Jump to content
Sign in to follow this  
stuffy

Lokaler USB Drucker unter W2K in W2K3 TS nicht sichtbar

Recommended Posts

Habe folgendes Problem:

 

Auf einer lokalen Workstation W2K ist ein USB Drucker installiert. Unter W2K3 Terminalserver ist dieser aber nicht sichtbar, die anderen lokal gemappten Netzwerkdrucker jedoch schon.:shock:

 

Da ich im Moment nicht weiss wo ich mit der Suche ansetzen soll :confused:, vielleicht hat jemand so ein Problem schon mal gehabt.

 

Ich vermute das das mit den Druckertreibern W2K unter W2K3 TS zusammenhängt.

Könnte das aber auch sein weil der lokale Drucker mit USB angeschlossen ist?

Share this post


Link to post

 

Ist der Drucker im AD veröffentlicht !?

 

 

Das Mini Netzwerk is eine Workgroup - Der Rechner ist in keiner Domain - der TS steht in einer entfernten Domain und wird über Standleitung erreicht. Normalerweise werden mit remote desktop connection die lokalen resourcen am TS gemappt.

 

Zugegeben nicht hübsch, ist derzeit ein Provisorium ...

Share this post


Link to post

Es könnte ev. ein Rechteproblem sein das der User mit dem sich an dem TS angemeldet wird auf dem PC keine Rechte hat den Drucker zu sehen. Wobei sich selbst sowas noch nie hatte aber was anderes fällt mir imo dazu nicht ein.

Share this post


Link to post

hi

 

ok alles klar !

 

1. du musst einmal die treiber am TS installieren.

Dann musst du den Drucker über die WAN Leitung installieren und konfigureiren !

 

Natürlich musst du auch den drucker freigeben

 

Ist ein VPN dazwischen ?

 

lg

Share this post


Link to post
hi

 

ok alles klar !

 

1. du musst einmal die treiber am TS installieren.

Dann musst du den Drucker über die WAN Leitung installieren und konfigureiren !

 

Natürlich musst du auch den drucker freigeben

 

Ist ein VPN dazwischen ?

 

lg

 

Danke für die Ansätze, aber ich glaub' ich werde die WS erst auf XP umstellen, und danach weitersehen, ob der lokale USB Drucker nicht doch funktioniert - am TS möcht' ich nicht herumwursteln, sonst bekomme ich bald einen "Wildwuchs" den ich nicht wirklich haben möchte ...

 

Es ist kein echtes VPN dazwischen - wir arbeiten in einem geschlossenen WAN .

Share this post


Link to post

Also, Deine Ansätze verstehe ich zwar nicht aber egal!

Ich gebe Dir mal die Lösung....

 

Als erstes muss der Treiber auf dem terminalserver vorhanden sein!

Das machst Du so, Du installierst den Drucker lokal auf dem Terminalserver und löschst ihn wieder! Der Treiber ist jetzt auf dem Terminalserver hinterlegt.

 

Auf dem Client-Rechner legst Du nachfolgenden Schlüssel an:

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Terminal Server Client\Default\AddIns]

"FilterQueueType"=dword:ffffffff

 

Dann verbindest Du dich mit dem Terminalserver und schon hast Du Deinen Drucker!

 

Bei meinen Kunden hat es zumindest funktioniert.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...