Jump to content

manuel-r

Members
  • Content Count

    9
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About manuel-r

  • Rank
    Newbie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Er hat geschrieben, dass er den Client neu gestartet hat. Das bringt aber gar nichts.
  2. Der Rechner zu dem du dich via RDP verbinden willst ist der Meinung, dass alle verfügbaren Verbindungen bereits genutzt werden. Windows 7 ist nun mal kein Server-OS und schon gar kein Terminalserver. Starte den Remote-PC (nicht den Client) einfach neu, dann kommst du wieder drauf. Manuel
  3. Ich habe genau das gleiche Problem. Schon am 23.1. habe ich das an @boardadmin per PM gemeldet. Sowohl @boardadmin als auch @Lian haben diese PN gelesen. Nur eine Antwort habe ich nie bekommen. Mein Passwort ist übrigens eins das nicht annähernd Komplexitätsanforderungen erfüllt. Insofern schließe ich ein Problem mit dem Passwort bspw. wegen Sonderzeichen einfach mal aus. Ich habe außerdem sowohl den InternetExplorer als auch Firefox und Chrome getestet. Ohne Erfolg. Manuel
  4. Wobei ich das aber nicht verstehe. Im lokalen Netz und wenn ein Gerät nicht in andere Subnets "funken" muss spielt das Gateway überhaupt keine Rolle. Sämtliche Ressourcen können schließlich im eigenen Subnet erreicht werden.
  5. Hm ... wenn ein Printserver vorhanden ist sollte der Admin das eigentlich wissen... Wenn der Drucker als lokaler Drucker (per IP) installiert ist heißt er für gewöhnlich einfach "<Druckername>". Wenn er über einen Printserver kommt steht hinter dem Druckername noch "an <Servername>".
  6. Besser und sicherer wäre wohl sich davon zu verabschieden Stattdessen Benutzer als Benutzer arbeiten lassen. Manuel
  7. Und wenn du direkt vom TS-Desktop etwas druckst (Testseite)? Braucht er dann auch so lange? Ist der Drucker am TS als lokaler Drucker (direkt per IP) eingerichtet oder als Netzwerkdrucker über einen Printserver? Manuel
  8. Das die Treiber vorhanden sind bedeutet noch lange nicht, dass der Drucker auch als solcher vorhanden/installiert ist. Schau mal unter Systemsteuerung > Drucker nach, ob er dort angezeigt wird ohne das "umgeleitet von". Als nächstes prüfst du, ob deine Anwendung auf diesem installierten Drucker druckt oder auf einem umgeleiteten. Da du die Umleitung deaktiviert hast sollten eigentlich keine umgeleiteten Drucke am TS zu sehen sein.
  9. Wenn es doch ohnehin nur um einen ganz bestimmten Drucker geht, warum installierst du den nicht einfach am Terminalserver? Damit brauchst du keine Umleitung und kannst trotzdem drucken. Voraussetzung ist natürlich, dass es ein Netzwerkdrucker ist. Manuel
  10. Probiers mal mit Start-Process -FilePath "c:\users\xxx\mysql.exe" -ArgumentList "--host=xxx --user=root --password=xxx" Manuel
×
×
  • Create New...