Jump to content

dyn. Datenträger verkleinern


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hi HeckMc,

 

es geht mit einigen wenigen Dritthersteller-Tools aber, ehrlich gesagt würde ich´s lieber lassen.

Vergrößern ja mit Diskpart ... verkleinern mit Boardmitteln nö ...

 

http://www.microsoft.com/technet/itsolutions/msit/operations/diskpartnoteonIT.mspx

 

Aber verkleinern kommt bei den Datenträger-Preisen eigentlich auch nur wirklich selten vor ich würd einfach das Storage-System entsprechend erweitern u. darauf die neue RIS-Partition erstellen.

 

LG Gadget

Link to comment

Hi Kohn,

 

ich nutze den Rechner privat als Testumgebung (Lizenz übers MSDNAA). Der Rechner ist ein ausrangierter Siemens Scovery XS der leider nur eine Festplatte zulässt. In einem Zustand geistiger Umnachtung hab ich nur eine Partition erstellt und die auch noch in einen dyn. Datenträger gewandelt. Warum weiss ich heute selbst nicht mehr, wars***einlich im Rahmen eines Tests.

 

Hast du noch eine andere Idee? Ich hab heute gehört wenn ich die Partition mit Ghost sichere und anschliessend wieder zurückspiele hätte ich wieder einen Basisdatenträger. Stimmt das? Das würde mir ja schon weiterhelfen.

 

Ansonsten müsste ich wirklich mal schauen ob das Netzteil genug Leistung hat und das eine Stromkabel per Y-Adapter splitten für eine 2. HDD.

 

Gruß

HeckMc

Link to comment

Hast du noch eine andere Idee? Ich hab heute gehört wenn ich die Partition mit Ghost sichere und anschliessend wieder zurückspiele hätte ich wieder einen Basisdatenträger. Stimmt das? Das würde mir ja schon weiterhelfen.

 

Hab davon auch schon gelesen, aber leider keine Ghost Lizenz zu hand.

 

Google mal nach "testdisk dynamisch", da ich zufällig ein ähnliches Problem habe bin ich auf das Tool gestoßen und man soll wohl damit einen dynamischen zurückkonvertieren können (ohne Dateiverluste). Mach aber auf jedenfall vorher ein Backup!

Link to comment
JUHU! Habe wieder eine primäre Partition. Nun brauch ich nur noch ein Tool mit dem ich auch auf einem Server die Partition verändern kann. Die Trial von Partition Magic weigert sich :(

 

Kennt jemand was?

 

DANKE DANKE DANKE!!!

 

Gruß

HeckMc

 

ist nicht nur bei der Trial Version so sondern auch bei der Server Version. Zumindest bis W2k konnte Partition Magic nicht mit Server Produkten umgehen.

Link to comment
Kannst du uns bitte noch verraten wie du's nun hinbekommen hast?

 

Aber klar doch. Sorry, dachte das ging aus den oben genannten Posts hervor. Ich habe mir Testdisk geladen in der aktuellsten Version (Beta 6.irgendwas) und habe das Programm unter Windows ausgeführt. Habe dann die Partition gewählt und bin dem Programm gefolgt. Genauen Ablauf kann ich morgen von zuhause posten. Zum Schluß bietet er dann an die Partitionstabelle zu schreiben. Das hab ich gemacht und hatte nach einem Reboot wieder einen Basisdatenträger.

 

Versuchs mal mit Acronis

 

Die Trial der Acronis Serverversion lässt mich den Datenträger um sagenhafte 7,8MB verkleinern...grummel.

 

Danke für eure Hilfe. Ich werde wohl um eine 2. Festplatte nicht herumkommen. Ist billiger als ca. 300 Euro für ne Serverversion eines Partitionsmanagers auszugeben.

 

Gruß

HeckMc

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...