Jump to content
Sign in to follow this  
Huettenwirt

Mit Bakcup Exec auf Netzwerkreigabe sichern

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

ich möchte um Backup Exec 9.1 auf ein freigegebenes Laufwerk auf einen anderen PC sichern. Wenn ich nun den entspr. Backup to Disk ordner wähle kommt die meldung: "Das system kann den angegebenen Pfad nicht finden"

 

-> Was kann ich machen?!?!?

 

DANKE!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

hast du mal versucht auf den UNC-Pfad zuzugreifen über Backup Exec.

 

Wenn ich mich richtig erinnern kann benötigt man für das Sichern von anderen Rechnern einen Remote Agent auf diesen. Dieser muss von dem Backupserver installiert werden, kostet aber zusätzliche Lizenzen.

 

grüsse

chocrane

Share this post


Link to post
Share on other sites
-> Was kann ich machen?!?!?

 

nix, BE 9.1 sichert Backup-To-Disk-Ordner nicht auf anderen Rechnern. Egal ob via UNC oder gemapptes Laufwerk (zumindest habe ich noch keine Lösung gefunden).

 

grüße

 

dippas

 

PS:

@chocrane

Er will nicht einen anderen Rechner sichern, sondern auf einen anderen Rechner ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

.. so ein shit!! hab so ein NAS Teil von Iomega und will aber nicht die Iomega Software verwenden sodern eben Backup Exec!!

 

Funktioniert dies vielleicht mit der 10er Version Version von Backup Exec

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Du die Möglichkeit hast das Backup lokal abzuspeichern und dann per gutem alten xcopy oder robocopy auf das Netzlaufwerk zu verschieben, würde ich nicht so schnell soviel Geld investieren.

 

Ich meine, daß man schon in BackupExec6 angeben konnte, daß ein bestimmtes Programm nach erfolgreichem Backup laufen soll.

Share this post


Link to post
Share on other sites
.. so ein shit!! hab so ein NAS Teil von Iomega und will aber nicht die Iomega Software verwenden sodern eben Backup Exec!!

 

Funktioniert dies vielleicht mit der 10er Version Version von Backup Exec

 

Welches NAS-Teilchen von Iomega hast du den?

 

Soweit ich weiss, gibt es von denen auch welche mit dem W2k3 Storage Server. Wenn es so eins ist, dann installier doch einfach BE darauf, da die Serversoftware ja ein "normales" W2k3 ist :)

 

Soweit ich weiss will BE den toDisk-Bereich als "echte lokale" Platte haben.

 

Eine andere Möglichkeit gibt es noch das zu umgehen, aber dazu müsste dein NAS iSCSI unterstützen, weil damit könntest du dann dem Backupserver das NAS als "lokale" Platte präsentieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für Eure Bemühungen!

 

Ich habe heuté mir kurz die 10er Version angeschaut. So wie es aussieht kann ich mit der auf ne Freigabe sichern!!!!! (Juhu & Gott sei Dank!!)

 

Werde ich jetzt testen und wenns wirklich nicht klappen sollte dann kommt das gute alte Xcopy wieder zum Zug!!

 

Danke nochmal!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...