Zum Inhalt wechseln


Foto

Domain.xx 2 (Unauthenticated)


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 5232joe

5232joe

    Member

  • 345 Beiträge

 

Geschrieben 26. Mai 2017 - 06:47

Guten Morgen das Mcseboard Forum,

 

Folgende Problematik.
 

Domain.xx 2 (Unauthenticated) bei Windows 7 Rechner.

 

Services wie Arbeitsstationsdienst steht auf "Stop", kann auch nicht wieder gestartet werden, da auch die Abhängigkeiten des Dienstes nicht gestartet werden können.

 

Wie sind wir darauf gekommen:  Systemeigenschauften - Computername die Felder für "Netzwerk-ID" & "Ändern" sind grau hinterlegt.

 

Workaround:

 

Auf einen restore point zurücksetzen, "muss alles mit dem lokalem Administrator gemacht werden".

 

Dienste sind dann wieder UP, Client kann dann wieder in die Domain gejoint werden.

 

Was aber der Grund dafür ist, ist weder am Client Eventview oder auch auf die DC nicht erkennbar.

 

Kennt hier jemand von Euch das Phänomen????

 

Danke, mfg

 


Gruss Hannes

#2 testperson

testperson

    Board Veteran

  • 4.598 Beiträge

 

Geschrieben 26. Mai 2017 - 06:51

Hi,

 

was ist denn zwischen "Restore Point" und "auf Restore Point zurücksetzen" passiert?

"Domain.xx (unauthenticated)" findest du am Netzwerkadapter?

 

Gruß

Jan


Good morning, that's a nice TNETENNBA!

#3 5232joe

5232joe

    Member

  • 345 Beiträge

 

Geschrieben 26. Mai 2017 - 07:45

Hallo,

 

Windows Update und Std. erstellen von restore point, dass ist aber nicht der Auslöser.

 

Gruß

hannes


Gruss Hannes

#4 5232joe

5232joe

    Member

  • 345 Beiträge

 

Geschrieben 29. Mai 2017 - 06:39

Guten Morgen,

 

Schuld daran war eine falsche SMBv1 Deaktivierung.

 

Hier die Lösung: Somit können die Services und Abhängigkeiten wieder laufen, ein Rück stieg auf einen restore Point ist nicht mehr notwendig.

 

Set-ItemProperty -Path "HKLM:\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\LanmanServer\Parameters" SMB1 -Type DWORD -Value 1 -Force
 
Set-ItemProperty -Path "HKLM:\SYSTEM\CurrentControlSet\services\mrxsmb10" Start -Type DWORD -Value 2 -Force
 
Set-ItemProperty -Path "HKLM:\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\LanmanWorkstation" DependOnService -Type MULTISTRING -Value "bowser","mrxsmb20","nsi","mrxsmb10" –Force
 
hannes

Gruss Hannes

#5 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.835 Beiträge

 

Geschrieben 29. Mai 2017 - 06:59

Danke für die Rückmeldung. Und die "falsche SMBv1 Deaktivierung" ist nichts, auf das man relativ schnell kommt? ;)

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#6 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.475 Beiträge

 

Geschrieben 29. Mai 2017 - 08:01

Ganz falsch war  es nicht, wenn man SMBv1 Server  und Client deaktivieren will:

 

https://support.micr...-windows-server


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#7 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.835 Beiträge

 

Geschrieben 29. Mai 2017 - 08:03

Man sollte natürlich beides deaktivieren, wenn man sich da schon ranmacht. Nur sollte man es eben korrekt erledigen.

Make something i***-proof and they will build a better i***.