Zum Inhalt wechseln


Foto

SQL Cluster und Instancenamen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 nocheiner

nocheiner

    Newbie

  • 2 Beiträge

 

Geschrieben 27. September 2017 - 13:52

Hallo zusammen,

 

habe ein kleine Problem welches mich beschäftigt und etwas wurmt.

 

Ich habe einen neuen SQL-Cluster aufgesetzt. Dieser läuft auch anstandslos.

 

Name des Node 1 = SQLNode1

Name des Node 2 = SQLNode2

Name des Clusters = SQLCluster

Name des SQL Dienstes = SQL Server(MSSQLServer) - Std. Instance

Name des Servers im SQL-Dienst(bei der Insatallation ja notwendig) = SQLSTD

 

Ansprechbar ist der SQL Server jetzt nur über SQLSTD.

 

Nun benötige ich eine zweite Instance.

Nun bei der Installation muss ja abermals einen Servername angeben, unter dem der neue Dienst im Cluster läuft. Der kann nat. nicht SQLSTD sein.

legen wir ihn also gedanklich an mit: Name=SQL2 und Instancename=Instance2.

Dieser kann nun unter SQL2\Instance2 aufgerufen werden.

 

Für meine Umgebung benötige ich jedoch zwingend:

Instance1 = Name

instance2 = Name\Instance

vorzugsweise dann als Name: SQLCluster

 

Mir scheint, das ist bei einem Cluster nicht möglich.

 

Ist dies in irgendeiner Form realisierbar?

 

Vielen Dank und beste Grüße,

 

Thilo

 



#2 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 9.300 Beiträge

 

Geschrieben 27. September 2017 - 14:07

Muss der Name dann nicht "SQLSTD\Instance2" sein?

 

Bist du sicher, dass du eine zweite Instanz brauchst oder ist das nur eine "Anforderung" weil man es nicht besser weiß? Ist ist sinnvoller nicht alles mit eigenen Instanzen zu erschlagen. Hier sollte man die Konfiguration (speziell Ram / CPU zuweisung) beachten.


Stop making stupid people famous.


#3 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.406 Beiträge

 

Geschrieben 27. September 2017 - 15:16

Moin,

 

Nun benötige ich eine zweite Instance.

 

warum meinst du die zu benötigen?

 

Ich höre sowas bei Kunden oft, und nur selten besteht wirklich ein Grund für mehrere Instanzen.

 

Gruß, Nils

PS: ... wie mein Vorredner schon richtig sagt. Hatte ich nicht zuende gelesen. :D


Bearbeitet von NilsK, 27. September 2017 - 15:16.

Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#4 nocheiner

nocheiner

    Newbie

  • 2 Beiträge

 

Geschrieben 27. September 2017 - 15:34

moin,

 

Es war auch schon mein Ansinnen sie einfach wegzulassen, da eh nicht viel passiert in ihr.

Der Server soll praktisch den alter ersetzen. Es handelt sich um einen 2005er auf Server 2003. der muss ja nun mal weg, nicht wahr.

Es handelt sich um sehr viel selbstgestricktes Zeugs, was auf die vielen Datenbanken zugreift. Der Server muss zwingend den gleichen Name mit den gleichen Instancen haben. Es gäbe sonst zu viele Programme, Clients und sonst was für Sachen, wovon noch keiner weis, was umgestellt werden müsste. Bei der 2. Instance wäre das verschmerzbar, der Konfigurationsaufwand hier hält sich in Grenzen.

 

@Dukel

wenn dies so wäre, wäre es ja gut.

Da ich die Std.Instance ja aber mit zuvor in der Installation angegebenen Servernetzwerkname erreiche, und ich den ja auch bei der zweiten Instance, neben der Instance, zwingend angeben muss, legt es wohl nahe, dass ich ihn dann auch nur so aufrufen kann.

 

Thilo


Bearbeitet von nocheiner, 27. September 2017 - 15:34.


#5 Doso

Doso

    Board Veteran

  • 2.491 Beiträge

 

Geschrieben 27. September 2017 - 17:32

Bei uns schaut das so aus:

 

Failover Clustername: cluster.xyz.de

SQL Cluster Standardinstanz: sqlcluster

SQL Instanz Intranet: SQLIntranet\SQLIntranet

SQL Instanz Test: SQLTEST\SQLTEST

 

Ja, das schreibt man wirklich so.... -_- Die kurze Schreibweise ist dann nur bei der Standardinstanz möglich. Wobei die dann eigentlich SQLCLUSTER\. heissen könnte.

 

Auf den Server die denn SQL Server nutzten kannst du ggf. mit SQL Aliasen arbeiten: https://tblankertz.w...server-2008-r2/

 

Da kann dann durchaus ein "AlterSQLServername" auf "SQLBlah\SQLBlah" zeigen ohne das du an der Anwendung rumschraubst.


Bearbeitet von Doso, 27. September 2017 - 17:34.


#6 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 9.300 Beiträge

 

Geschrieben 27. September 2017 - 19:58

Wenn das der einzige Grund ist, dann lass die zweite Instanz weg und erschlage dies durch, wie von Doso geschrieben, SQL Aliase.


Stop making stupid people famous.