Zum Inhalt wechseln


Foto

Anmeldung = Abmeldung


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
24 Antworten in diesem Thema

#1 schotte

schotte

    Board Veteran

  • 2.025 Beiträge

 

Geschrieben 24. Oktober 2005 - 18:39

hallo,
ich habe hier mal wieder ein problem was im internet und auch hier im board bekannt ist.
doch leider habe ich noch keine lösung für dieses problem gefunden und habe langsam die faxen dige.
es muß doch für so ein bekanntes problem eine lösung geben. :suspect:
es handel sich um die anmeldung an winxp die gleich wieder abgemeldet wird. egal mit welchem benutzer und im welchem modus. ich bin es langsam leid solche rechner immer neu installieren zu müßen.
bei microsoft ist dieser fehler auch bekannt. die meinen das geschieht wenn man C einem ander buchstaben gegeben hat :suspect:. das stimmt aber nicht.

hat einer von euch ne idee??
bitte :cry:

mfg schotte
Probleme sind Lösungen in Arbeitskleidung.

#2 IThome

IThome

    Moderator

  • 17.763 Beiträge

 

Geschrieben 24. Oktober 2005 - 18:54

Hab auf die Schnelle nur gefunden, dass die Malware Blazefind die userinit.exe gegen eine wsaupdater.exe austauscht ...
Ich schau mal weiter ...
edit: .. und dass der userinit Bereich in der Registry verändert wird
Ich bin S-1-5-XXX-500, ich darf das ...

#3 schotte

schotte

    Board Veteran

  • 2.025 Beiträge

 

Geschrieben 24. Oktober 2005 - 19:00

danke,

hier nochmal die genaue fehlerbeschreibung von ms

"Problembeschreibung
Nachdem Sie sich mit einem gültigen Benutzernamen und Kennwort an Ihrem Windows 2000-Computer angemeldet haben, wird das Dialogfeld Benutzerdefinierte Einstellungen werden geladen angezeigt, gefolgt vom Dialogfeld Einstellungen werden gespeichert. Der Desktop erscheint jedoch nicht, und das Anmeldefenster Willkommen bei Windows wird erneut angezeigt."
aber wie gasagt der Laufwerkbuchstabe der Startpartition wurde nicht geändert.
http://support.micro...id=kb;de;249321

mfg schotte
Probleme sind Lösungen in Arbeitskleidung.

#4 IThome

IThome

    Moderator

  • 17.763 Beiträge

 

Geschrieben 24. Oktober 2005 - 19:06

Genauso ist die Fehlerbeschreibung auch, die ich gelesen habe. Den userinit-Key Remote überprüfen nimmt ja nicht viel Zeit in Anspruch :) Diesen Fehler kenne ich nur bei der Anmeldung via RDP an einen Terminalserver, auf dem ein Nvidia-Treiber installiert war. Hier wurde der Fehler vom (ich glaube, der hiess so) Nvidia Driver Helper Service verursacht, ist aber in Deinem Fall eher nicht relevant ;)
Aber im Internet findet man Tausende, die das gleiche Problem haben ...
edit: achso, der Key ist hier:
HKEY_LOCAL_MACHINE/SOFTWARE/MICROSOFT/WINDOWS NT/WINLOGON
Der Wert heisst
USERINIT
und der Standardwert
C:\WINDOWS\system32\userinit.exe,
edit: ups,das CURRENTVERSION fehlt
Ich bin S-1-5-XXX-500, ich darf das ...

#5 schotte

schotte

    Board Veteran

  • 2.025 Beiträge

 

Geschrieben 24. Oktober 2005 - 19:16

Aber im Internet findet man Tausende, die das gleiche Problem haben ...

sag ich ja, aber ne lösung hat keiner so richtig.
bin deinen tipp mit der wsaupdater.exe mal nachgegangen (hätte auch mal in englisch suchen sollen :rolleyes: ) und habe das gefunden. ist ein versuch wert.

"Interessantes Problem....

Hier 2 Möglichkeiten:
1. (unwahrscheinlich)
Hast Du vielleicht Deine Lokalen Sicherheitsrichtlinien so bearbeitet daß Du die Option
Lokale Richtlinien/Sicherheitsoptionen/Überwachung: System sofort herunterfahren, wenn Sicherheitsüberprüfungen nicht mehr protokolliert werden können?

---> Eigentor. Dein Sicherheitsprotokoll ist voll, daher fährt er nicht mehr hoch.

2. sehr wahrscheinlich
BlazeFind war auf Deinem System und wurde von Adaware entfernt, Blazefind macht aber etwas böses, er setzt sich in den Winlogon Bereich und setzt dort statt der Userinit.exe sich selbst mit wsaupdater.exe hinein. Adaware entfernt die wsaupdater.exe aber die braucht er für den Login.....

Lösung:
1. Starte von einer Windows XP CD, gehe in die Wiederherstellungsconsole (R Taste), er fragt nach der Windows Installation und dem Administratorpasswort (eingeben)
2. am Prompt c:\windows gib bitte cd system32 ein
3. jetzt gibst du folgenden Befehl ein copy userinit.exe wsaupdater.exe
4. jetzt gibst du exit ein und startest neu.
5. Du solltest jetzt normal einloggen können
6. jetzt bitte freuen, aber Du bist noch nicht fertig.
7. bitte jetzt auf start-ausführen und regedit eingeben
8. bitte zu [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon] gehen
9. den Wert unter Userinit bitte auf C:\WINDOWS\system32\userinit.exe, ändern (allenfalls ein anderer Pfad wenn sich Deine Windowsinstallation auf einem anderen Laufwerk befindet)
10. Jetzt neu starten "
Quelle:http://www.administr..._Login.....html

mfg schotte

hat noch einer ne andere idee
Probleme sind Lösungen in Arbeitskleidung.

#6 IThome

IThome

    Moderator

  • 17.763 Beiträge

 

Geschrieben 24. Oktober 2005 - 20:12

Genau sowas hab ich auch zuhauf gefunden :), scheint ja ein arges Biest zu sein :D
Ich bin S-1-5-XXX-500, ich darf das ...

#7 zuschauer

zuschauer

    Board Veteran

  • 6.558 Beiträge

 

Geschrieben 24. Oktober 2005 - 20:43

Mmh, das Thema hatten wir ja an sich schon öfter, aber ich dachte bisher, mit dem (Rück-)Setzen des Regkeys HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\Current Version\Winlogon\Userinit auf den richtigen Wert wär das Thema erledigt !?! :confused:

Scheint in dem Fall nicht so zu sein ... ?

#8 Das Urmel

Das Urmel

    Gast

  • 2.657 Beiträge

 

Geschrieben 24. Oktober 2005 - 20:48

Wie Besucher { Zuschauer } schon sagte - eigentlich sollte es das gewesen sein.

Schotte aus Schotten, gibt es eine Vorgeschichte?
hast du etwas mehr Info#s?
mfg
Das Urmel
..lesen und verstehen - das Manko etlicher
... ich denke dennoch drüber nach, ehrlich :)

#9 schotte

schotte

    Board Veteran

  • 2.025 Beiträge

 

Geschrieben 24. Oktober 2005 - 20:52

nein eine vorgeschichte gibt es nicht, ist pc vom kunden.
und die antwort auf " was haben sie zuletzt gemacht" kennt hier wohl jeder. :D

mfg schotte
Probleme sind Lösungen in Arbeitskleidung.

#10 edv-olaf

edv-olaf

    Expert Member

  • 4.610 Beiträge

 

Geschrieben 24. Oktober 2005 - 20:57

Moin @all :)

Da werde ich hellhörig, ihr sagt, ihr hättet eine Lösung? Nicht dass ich akut ein solches Problem hätte, aber von den X Fällen, die mir bekannt sind, traf nur "Neuinstall" ins Schwarze. Lachen muss ich jetzt aber doch erstmal über die Story mit "Blazefind", AdAware, und "Blazefind macht aber etwas böses". Ist in meinen bisherigen Fällen definitv Unfug :) Es waren u. a. Schulungsrechner ohne INet-Anschluss dabei oder so genannte Null-Images (sofort nach Install gezogen). Spy- und Adware absolut undenkbar und ausgeschlossen.
Aber ich werde den Tip trotzdem mal in meine KB verschieben.

Könnte ein aktuell Betroffener evtl. nochmal Feedback geben, ob es mit dem Reg-Key geklappt hat?

Grüße
Olaf
:suspect: Du musst schon alle Infos zum Problem posten, wir sind keine Hellseher und Glaskugeln sind gerade ausverkauft.
;) Zertifiziert für NetWare, Linux und Microsoft
:cool: NetWare hieße nicht NetWare, wenn es nicht nett wär'.

#11 schotte

schotte

    Board Veteran

  • 2.025 Beiträge

 

Geschrieben 24. Oktober 2005 - 21:04

@edv-olaf

Könnte ein aktuell Betroffener evtl. nochmal Feedback geben, ob es mit dem Reg-Key geklappt hat?

HALLO ICH BIN AUCH NOCH DA :D

ja ein feedback kann ich morgen geben.

mfg schotte
Probleme sind Lösungen in Arbeitskleidung.

#12 MacBoon

MacBoon

    Board Veteran

  • 763 Beiträge

 

Geschrieben 25. Oktober 2005 - 05:49

Hallo,

ich hatte eine Zeitlang auch dieses Problem mit geclonten rechnern.
Bin damals von Rechner zu Rechner mit der Ghost-Diskette gehüpft und habe mit dem Ghost-Tools die SID der Rechner ändern lassen. Neustart und es ging wieder.
Danach lief alles prima und keine Probleme mehr. Am besten mal probieren. Seitdem nutze ich Sysprep vor dem clonen und habe keine Probleme mehr

Gruß Macboon
“Am besten mißt man eine Gesellschaft daran, wie sie ihre Alten, ihre Haustiere und ihre Gefangenen behandelt.“

MCP;MCDST;MCSA+M+S;MCSE+M+S;MCDBA;MCTS:Windows Vista, Configuration;MCITP:Enterprise Support Technician,

#13 rbadm03

rbadm03

    Member

  • 176 Beiträge

 

Geschrieben 25. Oktober 2005 - 07:13

Hallo zusammen!
Ich habe folgendes Problem - das mich bald in den Wahnsinn treibt (ANSCHEINEND NICHT NUR MICH :-)

Hardware:
Asus MB
2xWD Sata als Raid 0
Windows XP SP2

Windows XP startet man sieht kurz den desktop und dann meldet sich das system direkt automatisch wieder ab... wenn ich dann wieder auf den Administrator klicke (habe leider keinen anderen User angelegt) dauerts 1 sekunde und er meldet sich ebenfalls wieder ab und so geht das die ganze zeit sprich ich komm nicht mehr ins windows... und eine fehlermeldung erscheint auch nicht!

Eine Windows Reparatur habe ich auch schon versucht - leider auch ohne Erfolg.

Das Problem an dem ganzen ist das 1 Woche Entwicklungsarbeit auf der Festplatte liegt und ich muss unbedingt wieder das Windows zum laufen bekommen...
nur wie komm ich an dem login-problem vorbei? hat irgendwer von euch eine idee?
oder gibt es eine moeglichkeit einen systemwiederherstellungspunkt zu laden ohne direkt in windows zu sein um eine funktionierende config wiederherstellen zu koennen?

Wollte nur mal fragen ob die beschriebenen Lösungen schon bei jemandem geklappt haben.
Ich danke EUCH
by

rich

#14 IThome

IThome

    Moderator

  • 17.763 Beiträge

 

Geschrieben 25. Oktober 2005 - 09:36

Wenn Du einen 2. Rechner hast, kannst Du versuchen, die Registry des defekten Rechners remote zu öffnen, um Dir den hier beschriebenen Key zu überprüfen.
Ich bin S-1-5-XXX-500, ich darf das ...

#15 rbadm03

rbadm03

    Member

  • 176 Beiträge

 

Geschrieben 25. Oktober 2005 - 09:48

hi,

danke für den tip nur ist man interner lan nich konfiguriert und ich weiss nicht ob ich per crossover mit dem laptop an die kiste rankomme (wg. ip usw)
ich glaube ich veruche es über die konsole und überschreibe die userinit!
danke

rich