Jump to content

vmundus

Junior Member
  • Content Count

    78
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About vmundus

  • Rank
    Junior Member
  • Birthday 08/01/1964
  1. Ich habe an meiner Dienststelle die (schlechte) Erfahrung mit zu langen Dateinamen gemacht. Durch Ordnerverschachtelung kommen hier viele Anwender über 256 Zeichen gesamtlänge des Dateinamens inkl. Pfad. Dann kannst Du auch nichts machen ausser einen der Ordern umzubenennen. Vielleicht kannst Du das ja aus Deiner Sicherung heraus noch mal testen (spasseshalber). Liebe Grüße Volker
  2. Du solltest Deine Aufmerksamkeit auf Hyper V oder ESX richten. Virtual PC oder auch Virtual Server von Microsoft wie auch VM-Ware Server sind eher für Testumgebungen geeignet. Grüße Volker
  3. Hallo, die MOC-Unterlagen taugen meiner Erfahrung nach nicht im geringsten für ein Selbststudium. Dann kauf die wenigstens die Microsoft-Press Bücher (oder von anderen Verlagen das passende). Ob Du mit dem Selbststudium zurechtkommst musst Du Dir auch überlegen. Das funktioniert nicht bei jedem, bedarf viel Selbstdisziplin. Ich habe meine MCSE-Zertifizierung in einem Misch aus Selbststudium und "Vorlesungen" gemacht, es war immer ein Trainer für Fragen vor Ort. Für mich die Ideale Lernumgebung. Liebe Grüße Volker
  4. Ich habe mit den Microsoft Press büchern (Original Trainingsunterlagen) gearbeitet. Dazu mehrere virtuelle Maschinen (VM-Ware Server). Liebe Grüße Volker
  5. Bei uns wir Lotus Sametime eingesetzt. Da wir über ganz Deutschland verteilte Standorte haben eine klasse Sache. Mal eben was klären oder per Copy & paste Textschnipsel schicken. Ohne geht gar nicht mehr. Grüße Volker
  6. Hallo, es gibt verschiedene Hardwarelösungen (Reborn-Card usw.), die das lösen. Wenn Der rechner aber nur für das Internet frewigeschaltet sein soll, gibt es die Möglichkeit, den Internetexplorer in einen "Kiosk-Modus" zu versetzen, MS hat ein entsprechendes Tool zum Download. Grüße Volker
  7. Und wie sieht das mit den VM-Ware Tools aus? Ich nutze VM-Ware Server 1.0.8, leider werden die Grafikkartentreiber nicht installiert. Grüße Volker
  8. Mal davon abgesehen, wenn Du Dich vorbereitet hat, musst Du Dir um Wahrscheinlichkeiten keine Gedanken machen. Die Prüfungen sind ja kein Lotto oder Bingo, es wird Dein Wissen abgefragt. Grüße Volker
  9. Die Diskussion hätte man dann auch schon bei den Vorgängerversionen des c´t Notfallwindows auf Basis XP führen müssen. Da das Betriebssystem aber in diesem Fall nicht installiert wird bewegt man sich zumindest in einer Grauzone. Zudem meine ich mich zu erinnern, das bei einer der Vorversionen in dem entsprechenden c´t-Artikel was dazu gestanden hat. Du kannst jedenfalls davon ausgehen, das sich die c´t Redaktion mit der rechtlichen Seite auseinandergesetzt hat und Dich nicht in die Illegalität stürzt. Grüße Volker
  10. Für mich ist "Copernik Desktop Search" das Idealtool. Copernic Desktop Search - The Search Engine for Your PC Schaus Dir mal an. Grüße Volker
  11. Haptbenutzer reicht zur Softwareinstallation in der Regel aus. Zudem kann man im AD den Nutzer beim Computerkonto "Verwaltet von" hinzufügen. Das gibt nochmals weiter möglichkeiten. Grüße Volker
  12. Privat nutze ich Outlook 2007, dienstlich Lotus Notes 6.5 und 7 Ich konnte mir bis vor einem Jahr unter LoNo nicht viel vorstellen, muss jetzt aber sagen, das es speziell in großen Enterprise-Umgebungen gegenüber Exchange und Outlook klar gewinnt. Da ich MCSA+M bin, habe ich mich entschlossen, mir auch den Domino-Server mal genauer anzuschauen. Lieber Grüße und einen guten Rutsch Volker
  13. Auch von mir ein dickes Dankeschön. Und allen einen guten Rutsch ins neue Jahr. Grüße Volker
  14. Wäre vermutlich auch eher der "Recent" Ordner. Aber normalerweise bekommst Du dann eine Fehlermeldung. Mach ihn aber trotzdem mal leer. Grüße Volker
  15. Ich habe bei der GFN in Köln meine MCSE-Zertifizierung durchgeführt und fühlte mich dort gut aufgehoben. Grüße Volker
×
×
  • Create New...