Jump to content
Sign in to follow this  
fanman66

RAID Verbund mit 4 Festplatten

Recommended Posts

Hallo,

 

habe einen Win 2003 SBS Server am laufen mit einem RAID-Verbund (guter VIA SATA RAID SCSI-Controller) von 2X160 GB Festplatten als Spiegelung. Nun geht langsam der Platz aus und ich überlege, zwei neue 200 GB Platten zu beschaffen.

 

Kann mir jemand sagen, wie ich nun das RAID anlegen kann? Ich stelle mir das folgendermaßen vor:

 

* vorhandene Spiegelung mit 2X160 GB belassen

* weitere 2X200 GB Festplatten einbauen

* weitere Spiegelung (2X200 GB) anlegen

* Daten dann auf zweite Spiegelung 200 GB verteilen

 

 

Also, geht es an einem RAID-Controller 4 Festplatten mit zwei Spiegelungen anzulegen?

 

Um Hilfe wäre ich dankbar.

 

Gruß

 

Fanman66

Share this post


Link to post
Share on other sites

oder du kaufst eine 160 MB und erweiterst, sofern das dein controller zulässt, das RAID 1 in ein RAID 5 und verdoppelst damit deine kapazität von 160 MB auf 320 MB. wenn es keine 160er mehr gibt nimm ne 200er und erweitere dein RAID damit, natrülich dann auch nur um 160. dies restlichen 40 gehen dabei verloren. wenn du schon zwei platten hast kannst du dann die übrige platte als hot oder cold spare verwenden.

 

vom datenaufteilen auf einem server halte ich persönlich nichts. es wird dir bestimmt immer eine partition zu klein werden und die andere hat bzw. hätte noch luft. happy copying ;)

 

ein komplett backup vorher setze ich als selbstverständlich voraus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

ich würde die vorhandenen Partitionen mit einem Imaging Programm (z.B. Acronis TrueImage oder Symantec Live State Recovery) auf ein Ziel wegsichern.

Das Ziel kann ein Netzwerkshare oder ein USB Device sein.

Dann die beiden neuen Platten rein, RAID 5 erstellen lassen und alle Partitionen wieder zurückimagen. Somit hast Du den neuen Platz optimal ausgenutzt.

 

Gruß,

 

Sascha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

also nochmal für "Doffe"?

 

Bei RAID 5 - habe mal im Internet nachgelesen - hat man ja dann keine Spiegelung mehr, aber trotzdem 100% Datensicherheit und mehr Performance. Durch die ParityDaten kann man also die Daten wiederherstellen, anders als bei RAID 1 durch anlegen einer neuen Festplatte.

 

Datensicherung durch Image ist eh klar.

Aber wie lege ich dann die jetzigen Partitionen wieder an?

 

Mache ich einfach eine Platte des RAID 1 raus - als Sicherung - baue dann zwei (oder drei) neue ein und ändere das RAID 1 auf RAID 5?

 

Oder muß ich ganz neu RAID 5 anlegen und kann dann erst danach durch das Image die System und Datenpartitionen wiederherstellen?

 

Wie erhöht sich der Festplattenplatz bei 2X160 GB und 2X250 GB? Wie addiert man da?

 

Formel s × (n - 1) (s = kleinste Platte im Array, n = Anzahl der Platten)

 

160 GBX3= 480 GB und 340 GB Verlust?? Ist ja jede Menge.

 

Also besser 4X160 GB: 160 GBX3= 480 GB und 160 GB Verlust!

 

Tja, da fängt das rechnen an!

 

Wo ist nun hierbei der absolut spürbare Vorteil gegenüber RAID 1 (zweimal angelegt)?

 

Wiederherstellung dauert ja auch länger oder? Und wie ist es bei einem Ausfall einer Platte? Läuft das System trotzdem erstmal weiter oder stürzt der Server ab? (Denke ja nicht, aber trotzdem wüßte ich es gerne).

 

Danke für alle Antworten.

 

Gruß

 

Fanman66

Share this post


Link to post
Share on other sites

ganz einfach:

 

RAID 5 = min. 3 Platten -1 platte für parität

 

rechenbeispiele: 3*160=480-160= 320

4*160=640-160=480

usw.

 

natürlich hast du datensicherheit ist aber kein spiegel. so wie du es vorhast (hattest) hast du mehr verlust weil beide spiegelplatten komplett wegfallen. bei den meisten RAID controllern kannst du mit dem RAID manager programm für den controller das RAID konvertieren also von RAID 1 auf RAID 5, obgleich es besser wäre du machst das alte RAID platt, nach dem getesteten image!!, macht das RAID5 neu und spielst die daten zurück.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Bei RAID 5 - habe mal im Internet nachgelesen - hat man ja dann keine Spiegelung mehr, aber trotzdem 100% Datensicherheit und mehr Performance.

 

Datensicherung durch Image ist eh klar.

Aber wie lege ich dann die jetzigen Partitionen wieder an?

 

Bei Raid 5 hat man ggf. nur lesend mehr Performance. Schreibend hat man weniger Perfomance, da die Parität/CRC berechnet werden muss.

 

Das Imaging Programm legt für dich die Partitionen an. Sie können dann auch direkt in einem Schritt vergrößert werden. Zumindest bei Acronis TrueImage.

Ich hoffe Du hast noch "Basic"-Disks. Solltest Du die in "Dynamic"-Disks umgewandelt haben, dann kannst Du momentan nur Symantec Live State Recovery nutzen. Dies unterstützt das Imagen von Dynamic Disks. Beim zurückspielen werden die automatisch wieder zu Basic Disks.

 

Gruß,

 

Sascha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

herzlichen Dank für die Hilfe.

 

Man macht halt immer im Leben seine ersten Erfahrungen. Wird schon irgendwie klappen.

 

Habe ja gerade auch von NAS und SAN gehört, wäre ja auch eine Alternative, oder?

 

Gruß

 

Fanman

Share this post


Link to post
Share on other sites

@fanman,

 

das wollte ich Dir ohnehin gerade vorschlagen. Da Du bereits am Rechnen bist (HDDS kosten doch nicht mehr die Welt) und ohnehin IDE Platten im Einsatz sind, dann schau mal bei Open-e NAS vorbei. Diese Lösung kenne ich selbst und kann ich empfehlen.

 

reinersw

 

knapp daneben ist auch vorbei

-----------------------------------

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...