Jump to content

höpfi

Members
  • Content Count

    96
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by höpfi

  1. Hallo! Habe hier ein paar Notebooks mit Win XP Home. Es gibt zwei Konten: Admin und User Admin ist mit Passwort gesichert, die User nicht. Es handelt sich um Schüler-PCs. Das User-Konto ist eingeschränkt, also keine Adminrechte. Ich würde gerne verhindern, dass die User sich ein Passwort vergeben, denn wir haben hier 450 Schüler und es ist nervig, immer das Passwort zu löschen. Kann ich nun bei XP Home verhindern, dass ein Passwort erstellt wird? Bei XP-Prof ja kein Ding. Danke Torsten
  2. Moin Moin! Also hier gibt es eine Hilfe zu WebDAV WebDAV bei 1und1 Und korrekt heißt dann die URL DomainName.de Also den Port am Ende. Bei mir klappt das gut. Gruß Torsten
  3. Ich kann nur berichten, was hier bei mir in einer Schule läuft. Ich habe hier 2 verschiedene Notebook-Hersteller am Werken (HP und Fujitsu) und beiden haben kein Problem damit, wenn WLan und Netzwerk angeschlossen sind. Ich könnte mir vorstellen, dass aber in einer wirklich großen Firma die IP-Adressen nicht reichen könnten. So mal in die Runde geworfen. Aber ich bin ja auch kein echter Fachmann und kann immer was dazu lernen. Und, war das nun ein dummer Gedanke von mir? Gruß Torsten
  4. Ist die IP statisch oder dynamisch? Steht was in der hosts-Datei? Mit welchem Browser gehst du ins Internet? Kannst du Emails abrufen, wenn keine Seiten mehr aufzurufen sind? Gruß Torsten
  5. Wenn der Rechner von CD gestartet hat und du die Meldung bekommst, dann schau mal mit dem Befehl: dir nach, ob da ein Verzeichnis erstellt wurde. Wenn ja, erkennst du es daran, dass davor oder dahinter <DIR> steht. Wenn dem so ist, dann wechselst du mit cd "verzeichnis" in den Ordner. "verzeichnis" ersetzt du dann bitte durch den Namen des Verzeichnisses. Vielleicht hast der Ordner ja FJDT, dann heißt der Befehl: cd fjdt und drückst Return. Jetzt guckst du wieder mit "dir", was da drin ist im Ordner. Sollte da eine fjdt.exe zu finden sein, gibst du fjdt ein (mit oder
  6. Seh ich das richtig, dass du am PC sitzt und damit arbeitest, während eine Defragmentierung läuft? Sollte man eigentlich nicht machen. Da kann dann schon mal was schief gehen. Was hast du denn für ein Dateisystem? NTFS oder Fat? Gruß Torsten
  7. Also ich könnte es ja jetzt alles aufschreiben, dann musst du das lesen. Besser wäre, wie IThome schreibt, du schaust mal bei Nero nach. Keine Angst, ist eigentlich sehr einfach. Fast schon intuitiv. Gruß Torsten
  8. Hättest du meine Antwort ein klein wenig genauer gelesen, hättest du bemerkt, dass ich meinen Irrtum selber erkannte und auch meine Antwort berichtigte :) Gruß Torsten
  9. Um bei Nero eine Boot-CD erstellen zu können, muss man eine Bootdiskette haben. Von da zieht sich Nero dann die erforderlichen Daten. Paradox, oder? *hab grade nachgesehen - geht doch auch ohne Diskette, dann wird eine Standard-Boot-Disk erstellt* Gruß Torsten
  10. Also wie schon erwähn, brauchst du wohl erst mal eine Boot-Diskette. Klicke dazu auf den Link hier unten und speichere die Datei ab. http://download.winboard.org/download.php?go=2&file=437&mirror=503 Dann legst du eine leere Diskette ein und klickst auf die soeben gespeicherte Datei. Es wird eine Bootdiskette erstellt. Das Festplattentool kopierst du dann auf die Diskette. Sollte eigentlich noch passen. Jetzt startest du den Rechner neu und achtest drauf, dass er auch von der Diskette startet. Wenn nicht, musst du wohl ins BIOS und dort die Startreihenfolge ändern. Abhängi
  11. Ich habe mich mit diesem Problem auch schon an PCWelt gewandt. In Zukunft bin ich aber um einiges vorsichtiger. Noch mal danke.
  12. Tja, und wenn alle Stricke reißen und der Rechner sich nicht automatisch komplett abschaltet, (nicht lachen, ist eine Möglichkeit) könnte man eine Zeitschaltuhr dazwischen schalten. Nicht elegant, aber praktikabel. Gruß Torsten
  13. So, ich habe jetzt einfach die plöde FW von MS abgestellt und eine andere installiert. Scheinbar hat mein XP irgend ein anderes, nicht auffindbares Problem. Danke für eure Antworten und Geduld! Gruß Torsten P.S.: sollte dennoch jemand eine Lösung finden, bin ich gespannt.
  14. Hier die ipconfig /all, physikalische Adresse wegge-ixt Windows-IP-Konfiguration Hostname. . . . . . . . . . . . . : Notebook Primäres DNS-Suffix . . . . . . . : Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein Ethernetadapter LAN-Verbindung: Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek RTL8139/810x Family Fast Ethernet NIC Physikalische Adresse . . . . . . : XX-XX-XX-XX-XX-XX (von mir ge-ixt)
  15. Ja, der Dienst läuft. Gestern installierte ich noch das SP3. Hat leider auch nichts gebracht (wen wundert's). Zuvor hatte ich aber ein Image angelegt für den Fall der Fälle, dass gar nichts mehr geht. Jetzt startet alles insgesamt schneller, aber das Problem besteht. Andere Foren haben auch nichts mehr. Frage Gibt es eine Liste, in der MS für die Firewall geblockte Programme rein schreibt? Ich finde nichts. Ich weiß, in den Ausnahmen, aber sowas wie eine Log-Datei müsste es doch auch geben, oder? Gruß Torsten
  16. Sind das unterschiedlich konfigurierte Rechner? Oder sind sowohl Hard- als auch Software identisch? Schon mal nach Viren gesucht? Gruß Torsten
  17. Moinsen! Wenn auf dem auf dem Laptop noch nichts weiter ist als das verkorkste Betriebssystem (mit wohl fehlenden Dateien), warum nicht einfach die Installation neu formatieren und mit einer unbeschädigten XP-CD neu aufsetzen? Spart Zeit und eine Menge Ärger. Lange Fehlersuche ist für einen PC-Neuling doch nun wirklich überfordernd. Ich glaube kaum, dass Megasandyfan mit den Auswertungen von Memtest klar kommt. Nicht böse gemeint, Megasandyfan! Gruß Torsten
  18. Das Logging mit FW: 16.08.2008 08:11:18 Anwahl zu Standard-DFÜ-Verbindung... 16.08.2008 08:11:18 Verbindung über Standard-DFÜ erfolgreich hergestellt! 16.08.2008 08:11:18 Verbinde zu als xxxxxxxxx... 16.08.2008 08:11:18 Verbindung zu getrennt 16.08.2008 08:11:18 Verbindung zu als xxxxxxxxx fehlgeschlagen... Logging ohne FW: ! Anwahl zu Standard-DFÜ-Verbindung... ! Verbindung über Standard-DFÜ erfolgreich hergestellt! ... (16.08.2008 08:17:31) < 220 FTP Server ready. > USER XXXXXXXXX < 331 Password required for XXXXXXXXX > PASS (verborgen) < 230 User XXXXX
  19. Hat jemand eine Idee, was ich noch probieren kann, damit meine Firewall FTP-Programme durch lässt? Gruß Torsten
  20. Also es ist in der Tat ein Router beteiligt. Habe meine Rechner an der Fritzbox 7170. Ein zweiter Rechner kommt durch die Windows eigene FW und auf dem läuft parallel noch eine FW von McAfee (ich weiß, doppelt ist ****sinn). Ich werde es mal mit dem Zurücksetzen der FW auf dem einen Rechner probieren. Aber erst später am Abend. Dann berichte ich noch mal. Bis dato danke Torsten – So, ich habe jetzt mal alles auf "reset" gesetzt, leider ohne Erfolg. Seltsam ist, dass alle anderen Programme durch die Firewall kommen, nur kein FTP. Gibt es noch was zum Probieren, bevor man
  21. Bei Wise-FTP ist der Passiv-Modus Standard. Habe darum auch im Aktiv-Modus eine Verbindung versucht aufzubauen. Leider hat Microsoft dazu auch keine Meinung. Irgendwie Mist, immer erst die Firewall abstellen zu müssen. Will ja deswegen nicht gleich mein XP neu aufsetzen. Gruß Torsten P.S.: Filezilla will auch nicht durch die Firewall
  22. Moin Moin! Nach einer Suche hier im Forum fand ich leider nicht die passende Antwort. Mein Problem: Win XP Home SP2 Windows Firewall FTP-Programm Wise-FTP 5 Vermutung: ein Dienst ist abgeschaltet weil: ich ein Programm nutze, welches "unnötige" Dienste abschaltet. Rückgängig machen hat keinen Erfolg gebracht (trotz Protokollierung) Schalte ich die Firewall ab, komme ich mit Wise-FTP auf meine Webseite. Schalte ich die Firewall ein, kommt keine Verbindung zu stande. Auch andere FTP-Programme werden geblockt. Die Programme hatte ich dann schon mal extra in die "Ausnahmen"
  23. Hallo Damian, danke für die Antwort. Das Problem habe ich damit auch gelöst. Es gibt aber (vom Prinzip her das gleiche) eine weitere Lösung: Den Recycler umbenennen, Rechner neu starten und Windows findet den Ordner nicht mehr und erstellt somit einen neuen. Gruß Torsten
  24. Moin Moin! Ich mach es kurz: Im Papierkorb sind daten drin, über das Kontextmenü kann der Papierkorb auch gelöscht werden. Öffne ich den Papierkorb, sehe ich aber keine Datein. Wiederherstellen einzelner Dateien ist so also nicht möglich. Kein SP3 installiert. Lediglich die normalen Updates von MS Danke schon mal für's Durchlesen! Gruß Torsten
×
×
  • Create New...