Jump to content
Sign in to follow this  
IT-Norbert

2 DHCP-Server und 2 verschiedene IP-Bereiche

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

folgender Sachverhalt und somit auch Problem gestaltet sich mir:

 

Standort A:

IP-Bereich 192.168.0.x

1x SBS-Server 2003 mit 192.168.0.100 als PDC, DNS, DHCP

1x Standard Server 2003 mit 192.168.0.101 als WTS und 2. NIC mit 192.168.200.20

 

Standort B:

IP-Bereich 192.168.200.x

1x Standard Server 2003 mit 192.168.200.1 als PDC, DNS, DHCP

 

Verbindung der Standorte über EthernetConnect mit 2,5 Mbit

 

Die Workstations am Standort B sollen per Remotedesktop auf dem WTS am Standort A arbeiten. Das klappt alles soweit, sogar die Namensauflösung funktioniert.

 

Doch seitdem die EthernetConnect steht und somit die beiden Netzwerke komplett miteinander verbunden sind, beendet sich der DHCP-Server-Dienst am Standort A ständig mit dem Hinweis, er habe einen 2. DHCP-Server mit der IP 192.168.200.1 gefunden. Nur duch gegenseitiges Ein- und Auschalten der Dienste bekomme ich den DHCP am Standort A für einige Stunden wieder zum laufen.

 

Wie kann ich nun beide DHCP-Server so konfigurieren, daß sie nur in ihrem zugewiesenen Bereich die Adressen vergeben und auch nicht anderen DHCPs suchen (sich nicht sehen)? Ich kann auf keinen Fall einen deaktivieren und den anderen die Arbeit machen lassen, da ich diesen Traffic über die EthernetConnect nich gebrauchen kann. Es handelt sich auch um zwei komplett getrennte Firmen, da kann ich nicht einfach die Netzwerkkonfigurationen zusammenschmeißen. Evtl. habe ich mir auch mit diesem Zusammenschluß ein ganz anderes Problem geschaffen, nur weiß ich davon noch nichts (Thema zwei DCs, Vertrauensstellung, ein Netzwerk, etc....).

 

Schon mal Danke für die Unterstützung!

 

Norbert

Share this post


Link to post

Hi,

du musst ja irgendwie dhcp-relays definiert haben, die DHCP-Discover-Pakete an die entsprechenden IPs weiterleiten. Die musst du entsprechend konfigurieren, dass Pakete aus Site A zur IP des DHCP-Server A laufen und entsprechend für Site B

 

cu

blub

Share this post


Link to post

Hi.

 

1x SBS-Server 2003 mit 192.168.0.100 als PDC, DNS, DHCP

Da liegt der Hund begraben. Wenn ein SBS 2003 einen weiteren DHCP findet, dann beendet er sich nach 15 Minuten. Du musst dir hier also eine andere Lösung einfallen lassen.

Siehe auch - http://support.microsoft.com/kb/177610/en-us

 

Und auch zum Thema Vertrauensstellung, dass ist mit einem SBS 2003 nicht möglich.

 

LG Günther

Share this post


Link to post

@GuentherH

 

OK, das leuchtet mir soweit, aber mein Problem löst es nicht wirklich. Die Vertrauenstellung brauche ich nicht wirklich, aber ich muss die beiden DHCP-Server am Leben lassen. Theoretisch ginge es schon alles vom SBS machen zu lassen, aber dann belaste ich die Leitung und das will ich soweit es geht vermeiden. Auch will ich die Infrastruktur nicht zu stark vermischen, da es immer noch zwei getrennte Firmen sind.

 

Es muß doch auch noch eine andere Lösung geben !!!

 

Norbert

Share this post


Link to post

Wie Günther schon schrieb, ist das eine Einschränkung des SBS.

 

Steht auch im KB Artikel:

"You cannot have multiple DHCP servers on the same network when one of the DHCP servers is a Small Business Server DHCP server. To install multiple DHCP servers on your network, you must use the standard retail version of Microsoft Windows NT Server for your DHCP servers and not the DHCP server from Small Business Server."

 

Und weiter:

"The DHCP server service detects other DHCP servers by issuing a DHCP Discover broadcast when the service is started, and again every five minutes after the service has been started. If a response is received, the service is stopped. This behavior is by design and cannot be modified in the Small Business Server."

 

Wie blub schon schrieb muss irgendwo ein DHCP Relay Agent laufen, damit die DHCP Discover Pakete überhaupt weitergeleitet werden. Wenn du diesen deaktivierst sollte das gewünschte Verhalten eintreten.

Share this post


Link to post
...muss irgendwo ein DHCP Relay Agent laufen, damit die DHCP Discover Pakete überhaupt weitergeleitet werden. .
Doch seitdem die EthernetConnect steht
Ich schätze mal, dabei wird zwischen den beiden Orten Ethernet übertragen, die Verbindung ist durchsichtig, es ist eine Quasi-Bridge, kein Router.

 

Es ist natürlich auch denkbar, der Provider hat den DHCP-Agent aktiviert.

Share this post


Link to post
Ich schätze mal, dabei wird zwischen den beiden Orten Ethernet übertragen, die Verbindung ist durchsichtig, es ist eine Quasi-Bridge, kein Router. Es ist natürlich auch denkbar, der Provider hat den DHCP-Agent aktiviert.

 

Ich kenne EthernetConnect nicht.

 

@ IT-Norbert

 

Kannst du Details zu Verbindungsart und -Aufbau nennen?

Share this post


Link to post

@carlito

 

EthernetConnect ist die neueste "Standleitung" der T-Systems. Die Geschwindigkeiten gehen von 2,5 Mbit bis 1 Gbit. Es ist eine direkte LAN-LAN-Kopplung mit Ethernet-Schnittstelle, also eine gemietete 1:1-Verbindung direkt verbunden. Vor Ort wird auf beiden Standorten eine Art Modem (DSL-ähnlich) installiert und direkt auf dem Switch angeschlossen. Ohne Router verhält sich das Ganze wie eine langes Patchkabel. Gibt es in beiden Standorten den selben IP-Bereich, ist das gesamte Netzwerk ab Freischaltung ein großes Netzwerk. Somit würden auch alle Server und dergleichen im Netz suchen und somit, je nach Größe des Netzes, einen gewissen Traffic über die EthernetConnect verursachen. Deswegen bräuchte man hier einen Router, der die Netze trennt und Routing macht. Bei uns gibt es sowieso schon zwei verschiedene Bereiche, deswegen brauchen wir keinen Router, nur im WTS die zweite NIC.

 

 

@Alle

 

Die gesamte Thematik hat sich soeben in Luft aufgelöst. Mit dem Hinweis, das man einen Standard-Server anstatt dem SBS einsetzen muss, um einen zusätzlichen DHCP zu betreiben, ist mir ein Licht aufgegangen. Bei uns läuft noch ein Standardserver als zusätzlicher DC, den habe ich jetzt als DHCP-Server konfiguriert und den DHCP im SBS deaktiviert. Jetzt funzt es einwandfrei.

Trotzdem nochmal Danke an alle für die Unterstützung.

 

Norbert

Share this post


Link to post
@carlito

 

EthernetConnect ist [...]

 

Danke für die Erklärung.

 

@Alle

 

Die gesamte Thematik hat sich soeben in Luft aufgelöst. Mit dem Hinweis, das man einen Standard-Server anstatt dem SBS einsetzen muss, um einen zusätzlichen DHCP zu betreiben, ist mir ein Licht aufgegangen. Bei uns läuft noch ein Standardserver als zusätzlicher DC, den habe ich jetzt als DHCP-Server konfiguriert und den DHCP im SBS deaktiviert. Jetzt funzt es einwandfrei.

 

Stimmt, darauf bin ich gar nicht gekommen. Wobei ich selbst den Artikel zitiert habe. Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht. ;)

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...