Jump to content

was bedeutet "windows.0" ?


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

hallo zusammen

 

mir ist ein server abgerauscht. habe ihn aus der sicherung wieder hochgezogen und seit dem habe ich 2 einträge auf c: windows.0 mit dem identischen inhalt wie c:\windows

und auf d: windows.0, dort ist eine ordner drin mit dem namen ntds

-windows 2003 standart sp1

-ntbackup

 

hat das mit der wiederherstellung zu tun?

ist die wiederherstellung nicht sauber durchgelaufen?

braucht es diese ordner noch?

kann man die löschen?

 

besten dank für eure tipps

 

gruss

gotama

Link to comment

ich hatte mal den gleichen Effekt also ich ein client neu installierte.

 

Wenn auf dem Laufwerk wo Windows installiert wird bereits ein Windowsverzeichnis war und das Setup keine Reparaturinstallation macht sondern Neuinstallation kam es bei mir dazu, dass er ein neues WIndowsverzeichnis erstellt hatte -> Windows.0 wars geworden. Versteh zwar nicht warum er das Alte nicht erkannt hatte...

Link to comment

@christoph257

ja es ist ein DC

 

@ithome

boot.ini

[boot loader]

timeout=30

default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINDOWS.0

[operating systems]

multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINDOWS.0="Windows Server 2003 in .0 Directory, Standard" /fastdetect

 

@schluml

was hast du den gemacht hast du das alte windows verzeichnis gelöscht?

 

soll ich das besser so lassen oder was meint ihr??

 

ich grüsse euch

Link to comment

Also gestartet wird auf jeden Fall mal das "Windows.0" Verzeichnis, aber ich traue

mich nicht dir zu sagen, dass du es löschen sollst ;)

 

Bin mal gespannt was "ithome" dazu sagt - er hat ja viel mehr Erfahrung

(sieht man ja an seinen Posts) Ich finde solche Leute wie "ithome oder grizzly999"

bewundernswert ;) Aber das gehört hier nicht jetzt nicht wirklich her *g*

Link to comment

Moin moin,

 

mal kurz mein Senf dazu:

 

Ich würde mal in der boot.ini unter dem Eintrag

 

"multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINDOWS.0="Windows Server 2003 in .0 Directory, Standard" /fastdetect"

 

einen weiteren Eintrag einfügen, der auf das alte Windows-Verzeichnis verweist, also etwa so:

 

"multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINDOWS="Windows Server 2003-alte Version, Standard" /fastdetect"

 

Danach dürfte beim nächsten Systemstart ein weiterer Eintrag im Bootmenu auftauchen (notfalls mit "F8" das Menu anzeigen lassen).

Dann den alten Server mal starten und sehen, ob der läuft. Dürfte aber nicht funktionieren, da der ja abgeraucht war...

Sollte dies der Fall sein, kann dieses Verzeichnis eigentlich gelöscht werden.

Läuft die Version im Verzeichnis "Windows.0" denn einwandfrei ?

Wundert mich jetzt etwas, da ja x Einträge in der registry und sonstwo auf "Windows" verweisen dürften.

 

Ich würde mir mal abends in Ruhe Zeit nehmen und versuchen, rauszufinden, was da bei der Rettungsaktion schiefgelaufen ist...

 

Und um mal etwas genauere Grundlagenforschung zu betreiben:

 

Wie ist denn die Rücksicherung gemacht worden ?

Mit was für einem Programm ?

 

Da ist doch mit den Partitionen auch was verschoben worden... sonst würde dieser ominöse Ordner Windows.0 auf D: nicht auftauchen...

 

Haste mal genauere Infos?

 

Grüsse

 

schroeder750

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...