Jump to content
Sign in to follow this  
Xanathos

Mal Runderneuerung unserer Hardware geplant!

Recommended Posts

Da demnächst bei uns div. Rechner auf die Müllkippe wandern und ein paar davon auch im Zuge dessen, reinstalliert werden.

 

Frage ich mich welche Strategie ihr bei einer solchen Aktion fahrt.

 

Am billigsten wäre es, wenn man alle Rechner indentisch kauft und einen komplett klar macht. Dann einfach nen Partitionsbackup machen und auf dei anderen drauf. Ip´s ändern und fertig ist der Lack.

 

Bisher habe ich die einzelnen Progs auf dem Server hinterlegt und daher die einzelnen Client so schneller bearbeiten können.

 

Wie geht ihr da vor?

Welche Hürden meister ihr da oder stellen sich in den Weg?

 

Grüße

Share this post


Link to post

Backup der Partition nicht... Du musst dafür sorgen, dass die SID nicht identisch ist auf den Rechnern, sonst kommt es zu Sicherheitsproblemen.

 

Ich würde aber auch alle Rechner identisch kaufen. Das kostet zwar erst einmal mehr, aber die Rechner verhalten sich dann auch alle ähnlich und du hast für alle Fälle geringeren administrativen Aufwand, was die Sache auf lange Sicht billiger macht...

Share this post


Link to post

Hallo Xanathos,

 

beim "Verschrotten" nicht das richtige Löschen der FP vergessen. ;)

 

Bemüh mal die Board-Suche, da findest du ganz sicher was übers "Clonen", die SID usw.

 

Ich würde auch identische PCs kaufen. Und je nach dem, welcher Hersteller und welche Stückzahl solltest du einen Rabatt bekommen, bzw. aushandeln können.

 

Viel Erfolg!

Share this post


Link to post
Hallo Xanathos,

 

beim "Verschrotten" nicht das richtige Löschen der FP vergessen. ;)

 

Bemüh mal die Board-Suche, da findest du ganz sicher was übers "Clonen", die SID usw.

 

Ich würde auch identische PCs kaufen. Und je nach dem, welcher Hersteller und welche Stückzahl solltest du einen Rabatt bekommen, bzw. aushandeln können.

 

Viel Erfolg!

 

Ja, oder nach RIS-Image

Share this post


Link to post

@Tobi72

Der SID (IP-Adresse) oder was meinst du damit bitte?

RIS Image?

 

Also das mit Northon Ghost klappt auch immer ganz gut. Damit hab ich auch schon ne Festplatte "geklont."

Ist ganz praktisch wenn man mal ein paar Sachen testen will und danach mach man sie halt wieder platt;)

 

 

 

@Esta juup, besonders weil die XP Lizenzen ja noch gebraucht werden und SP2 usw. ham.

 

 

@Thema

Tja, gibt es da eigentlich sowas wie ne Firmenlizenz umd sich den ganzen Kram da mit der Reggerrei zu ersparen!?!?

(Lizenzen sind ja alle Original vorhanden)

Share this post


Link to post

Auch wir ersetzen Hardware Gruppenweise, Klassenräume, Verwaltung der Niederlassung, Abteilung in der Zentrale u.s.w.

 

Für jeden Hardwaretyp existiert oder wird angelegt ein Image, dieses wird (falls möglich) aktuell gehalten. Diese Vorlage ist noch nicht Member einer Domäne.

 

Die WS sind dann geklont, die vom Klonen her identische SID jedes Rechners wird geändert. Früher wurde NewSID verwendet, heute wird Sysprep vorgezogen. Erst nach dem Ändern der SID wird ein Rechner der Domäne hinzugefügt.

 

So das Betriebssystem beim Kauf bereits vorinstalliert ist und die Software über die Gruppenrichtlichte installiert werden kann, ziehe ich diesen Weg vor.

 

Man muss abschätzen, welcher Weg erspart mir tatsächlich Zeit und Arbeit.

Share this post


Link to post
@Tobi72

Der SID (IP-Adresse) oder was meinst du damit bitte?

RIS Image?

 

SID ist der eigentliche Name des Rechners im Netzwerk. Diese muss im Netzwerk einmalig sein und das bekommst du wie lefg geschrieben hat nur mit Sysprep oder einem SID-Tool hin. Solltest du das nicht machen, kommt es mit Sicherheit zu Fehlern im Netzwerk.

Share this post


Link to post
SID ist der eigentliche Name des Rechners im Netzwerk. Diese muss im Netzwerk einmalig sein und das bekommst du wie lefg geschrieben hat nur mit Sysprep oder einem SID-Tool hin. Solltest du das nicht machen, kommt es mit Sicherheit zu Fehlern im Netzwerk.

 

 

Klar soll oder wird der Rechnername auch geändert, vlt. mache ich die Netzwerkanmeldung dann sep. Mal sehen ;)

 

 

Aber da ich eh keine Masterlizenz habe (oder wie man das von PC´s Vertrieben her kennt oder nennt) bleibt mir eh nix anderes als jede einzelne Lizenz zu installieren:rolleyes: :)

Share this post


Link to post
Aber da ich eh keine Masterlizenz habe (oder wie man das von PC´s Vertrieben her kennt oder nennt) bleibt mir eh nix anderes als jede einzelne Lizenz zu installieren:rolleyes: :)
Wir kaufen die Rechner eines bestimmten Herstellers, das Betriebssystem ist jeweils vorinstalliert und muss fertig gestellt werden. D.H. der "Lizenttyp" ist der Gleiche, ich habe hinsichtlich des Klonens damit kein Problem. Auch ist eine Aktivierung nicht nötig. Auf dem Rechter ist ein gültiges Label dafür. Jedenfalls wurde uns das so Seitens des Herstellers erklärt.

 

Weiter ist das OS ja schon vorinstalliert, auch da könnte man weitermachen. Bei 20-30 Rechnern ist das nicht wirklich schmerzhaft, so die Software per GPO installiert werden kann.

 

Unser Einkauf bestellt die Rechner praktisch direkt beim Hersteller.

Share this post


Link to post
Klar soll oder wird der Rechnername auch geändert, vlt. mache ich die Netzwerkanmeldung dann sep. Mal sehen ;)

 

 

Aber da ich eh keine Masterlizenz habe (oder wie man das von PC´s Vertrieben her kennt oder nennt) bleibt mir eh nix anderes als jede einzelne Lizenz zu installieren:rolleyes: :)

SID ist nicht der Rechnername, den du vergibst, sondern die Nummer, die Windows bei der Installation selbst vergibt und die kannst du nicht ohne Hilfsmittel wie z.B. Sysprep ändern.

 

Aber das hat sich ja bei dir so oder so erübrigt.

Share this post


Link to post
SID ist nicht der Rechnername, den du vergibst, sondern die Nummer, die Windows bei der Installation selbst vergibt und die kannst du nicht ohne Hilfsmittel wie z.B. Sysprep ändern.

 

Aber das hat sich ja bei dir so oder so erübrigt.

 

Microsoft Office-Unterstützung: Integration von Active Directory in Microsoft Office Project Server 2003

 

Sicherheits-ID (SID) Eine Datenstruktur mit variabler Länge, die Benutzer, Gruppen und Computerkonten kennzeichnet. Für jedes Konto in einer Active Directory-Domäne wird bei seiner Erstellung eine eindeutige SID und eine GUID ausgegeben. Microsoft Windows bezieht sich auf die SID eines Kontos und nicht auf den Benutzer- oder Gruppennamen des Kontos.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...