hab ein seltsames Problem bei dem ich nicht mehr weiterkomme: W2K3 AD Domäne, WXPSP2 Clients und Office 2003 Ein Benutzer möchte eine Excel-Datei öffnen die durch einen anderen Benutzer gesperrt ist. Er bekommt aber nicht angezeigt das der andere Benutzer das Dokument gesperrt hat sondern das ich dieses Dokument gesperrt habe. Wenn ich dann auf den Server nachschaue wer das Dokument bearbeitet wird mir dort der richtige Benutzer angezeigt der das Dokument wirklich bearbeitet. Ich bin momenan total ratlos... Kennt jemand das Problem oder weiß eine Lösung bzw. einen
  2. Hallo Leute, leider habe ich noch nicht viel Erfahrung im Clusterbereich. Ich habe hier einen NLB-Cluster und würde gerne einen Terminal-Server für Wartungsarbeiten herunterfahren. Durch unseren 24/7 Betrieb sind aber immer User angemeldet. Frage: Kann ich durch anhalten des Servers im Cluster eine Anmeldung verhindern oder schmeiß ich damit die User gleich raus ? Ziel ist es die angemeldeten Sitzungen einfach auslaufen zu lassen und dann unbeschwert den Server runterzufahren. Leider ist hier die Hilfe von Microsoft etwas dürftig beschrieben. Für Infos bedanke ich mich schon mal
  3. Ich glaube die Lösung gefunden zu haben.. Affinität auf "keine" setzten und schon scheint es zu funktionieren. Grüße Guenne74
  4. Hallo Leute, ich hab hier folgende Konstellation: Viele UTC (SunRay) greifen über ein VLAN auf 2 SunRay Server zu. Diese SunRayServer nehmen mit 2 Windows Terminalserver (die einen NLB-Cluster haben) über Remotedesktop verbindung auf. Leider wird dabei 1 Server bevorzugt. Microsoft schreibt in der Hilfe nur das ich den Proxyserver für die Verwendung von mehreren IP-Adressen konfigurieren muss. Beide SunRay Server verwenden aber schon unterschiedliche Adressen. Wie bringe ich den NLB-Cluster dazu die Sessions gleichmäßig zu verteilen ? Grüße guenne74
  5. Hallo Leute, Kennt jemand einen guten Anbieter bzw. Hersteller für KVM - Geräte. Die Geräte sollten erweiterbar sein und evtl. mehrere Konsolen unterstützen. Infos bzw. Erfahrungen mit div. Herstellern würden mich freuen. Danke und Grüße guenne74
  6. Ich glaube er meint folgendes: Benutzerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> Desktop -> Desktopsymbol "Netzwerkumgebung" ausblenden GPO <- Authentifizierte Benutzer übernehmen EDV verweigern Gruesse Guenne74
  7. Hallo, nein der Adminaccount wurde nicht geändert. EventID = 14 mit Quelle KDC das ist der Orginaltext. Grüße Günne74
  8. Hallo Leute, leider habe ich einen Fehler wo mir selbst event.net nicht helfen kann: Während der Verarbeitung einer AS-Anforderung für den Zieldienst krbtgt verfügte das Konto Administrator über keinen passenden Schlüssel zum Generieren eines Kerberos-Tickets (der fehlende Schlüssel hat die Kennung 1). Die angeforderten Verschlüsselungstypen waren 1. Die verfügbaren Verschlüsselungstypen waren 23 -133 -128. Das Ändern bzw. Festlegen des Kennwortes von Administrator erzeugt einen passenden Schlüssel. Vieleicht kennt jemand von euch diese Meldung und kann mir weiterh
  9. Hallo Leute, ich habe eine AD (2K3) Umgebung und 2 W2K3 Terminalserver. Leider hat sich bei den Terminalserver MSSOAP fehler eingeschlichen: Soap error: Connection time out.. Soap error: Unspecified HTTP error.. Soap error: XML Parser failed at linenumber 1, lineposition 0, reason is: System error: -2146822888 Ich habe schon versucht über die EventID informationen zu bekommen. Die meisten sagen das es etwas mit MS-Projekt zu tun hat. Das hab ich aber nicht im Einsatz Auf dem Terminalserver ist MS-Office Professional 2003 installiert. hat jemand Erfahrung mit diesem Fehler
  10. Ja, war deaktiviert, ich hab ihn aktiviert und jetzt gehts. Danke vielmals ! Grüße Guenne74
  11. Hallo woiza, Active Directory (W2K3 SP2) ist am laufen. Keine Firewall. Allerdigs gibt es auf den Clients viele DCOM fehler. Grüße Günne74
  12. Hi Necron, Windows 2000 und XP. Ip Einstellungen sind überprüft und richtig gesetzt. Grüße Guenne74
  13. Hallo Leute, ich stehe hier gerade vor einem Problem wo ich nicht weiterkomme weil ich mir es nicht erklären kann: Folgendes: Wenn ich versuche bei einem Client den Befehl "ipconfig /registerdns" abzusetzen bekomme ich die Meldung "Registrierung von DNS-Einträgen ist fehlgeschlagen: Der RPC-Server ist nicht verfügbar." Bei den DomainControllern funktioniert das absetzen des Befehls hingegen problemlos. Im Dns habe ich die entsprechenden Zonen (auch reverse) auf "Sicheres Dynamisches Update" gestellt. Der DNS-Server ist ein Stammserver (keine´Weiterleitung). Kann mir jemand
  14. Danke für die Antwort, hat einwandfrei funktioniert. Grüße Guenne74
×
×
  • Create New...