Jump to content
Sign in to follow this  
Rudman

ArcServe 11.0

Recommended Posts

Es handelt sich um einen W2k Server mit ArcServe 11.0 und SQL Agent, diese laufen auf diesem Server.

MS SQL wurde auf c Partition installiert, Backup der Datenbank funktionierte, die sich auch in diesen Ordner befunden.

c Partition wurde zu klein, die Datenbanken wurde nach d Partition ausgelagert, nun sichert ArcServe nur den Ordner auf d in dem sich die Datenbanken befinden, aber nicht den Inhalt. Die Datenbanken stehen ja auch unter BEnutztung und dafür hab ich den SQL Agent.

Kann der SQL Agent nur die Datenbanken sichern die im Install Ordner von MS SQL liegen?

Wenn ich die Dienste für die DAtenbank stoppe sichert ArcServe auch den Inhalt des Ordners in dem sich die Datenbanken befinden, da sie dann nicht mehr unter benutzung stehen.

Gemäß dem Fall das der Agent nur die Datenbanken im Install Ordner sichert, wo sie nicht sind. Bräuchte ich dann nen Openfile Agent um die Datenbank Dateien zu sichern?

Share this post


Link to post

Das muss ein anderer Fehler sein. Was meldet denn der SQL Agent (Arcserve-Protokoll)?

 

Gemäß dem Fall das der Agent nur die Datenbanken im Install Ordner sichert, wo sie nicht sind. Bräuchte ich dann nen Openfile Agent um die Datenbank Dateien zu sichern?

 

Nein! Du kannst von einer Datenbank, die in Betrieb ist, mit dem Open Files Agent keinen konsistenten Datenbankzustand sichern, sondern nur Schrott, der dir bei Rücksicherung nicht viel bringen wird.

Share this post


Link to post

Lass den SQL-Agent weg, erstelle im Enterprise-Manger einen Backup job auf HD und sichere dieses Backup.

 

-Zahni

Share this post


Link to post
Lass den SQL-Agent weg, erstelle im Enterprise-Manger einen Backup job auf HD und sichere dieses Backup.

-Zahni

Jo, das kenn ich wenigstens, aber ich weiß noch nicht ob der mir zur Verfügung steht, das kann ich erst demnächst sagen. Danke.

 

Das muss ein anderer Fehler sein. Was meldet denn der SQL Agent (Arcserve-Protokoll)?

 

Er bringt gar keine Fehler. Er sichert nur den Ordnernamen " Datenbanken" und ist 64 kb groß. Deswegen bin ich ja auch so Verdutzt.

 

Ich werde es als erstes mit einer Neuinstallation von ArcServe probieren, das ist die schnellere Lösung, solang wie ich nicht weiß ob mir der Enterprise Manager zur Verfügung steht, welches mir auch besser als der SQL Agent scheint.

 

edit: ein Problem an der enterprise manager sicherungslösung, liegt am am gering verfügbaren speicherplatz auf d, da ich ja die doppelte menge an speicherplatz benötige, auch dies kann ich erst evtl. morgen beantworten.

 

Danke erstmal, falls noch Vorschläge kommen, bin ich diesen natürlich nicht abgeneigt :)

Share this post


Link to post

So neue Infos :)

Die Datenbank legt leider nur einen MS SQL ordner an, sie bringt aber ihre eigene MSDE 2000 mit, so das es keinen Enterprise Manager gibt, leider.

Der Speicherplatz wäre dafür auch noch ausreichend gewesen.

Die lustige Idee mit NT backup eine sicherung anzulegen, schlug natürlich auch fehl, es ist zwar in der lage ein laufendes System zu sichern aber keine unter benutzung stehenden datenbanken.

bleibt also nur die Lösung der Neuinstallation übrig.

Share this post


Link to post

Hast du Erfahrungen mit diesem Tool?

 

meine erneute Testsicherung ist soeben nochmals ohne Fehlermeldung durchgelaufen. Laut Jobprotokoll Sicher mir der Bakup Agent die Datenbanken, zeigt aber einen anderen Pfad DBASQL70\datei. und sichert laut protokoll auch die richtige größe und auch alle datenbanken, obwohl die Datenbanken auf D:\SQL_Datenbanken liegen.

 

Geh ich nun auf wiederherstellen nach Sitzung zeigt man mir auch den Ordner SQL Datenbanken an, dieser bleibt leider leer.

 

pffff.... in diesem DBASQL70\Datenbank in der wiederherstellungskonsole hat er es mir hingeschrieben, und auch wunderbar gesichert.

Dafür kann ich´s nicht wiederherstellen...oh man das wird noch was.

Share this post


Link to post

So ich werde erstmal den größten Teil auf die Betriebsblindheit und die Irreführung meiner Kollegen zurückführen ;).

Aber eine kleine Anleitung um die mdf datein nach irgendwo wiederherzustellen bräucht ich doch schon, denn nur markieren und ziel festlegen scheint ja nicht zu reichen, gehe ich auf die agent option hab ich noch ein paar auswahlmöglichkeiten, diese scheinen aber immer die vorhandene datenbank erstetzen zu wollen, welches etwas unangebracht wäre, und ich finde die option einfach nicht, einen beliebigen ordner für die mdf anzugeben?

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...